1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Folsäure nochmal nach Durchfall nehmen?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von LizzyW, 8. Juni 2016.

  1. LizzyW

    LizzyW Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Ich habe am Montag-Abend MTX genommen und 24h später Folsäure (etwas dabei gegessen). Eine Stunde danach gab es Durchfall, richtig wässrig. War die Folsäure damit "hin"? Sollte ich das nochmals nehmen? Ich spüre zwar kaum Nebenwirkungen von MTX aber ich denke an die Leber und Nieren.
    Mein Rheumatologe ist gerade heute und morgen nicht da..., ich versuchte schon, da zu fragen.
    Ich habe Polymyalgie und nehme Prednison, Vitamin D, Lantarel und Folsäure.

    Viele Grüße,
    Lizzy
     
  2. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Lizzy,

    keine Ahnung, ob die Folsäure innerhalb einer Stunde schon den Darm erreicht hat (und somit ausgeschieden wurde). Kann es mir aber nicht vorstellen.

    Und selbst wenn...nach einer Spritze/Tablette "ohne" Folsäure wird wohl kein Drama passieren. Manche nehmen ja ihr MTX auch ohne Folsäure ein, um die Wirkung am Anfang zu verbessern.

    Würde mir da jetzt keinen Kopf machen.

    Lg Clödi.
     
  3. LizzyW

    LizzyW Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi, Clödi

    Ja, denke ich auch. Dummerweise ist da noch eine Wundheilungsstörung nach einer OP - da musste ich das MTX für mehrere Wochen ganz rauslassen. Aber irgendwie und irgendwann wird das alles gut sein...:rolleyes:

    Viele Grüße,
    Lizzy