1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fließendes Rheuma???

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von MeikeC, 8. Dezember 2009.

  1. MeikeC

    MeikeC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hat schon mal jemand den Begriff "fließendes Rheuma" gehört?? Ein Rheumatologe hat heute meiner Mutter gesagt, dass sie das wohl hätte. Bei ihr ist es so, dass sie einen Tag an irgendeinem Gelenk richtig Schmerzen hat, z. B. den Arm nicht heben kann und den nächsten Tag ist alles wieder weg. Das hat der Arzt als "fließendes Rheuma" bezeichnet. Wenn jemand genaueres weiß, ich bin dankbar für jede Antwort.

    Gruß, Meike
     
  2. Rosengarten

    Rosengarten Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    fließendes rheuma


    Hallo Meike C.
    Gehört habe ich diesen Begriff noch nicht wirklich (im Hinterkopf meine ich schon mal was gelesen zu haben ).
    Das Problem kenne ich nur zu gut .seit beginn meiner RA .Ich sage immer
    zweieinhalb Tage heftige Schmerzen ,dann ist es an der Stelle bis zum nächsten mal wie weggeblasen .Habe das immer an versch.Stellen , inzwischen sind die Abstände aber größer geworden .
    Will mal kucken ob ich was darüber geschrieben finde .

    LG ROSI
     
  3. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Fließendes Rheuma

    Hallo Maike
    schön das du dich so gut um deine Mama kümmerst
    Ich kann mir die Aussage des Arztes nur so erklären.
    Rheuma ist eigentlich das lateinische Wort für eine erkrankung wie die Polyarthritis und noch viele mehr und das heißt übersetzt "Fließend"
    Da dieser schmerz sich nicht nur an einem Gelenk aufhält meißt ist es so das wenn der linke daumen schmerzt schmerzt auch oftmals der linke Fuß
    Was aber nicht heißt das dies so sein muß so kann auch der rechte Daumen z.b schmerzen und gleichzeitig der linke Fuß und so weiter.
    Darum bezeichnet man "Rheuma"als fließend da er durch den Körper fließt
    Hoffe ich konnte es dir irgend wie erklären und du kannst auch was damit anfangen
    Dir wünsche ich ganz viel Kraft die du sicher brauchst für deine Mama
    und deiner mama wünsche ich wenig schmerzen
    lg sendet dir
     
  4. Ducky

    Ducky Guest

    ich kenne es als wanderndes schmerz..vielleicht benutzt die ärztin, einfach nur einen anderen ausdruck dafür
     
  5. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Rheo = „ich fließe“ (griech.)
    Rheuma heißt auch fließender Schmerz.

    Uli
     
  6. MeikeC

    MeikeC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für Eure Antworten! Ich habe ja selber schon über 8 Jahre Rheuma, aber den Ausdruck habe ich vorher noch nie gehört. Naja, man lernt nie aus!

    Vielen Dank
     
  7. Alex(pfui)

    Alex(pfui) MorgenSteifTier

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Mir wurde der Begriff "Windrheuma" genannt.