Fibromyalgie ?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Cabrito, 29. Mai 2019.

  1. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
  2. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
  3. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
  4. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Und dann die Threads durchsuchen.
     
  5. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    6.938
    Zustimmungen:
    5.956
    Ort:
    Nähe Ffm
    Unbedenklich und ohne Nebenwirkungen..... hilft gegen so gut wie alle Krankheiten.
    Ich würde trotzdem zum Rheumatologen gehen, und nicht nur die Schmerzen behandeln lassen, sondern eine Basisbehandlung anstreben.
     
    Cabrito und Tusch gefällt das.
  6. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Eine Frage bitte an die fibromyalgie geplagten?.

    Kann auch eine spontane brustenge die nur kurz anhält sein.?
     
  7. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.017
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Nürnberg
    Ich bin zwar keine "Fibromyalgiegeplagte", will sagen hab zwar sehr viel Krankes an und in mir, aber keine Fibro.

    Amtworte dir trotzdem, eine spontane kurzanhaltene Enge oder Schmerz im Brustbereich kann viele Ursachen haben, an Fibromyalgie würde ich da spontan nicht denken!

    Wie kommst du da drauf moni ? Bei mir kommt das von degenerativen Veränderungen der Brustwirbelsäule und skoliotischen Verbiegungen etc.

    Brustenge gehört immer ärztlich abgeklärt, manchmal kann auch was am Herz sein, da hab ich auch was, aber meine "Verklemmungen" im Brustbereich haben nichts damit zu tun.
     
    #47 10. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2019
  8. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Mein Arzt sagte das zu mir. Denn mein Herz Lunge sind okay. Ich habe öfters diese enge. Da sagte der Arzt entweder verrenkung der kleinen Wirbel Körper. Oder es kann fibromyalgie auch sein.
    Darum meine Frage
    Oder es kommt von der arthritis
     
  9. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.017
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Nürnberg
    Hat dein Arzt bei dir schon Fibromyalgie diagnostiziert, steht fest das du sekundäre Fibromyalgie hast ?
     
  10. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Nein. Er sagte es nur.
     
  11. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin Moni,
    Ich habe sekundäre Fibro und div. Symptome, aber Brustengegefühl gehört nicht dazu.
    Wohl aber, zwar selten, Panikatacken/Angstzustände. Dann habe ich auch ein Engegefühl im Brustbereich.
    Wie Lagune schon schreibt, kann das Engegefühl viele Ursachen haben. Ich würde mal Google fragen, um einen überblick zu bekommen.
    Ach ja... wenn ich festgeklemmte Luft im oberen Bereich des Darms habe, dann fühlt sich das auch im Brustbereich eng an.

    Ich mach dann, wenn’s passt, Entspannungsübungen, meist wird’s dann besser.

    LG
    Tusch
     
  12. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Danke euch. Ja mit Übungen wird es besser.
    Dann gehört es wohl nicht zur fibro.
    Na ja manchmal sagen die Ärzte halt irgendwas.
    Werde mal drauf bestehen magn darm Spiegelung Untersuchungen zu bekommen.
    Denn es fühlt sich für mich komisch an.
    Aber vielleicht ist es ja doch von der bws wie die Ärzte immer sagen.
    Das spürt sich aber nicht immer gleich an.
    Darum fragte ich wegen fibro.
    Danke. Lg. Moni
     
  13. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Es ist einfach schlimm.
    Immer kommen andere Baustellen wo man nicht gleich weiss woher sie kommen.
    Aber immer kann ich auch nicht zum Arzt laufen.
    Aber man kommt vor lauter Arzt rennerei und Untersuchungen zu nichts anderen mehr.
    Durch die müdigkeit schaffe ich diese rennerei immer schwerer zu den ärtztn.
    Wie geht das wohl weiter.
    Aber sorry für Jammern.
    Euch geht's ja auch nicht besser.
    Den meisten halt hier.
    Beende zun Mein Frage zu fibro.
    Braucht keiner mehr seine Zeit opfern um zu antworten.
    Danke.
    Ich weiss jetz es hat nix mit fibro zu tun.
    Danke Tusch und Lagune und die anderen. Lg
     
  14. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin Moni
    Jetzt antworten ich trotzdem nochmal.
    Ob nun Fibro ja oder nein- wenn du eine rheumatische Erkrankung hast, dann kann es durchaus möglich sein, dass sich eine Fibro darauf setzt. Du schreibst ja von Müdigkeit und von „Baustellen“. Wenn du einen Rheumatologen hast, kannst du dort mal fragen, ob deine Symptome (ich meine hier nicht nur die Brustenge) auf eine Fibro hinweisen.
    Diese Arztrennerei nervt. Da bin ich voll bei dir. Und das immer was Neues kommt, nervt noch mehr. Ich weiß, was du meinst.
    Ich habe mir angewöhnt, dass ich ich nach einem Arzttermin irgendwas Schönes mache, z.b. in Ruhe im Café sitzen, ein Eis schleckern oder den allseits bekannten Frustkauf (Schuhe sind klasse), wenn’s das Portemonnaie zulässt.
    Du kannst mal in den Thread Fatigue reinlesen, da gibt es gute Tipps, wie man aus dem Tief raus kommen kann.

    Fühl dich umarmt
    Tusch
     
  15. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Vielen lieben Dank Tusch.
    Ja fatiqua kann es sein sagte mein rheumaarzt und fibro eben auch.
    Da ich aber e schon mabthera und morfin bekomme.
    Sagte er mir klipp und klar man kann das nicht mehr eindeutig unterteilen woher welches symthome kommt.
    Denn ich habe ja sowieso schon Arthrose Arthritis Baustellen an bws. Lws. Und hws.
    Dann Osteoporose.
    Daher macht er gar keine ganz kongreten Untersuchungen ob fibromyalgie oder eher nicht.
    Weil er sowieso nicht anders behandeln täte wie e sowieso schon.
    Physio bekommt ich auch laufend und krafttraining auch.
    Das andere muss ich selber dazu beitragen.
    Gottseidank findet man hier immer wieder Tipps und Anregungen.
    Es ist einfach schwierig jedes symthome was bei uns auftritt immer genau zuzuordnen sagte mein Arzt.
    Denn wie gesagt die Beschwerden werden immer mehr und es kommen immer mehr Baustellen dazu.
    Ich hab einen sehr gutn Rheumatologie aber ich denke mal mit soviel Sachen wird auch er an seine Grenzen gestoßen.
    Aber er bemüht sich immer wieder und ich fühle mich gut aufgehoben bei ihm.
    Einmal sagte er zu mir.
    Wenn er bei uns jedes Problem diagnostizieren sollte käme ich vor lauter Arzt Terminen nicht mehr raus.
    Da hat er wohl recht.
    Ich renn e sowieso wegn viel zum Hausarzt weil man ja doch nicht weiß ob es diesmal wieder harmlos e nur ein rheuma symthome ist oder doch vielleicht mal wS ernstes.
    Aber ja nicht Jammern weiter k@mpfen und das Leben mit schönen Dingen wenn es geht versüßen.

    Wie du sagtest Tusch.
    Schuhe kaufen. Z. B.
    Glg von mir
     
    Tusch gefällt das.
  16. Hans_aus_AT

    Hans_aus_AT Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2018
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    geteiltes Leid ist halbes Leid.
    Hab auch viele Sachen dazu bekommen - ausser Arthrose noch nix gefunden.
    Mich kann man auf den Armen nicht mehr anfassen - brennt wie die Hölle.
    An den Füssen daselbe (Oberschenkeln).
    Sprunggelenk Recht ständig Schmerzen - am MRT sieht man nur Löcher im Knochen.
    Von der Müdigkeit red ich schon gar nicht mehr, das versteht (ausser meiner Familie) keiner.
    Wird immer mit 'eingerostet' abgetan.
    Dazu die Fingerschmerzen die immer präsent sind.
    Und dann vom Arzt wird man als Simultant abgetan.
    Viele Grüsse Hans
     
  17. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    1.582
    Ort:
    Stade, Niedersachsen
    Moin
    @Hans_aus_AT
    Es ist immer schwierig, wenn bei den Untersuchungen nichts raus kommt.
    Aber Arthrose ist ja nicht nichts. Und Schmerzen, egal woher, führen leider zu anderen Symptomen/Erkrankungen. Ganz übel ist es, wenn man sich als Simulant fühlt oder verstanden wird. Das ist mir zum Glück noch nicht passiert, obwohl ich selber manchmal denke, ich bilde mir das alles nur ein oder bin zu empfindlich.
    Seit Freitag habe ich z.b. Schmerzen in der linken Leiste /Hüfte, in Ruhe und bei Bewegung. Ich vermute, dass die auch Arthrose hat. Zum Arzt gehe ich nicht. Schmerzmittel habe ich genug zu Hause und im Moment arbeite ich noch nicht, also einfach mal abwarten.
    Jedoch ist das wieder mal was dazu... was ich so gar nicht gebrauchen kann. Ich habe einfach keine Lust mehr auf Schmerzen. Einfach mal aufwachen und alles ist gut. Das wäre mein größter Wunsch.
    Aber.. irgendwas ist ja immer :p
     
  18. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Tusch wie recht du hast.
    Irgendwas ist leider immer.
    An einer Stelle hört der Schmerz auf man freut sich juhu jetz kann ich dieses oder jenes.
    Bevor man es tut ist oft die andere Baustelle schon da.
    Das ist schwierig da noch Termine einzuhalten.
    Z. B. Arzrtermine.
    Von privaten Terminen rede ich mal gar nicht.
    Klappt sowieso nie.
    Wenn dann alles spontan wenns gut geht.
    Lg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden