1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Flugreise mit TEP`s??

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Sooonnenschein, 16. März 2010.

  1. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo,

    habe für Juni einen Urlaub in Kreta geplant. Jetzt bin ich mir bisschen unsicher was ich da alles benötige.

    Ich habe einige TEP`s. Dafür habe ich jeweils einen Ausweis. Reicht der, oder benötigt man sonst noch was?

    Für meine Medikamente bekomme ich von meiner Ärztin noch ein Formular. Wie alt darf das sein? Habe mal gelesen, dass es nicht älter als vier Wochen sein darf?!

    Achja, nach einem Unfall habe ich noch einige Drähte im Knie. Benötigt man dafür auch eine Bescheinigung? Das Knie ist auch schon künstlich. Reicht dieser Ausweis auch alleine?

    Wie ihr seht: Ich flieg zum ersten Mal. Bin jetzt schon aufgeregt, und will nichts falsch machen. :D

    LG
    Andrea
     
  2. Birte

    Birte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Andrea,

    für die TEP's sollten die Prothesenpässe ausreichen - war bei mir auf jeden Fall immer so. Du musst allerdings damit rechnen, nach dem Metalldetektor, durch den alle müssen, noch mit einem Handdetektor gecheckt zu werden. Vermutlich wirst du auch abgetastet werden, um sicherzustellen, dass sich das Metall tatsächlich IN deinem Körper befindet.
    Bezüglich der Drähte kann ich dir leider nicht weiter helfen - ich könnte mir aber vorstellen, dass die zu dünn sind um den Detektor auszulösen. Vielleicht kann dir deine Ärztin zur Sicherheit auch noch eine Bescheinigung ausstellen?

    Bei dem Formular für die Medikamente würde ich sichergehen und es aktuell kurz vor der Reise ausstellen lassen.

    Liebe Grüße und einen schönen Urlaub,

    Birte
     
  3. Chipsy

    Chipsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hi,

    die Prothesenausweise reichen aus.
    Ich reise seid über 25 Jahren mit diversen Medikamenten, noch nie wurde ich auf eine Bescheinigung angesprochen.

    Wenn du unsicher bist, rufe doch bei der Hotline der Fluggesellschaft an. Die müssten es doch wissen.

    Schönen Urlaub!
     
  4. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Birte & Chipsy,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Die haben mir schon bisschen weitergeholfen. Das mit den Drähten werde ich nochmal mit den Docs absprechen. Auch wenn ich mir vorstellen könnte, dass das egal ist, weil ich da ja schon eine TEP drin habe.

    Die Ausweise nehme ich sowieso mit, und die Mediliste wollte mir meine Ärztin noch ausstellen.

    Ausserdem fahre ich am WE eh zum Flughafen. Wir wollen uns vorab dort mal umsehen, da wir beide noch nie an dem Flughafen waren. Ich flieg ja sowieso zum ersten mal, und bin schon bisschen aufgeregt (Höhenangst).

    LG
    Andrea
     
  5. Chipsy

    Chipsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hi,

    wenn du eh am WE am Flughafen bist, kannst du dich ja bei der Information erkundigen. Für mich ist auch immer wichtig zu wissen, wo die Behindertentoiletten sind.

    Beim 1. Flug ist ja sowieso alles neu und aufregend.
    Bin zwar kein begeisteter Flieger aber je nachdem wo man hin möchte, ist der Flieger halt das angesagte Reisemittel. Bis jetzt habe ich alle Flüge gut überstanden.;)

    Viel Spaß!
     
  6. Helgavomberg

    Helgavomberg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kruft
    Flugreise mit Tep

    Hallo Sooonnenschein!!!

    Bin schon des öffteren geflogen und habe ein Knie und ein Hüfttep war noch nie ein Problem. Mußte noch nichtmal die Prothesenpässe zeigen. War alles gut abgelaufen war auch schon auf Kreta dort ist es ganz toll ganz viel Spaß!!
     
  7. wilma

    wilma in memoriam 24.11.2012 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Feldkirch
    Hallo Sooonnenschein

    Ich hab auch beidseitig Hüftteps , fliege auch öfters und hab deswegen noch nie was gebraucht ,auch kein Tepausweiss.
    Nur beim durchgehn der Sicherheitskontrolle wenn sie piepst werde ich händisch mit Detktor abgesucht , was aber kein Problem darstellt.
    Wünsche schönen Urlaub .

    Liebe grüssle Wilma