1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

folinsäure oder folsäure bei MTX?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bise, 24. Februar 2006.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    folsäure ist sehr preiswert; folinsäure ist teuer.

    was ist besser, um die unerwünschten nebenwirkungen von MTX in schach zu halten?

    früher, d.h. in grauer vorzeit - anfang der 90 er jahre - wurde folinsäure rezeptiert.
    heute - 2006 - nur noch folsäure.

    vielleicht könnt ihr mich bitte mal aufklären.
    DANKE,
    gruss
    bise
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
  3. katrinchen

    katrinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallöle...

    ich nehm folsäure und bekomme sie immer auf rezept, daher erübrigt sich erstmal die frage nach den kosten.

    grüsse katrinchen:cool:
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    ist bei mir auch so, ich nehme mtx und bekomme dazu folsäure verordnet. zahle also nur meinen eigenanteil.

    gruss kuki
     
  5. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich habe hier ne quittung über folsäure vorliegen:
    5,35
    eigenanteil 5,00. €, übernahme der kk 0,35 €.
    und die packung bei der internetapotheke 3,40€.

    gruss
    bise
     
  6. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    ??

    @Bise,
    kann es dran liegen, von welcher Firma die Folsäure ist? Ich habe biher ein bestimmtes Mittel gegen Allergien genommen, weil meine Hausärztin froh ist, wenn ich überhaupt etwas vertrage.Als ich es gestern haben wollte, sagte sie ganz deutlich, es liegt 50% über dem, was die Kasse zuzahlt. Nun haben wir eine andere Firma gesucht und ich hoffe somit die gesammten Kosten übernommen werden.
    Liebe Grüße
    Gitta
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    @ Gitta, was war das für ein medi gegen allergien?
    gruss
    bise
     
  8. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    @Bise

    Bisher habe ich Zyrtec bekommen. Ab heute probiere ich Cetirizin von Heumann. Kosten in der Apotheke ca. 20 Stück 6,45€ Zyrtec liegt bei gleicher Menge bei:16,85.
    Normal bekomme ich große Packungen, weil sie ja preiwerter sind. Aber bei den Neuen fange ich erst mal mt einem kleinen Päckchen an.
    Nur der Unterschied im Preis ist ja gravierend.
    Liebe Grüße
    Gitta
     
  9. hajomi

    hajomi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Folsäure ist seit Januar 2006 aus dem Leistungskatalog der Krankenkassen verschwunden, muss privat bezahlt werden,

    gruß
    Hans-Josef
     
  10. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    frag docL der ist für diese info s zuständig, die frage kann ich dir leider nicht beantworten. bzw. nur bezgl. dessen, was er zuletzt auf dem workshop sagte. ich denke mal, die info sind auch von 2003 oder so?? und nicht aktualisiert auf das jahr 2006. auch in bezug auf mtx, folsäure oder folinsäure gibts ja ständig neue und manchmal widersprüchliche info.

    gruss kuki
     
  12. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    hi,
    die neue AMVV ( arzneimittelverschreibungsverordnung) ist nicht so toll. bisher war folsäure erhältlich da man ja mit mtx einen folsäureantagonisten zu sich nimmt. jetzt steht folinsäure drin für die krebstherapie und rheumatherapie . http://bundesrecht.juris.de/amvv/ in der anlage zu §1 nachzulesen.

    das gibt es hier
    http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/amvv/gesamt.pdf auf seite 20 auch nachzulesen, dass es sehr wohl (als folinsäure) für krebs und rheumaerkrankungen zulässig ist. datum diese verordnung ist dez.2005.

    wer soll sich da noch auskennen.....

    wenn also ein rheumadoc das nicht verordnet, sollte man das mal ausdrucken und mitnehmen zum nächsten termin ?

    */me grummelt über tippselfehler
     
    #12 4. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2006