1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Flaschen öffnen oder Nüsse knacken

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von liebelein, 15. Oktober 2006.

  1. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    [​IMG]

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    aktuell bei penny ab morgen 16.10.
    http://www3.penny.de/index.php?id=62&tx_nxangebote_pi1[detail]=946&cHash=b49fa10250&tx_nxangebote_pi1[markt]=1384&no_cache=1.

    dieses teil eignet sich hervorragend auch um flaschen zu öffnen.
    damals gab es diesen für mehr als 8 € bei tchibo und war ratzfatz weg...dann hab ich mir ihn teuer bei ebay mitte des jahres gekauft..

    also probiert es aus..ist ein schönes hilfsreiches teil.

    winke
    liebi
     
  2. dani

    dani ÖRL-Worker

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Donau in Oberösterreich
    Hallo Liebelein,

    naja, dieser Tipp ist sicher für einige sehr gut. Leider für mich nicht :( Suche schon extrem lange ein für mich geeignetes Hilfsmittel zum Öffnen von Flaschen. Meine Hände/Finger sind leider schon so in Mitleidenschaft gezogen, dass es mir bei diesem Öffner nicht möglich wäre, die beiden Griffe mit einer Hand zu umfassen - geschweige denn, diese so fest zusammen zu drücken, dass ich die Flaschenkapsel auch aufdrehen kann.

    Mein bester Flaschenöffner bis jetzt ist mein Mann ;) :p aber wenn der mal nicht zu Hause ist...:rolleyes: dann steh ich wieder an.

    Wäre toll, wenn es da was gebe. Habe schon bei allen Bandagisten gefragt und die Kataloge durchgeblättert - nix gefunden.

    Hat da jemand eine Idee? Oder Du Liebelein, hast nen Tipp für mich?:)

    liebe Grüße aus Österreich​
     
  3. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    ach liebe dani...

    weiss ich ja um deine schlimmen gelenke...und da hast du recht. für solche situationen ist der knacker nicht geeignet.

    aber justamente denk ich daran evtl. so eine art hobel mit halter für den flaschenkopf/verschluss und dann mit langem hebel (wie beim fensteröffnen mit verlängerung) ein gewinde drehen lassen,sodass sich flasche gegen den gewindeverschluss drehen müßte...:rolleyes: (verstehst du was ich meine ;) ?)

    wenn man jetzt jemanden hätte, der so eine art "daniel düsentrieb wäre..." das wäre schon toll meinst du nicht auch?

    sowas könnte dieser dann umsetzen.

    wie machen es denn die anderen, die kaum kraft oder aber "zerstörte gelenke" haben.

    knuddel dich mal ganz lieb.

    liebi
     
  4. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Wenn man so ein Teil für "oben" an der Flasche hat, wie halte ich die Flasche unten fest? Manchmal kriege ich deswegen eine Flasche nicht auf, weil ich sie nicht festhalten kann :confused: Einen Öffner für Flaschen habe ich mir schon vor einiger Zeit angeschafft.
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    festhalten...

    da würde ein hobel für den tisch oder für die arbeitsplatte sehr hilfreich sein...so als dritte handersatz.

    aber da werden dir diejenigen,die das gleiche problem haben,sicherlich einiges zu schreiben können.....denn ich kann es ja noch halten...wenn auhc nicht mehr so sicher und fest....aber deformierte hände hab ich ja nicht....(passiert ja auch mehr bei der ra/cp (rheumatoide arthritis=chronische polyarthritis)

    einen lieben gruss

    liebi
     
  6. Sylvia_cP

    Sylvia_cP Das Froschi

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien, Ursprung: Steiermark
    Hallo Dani!

    Ich habe mir vor 2 Tagen etwas zum Flaschen - und Gläseröffnen von 3Pagen bestellt, kann aber noch nicht sagen ob es wirklich hält was es verspricht.
    Auch wenn ich dich persönlich kenne und weiß wie es um deine Hände bestellt ist, kann ich nicht einschätzen ob es für dich brauchbar ist.

    Hier der Link:
    3Pagen Drehilfe

    Sobald ich das Teil geliefert bekomme dann werde ich hier kurz mehr darüber berichten.
     
  7. Renti

    Renti mit sehschwäche

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    hallo calendula

    ich klemme mir immer die flasche zwischen die beine und nehme einen nußknacker in beide hände und dann kann ich die flasche öffnen. das mache ich schon seit jahren so. bei mir funktioniert das prima.

    liebe grüsse

    renti
     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    drehhilfe

    hallo silvia_cp,

    unter hilfsmittel wirst du auch viele verschiedene varianten für das flaschenöffnen finden.(glaube sogar dieses hütchen wäre dabei).

    die moderne-hausfrau wird auch gerne konsultiert...soweit ich mich erinnern kann, ist es aber trotz alledem noch mit etwas druck auszuüben...

    aber versuch macht ja bekanntlich klug.

    habe mal zu einem treffen meine hilfsmittel (die kleinen ;) ) mitgenommen. der ein oder andere konnte noch etwas damit anfangen...die meisten sind allerdings schon-dank r-o- aufgeklärt*bg*.

    in diesem sinne
    liebi:)
     
  9. dani

    dani ÖRL-Worker

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Donau in Oberösterreich
    Hallo liebe Sylvia,

    also dieses "Drehhütchen" kenne ich, aber leider kann ich mit dem nix aufmachen :(

    Ich weiß, genau da eckt es ja bei mir, da die angebotenen Hilfen für mich leider nichts sind. Was ich da schon herumgefragt habe!

    Naja, bleibt wohl nix aus, als das mein Mann weiter "herhalten" muss ;)

    (werde Dir noch eine E-Mail schicken. Momentan ziemlich unter Zeitdruck, da ich am 31. noch eine Pressekonferenz habe und dann - endlich - Schluss für heuer. Bekomm dann nächste Woche ein "neues" Handgelenk......)

    Lieben Dank jedenfalls für den Tipp!​


    Grüße aus OÖ​
     
  10. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    das funktioniert bei mir leider auch nicht, mir rutscht die Flasche durch, es sei denn meine Beine sind nackig, dann hält es irgendwie, nur ist das auch keine Dauerlösung immer die Hosen runterzulassen, um eine Flasche zu öffnen. :rolleyes:
     
  11. Duffy77

    Duffy77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  12. Duffy77

    Duffy77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  13. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    31

    Hallo!

    Im Sanitätsgeschäft gibt es Rutschfest-Matten zu kaufen, die sind auf beiden Seiten rutschfest, wenn die Flasche damit einwickelst und dann zwischen die (auch bekleideten) Beine klemmst, funktioniert es. Ich benutze diese gerne auch für versch. andere Zwecke, zum Beispiel auf dem Therapie-Kreisel, den ich dann mit Strümpfen benutzen kann, oder unter nem Blatt papier, das dann nicht wegrutscht!!
    Für ganz hartnäckige Fälle habe ich einen Schraubstock in der Garage. Man kann auch den Gegenstand in eine Schublade einklemmen und mit dem Körper dagegendrücken (vorher polstern) und hat dann bei de Hände frei.



    Grüßle Uschi(drei)
     
    #13 23. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2006
  14. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Danke, Uschi, diese Art Matte muss ich mir mal anschauen. Vielleicht hilft es mir weiter. Mein Männe macht mir schon immer jeden Morgen eine Flasche Wasser auf und stellt sie ungefragt auf meinen Schreibtisch [​IMG] *freu*

    Aber mit Dosen und anderen Sachen kämpfe ich mir schon einen ab. Ich überlege mir schon einen elektrischen Dosenöffner zu kaufen. Hat den jemand so etwas und kommt damit zurecht? Wie funktionieren die Dinger?

    Liebe Grüße,
    Calendula

    P.S.: Manchmal glaubt man gar nicht, was es im Alltag an Hürden gibt...
     
  15. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Danke für den Link.

    Hab ich schon seit letzem Jahr.

    Danke
    Bine
     
  16. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    elektrischer Dosenöffner

    Hallo Calendula,

    ich hab son Ding, teuer war es auch nicht so sehr.

    Man muß einfach nur die Dose an der Klinge leicht unterhaken und drückt das Hebelchen runter. Das kann man selbst im Schub leicht machen. Um nicht die Dose als Gewicht am Öffner hängend in der Hand hat kann man den Dosenboden auf der Arbeitsplatte abstellen.

    Ich komm prima klar.

    Gruß Kira
     
  17. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo calendula,

    das gerät aus dem ebay-link - es ist mir schleierhaft wir ein
    rheumi damit zurecht kommt - ich hab meins weggeschmissen,
    für meine hände absolut unbenutzbar, der kraftaufwand ist viel zu gross (für mich). der angesprochene herunterzudrückende hebel an dem elektrischen dosenöffner....null chance bei dem was ich unter einem schicken schub verstehe ;) ....ich würde vor der vollen
    dose verhungern.

    also, das gelbe vom ei war noch nicht dabei (für mich)...
    vielleicht versuch ichs mal mit zauberei? :p hokuspokus - simsalabim.....
    im fallle eines schubes gibts bei mir keine dosennahrung.
    aber die probs hab ich auch beim öffnen einer zuckertüte zb,
    funzt nur rabiat mit einem messer :rolleyes: auch jetzt, ohne schub.

    gruss zur nacht, marie

     
  18. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    @Marie2: Ja, damit hast Du Recht, mit dem Teil würde ich vor der Flasche verdursten.

    Diese Dinger "von Hand" kann ich weder im Schub noch sonst wann bedienen. :eek: *auuuaaaa* Dabei ist es egal, worum es sich dreht. Das einzige Teil, mit dem ich noch zeitweise zurecht kam, kann ich jetzt auch nicht mehr verwenden.

    Ich kaufe mir jetzt einen elektischen Dosenöffner, vielleicht hilft der mir weiter. Den Hebel zum Runterdrücken muss ich wahrscheinlich dann irgendwie mit einem Hilfsmittel bedienen. :confused: Zumindest ist es ein Versuch wert.

    Was haben Rheumis im Mittelalter gemacht? Sind die verhungert? :confused: (muss wirklich keiner beantworten....)

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  19. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Gute alte Zeit

    Ich habe noch so einen elektr. Kasten, der hängt an der Wand und am immer ausgestrecken Gelenkarm mit dem magnetischen Knopf kann man ohne jedes weitere zutun der Hände jede Dose öffnen, einfach nur festhalten.

    Kultstatus eines Dosenöffners :D

    Pumpkin

    P.S. Nüsse knacke ich in einem Automat oder mit dem Gummihammer :rolleyes:
     
  20. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    So einen Automaten brauche ich auch - wo hast Du ihn her?

    Ich habe keinen Gummihammer da und glaubte, ich müsse es mit einem normalen Hammer versuchen :rolleyes: Marzipan aus Walnüssen mit Schalenanteilen und ohne Zucker schmeckt nicht gut :p

    Liebe Grüße,
    Calendula