1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fieberschub

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von klaraklarissa, 2. Dezember 2007.

  1. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo ihr lieben,

    zu allem überfluss ärgere ich mich nun auch noch mit nem dicken fieberschub herum. knallroten, dicken, heissen knöchel links.:eek: kühlen brachte etwas linderung. wozu nehme ich nur all die vielen supermedis???
     
  2. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo klaraklarissa,
    jaja die lieben Medis, obwohl ich sie noch nicht so lange nehme,
    habe ich doch ziemliche Nebenwirkungen.
    Hauptsächlich die Schwindelattacken und die Schmerzen in den Händen haben seit der MTX-Therapie zugenommen.
    Auch bei mir fühlt sich alles an, als ob es von innen her brennt.
    Bin mal gespannt, wann sich endlich was in Richtung positiv bewegt!
    Liebe grüsse von trapper54




    Die dunkle Welt wird durch ein lachen erhellt!
     
  3. Nico2

    Nico2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    So jung und schon Rheuma

    Ich bin neu auf dieser Seite.Mein Sohn hat seit drei Jahren Rheuma und bekommt jedemenge Medizin(7,5mg Prednisolon,17,5mgMTX,300mg Iboprofen,28mg Humira)ob das so gut ist in diesem Alter(11Jahre) weiss ich auch nicht.aber man muss den Ärzten ja vertrauen.:rolleyes:
    Manchmal kann ich es nicht,immer dann wenn es wieder schlechter geworden ist.
    Schönen 1.Advent Gruss Ramona
     
  4. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo ramona,
    wichtig ist, das die medis deinem sohn helfen. sollte keine wirkung eintreten, muss er umgestellt werden. schwierig, bis man so "seinen cocktail" findet. bei manchem geht es ruckzuck, bei anderen dauert es länger ...... eine regel gibts dafür leider nicht.
    habt ihr einen guten rheumadoc?
    alles gute für deinen sohn und berichte mal
     
  5. Nico2

    Nico2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo klara
    ja wir haben einen sehr guten rheumadoc sogar zwei.mein sohn ist in dresden in behandlung und hat sehr viel vertrauen zu seinen ärzten.mit einem schreibt er sich sogar,der ist zur zeit in der usa.
    aber das die medikamente nicht so richtig wirken macht ihn mutlos.die ärzte sagen er ist schon auf das höchste eingestellt.müssen ja auch alle deri wochen nach dresden(wegen humira).
    viele grüsse ramona
     
  6. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo ramona,
    ihr müßt viel geduld haben, gerade dein sohn muss das auch lernen .... ich weis, sehr sehr schwer, wenn einem jede "gräte" wehtut und man stündlich verzweifeln könnte. mit eurem doc, das hört sich doch schon mal prima an und sicher sitzt er ständig direkt an der informationsquelle. redet über eure ängste und sorgen auch mal mit dem arzt, wie soll er sonst wissen, was in euch vorgeht...traut euch! gut wäre eine art "partnerschaftliches" patienten - arzt - verhältnis.
    drücke euch die daumen für eine baldige besserung.

    mein fieber ist runter, bin wie ausgelutscht... habe von meinem doc penicellin verschrieben bekommen, schon das zweite mal seit kh - entlasssung anfang november.:(
     
  7. Nico2

    Nico2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo klara,
    heute muste ich ihn aus der schule nach hause holen weil es ihm nicht gut ging. mit dem artz können wir wunderbar über unsere sorgen reden und er hilft uns auch sehr.seit dienstag,da hat er humira bekommen schwitzt er nachts immer so. ist das normal?
    viele liebe grüsse ramona und nico
     
  8. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo ramona, hallo nico,

    die eventuellen nebenwirkungen solltet ihr mit eurem arzt besprechen. ihr müßt so lange "nerven" bis ihr halbwegs zufrieden seid. aber wie gesagt, eine basismedi braucht auch einiges an zeit, bis sie wirkt ..... wenn sie wirkt.
    ich drücke euch ganz ganz doll die daumen, das es bald besser wird.

     
  9. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo klara,

    schön auch zu lesen das dein fieber wieder runter ist!!!

    du machst aber auch immer sachen ne ne ne,

    sag mal bitte was macht dein bein oder besser deine beine???

    was sagt dein doc dazu=???

    lieben knuddel gruß
    elke

    ps. an ramona, ja bis so eine basis richtig greift ist es echt nervig!!!
    gott sei dank gibt es heute schon solche medis, bei deinem sohn mag es ja schon sein das er auf dem höchsten dosen eingestellt ist, aber vielleicht sollte die gesamt medikation nochmal überdacht werden und nicht die höhe der medis??? das ist jetzt nur so ein gedanke von mir !!! aber mit sicherheit mal eine frage der aufklärung wert!!!
    ich bekam mein rheuma 1972 da war an medis nicht zu denken, da höchste der gefühle waren irgendwelche spritzen die ich unter die kniescheibe bekam und wenn der doc sagte, dann müssen wir mal wieder...schrie ich schon immer NEIN meine kniee tun gar nicht mehr weh..........half mir aber auch nicht lächel.
    ich drücke deine sohn die däumschen das es ihm schnell besser geht und euch das ihr immer genug kraft habt ihn auch aufzufangen, auch wenn er mal ganz unten steckt!!!
    alles gute
    elke
     
  10. Nico2

    Nico2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo elke,
    ich bin richtig froh, das ich diese seite gefunden habe.konnte bis dahin mit niemanden richtig darüber reden,weil mich keiner verstanden hat. nico wurde letzten freitag geimpft,er hat prommt mit einem schub darauf reagiert obwohl es keine lebendimpfung war.fahren anfang 2008 wahrscheinlich nach garmisch in die klinik.waren schon 2x in sendenhorst aber da war unser doc nicht so zufrieden.hoffe, das wir bald mal erfolgserlebnisse verbuchen können.
    liebe grüsse von ramona und nico
     
  11. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo elke,
    meine beine ... erkrankung nummer ??? .... die laufen vor sich hin. das eine so heftig, das der verband fast durch ist, noch ehe eine stunde rum ist, das andere etwas weniger. beide noch offen.daran haben sich mittlerweile schon einige docs probiert und es zu keinem resultat gebracht. die vaskulitis tobt auch extrem in diesen bereichen. so viele "baustellen" man verliert die lust, das interesse ... ich denke, du verstehst. habe die nacht null geschlafen, mich nur gekrabbelt ... war überall so kribbelig, keine ahnung....hätte lust, aus meinem körper auszuwandern.