1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fibromyalgie

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Otti, 13. Januar 2008.

  1. Otti

    Otti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin heute zum ersten mal in diesem Forum, weil ich verzweifelt bin. War beim Hausarzt und beim Rheumatologen, weil ich Schmerzen am ganzen Körper habe, vorwiegend in der Nacken-und Rückenmuskulatur. Im Blut konnte der Arzt keine Entzündungswerte finden und mich ganz schnell abgewimmelt, mit der Aufforderung doch vielleicht mal im Internet nach Fibromyalgie zu gucken. Zusätlich zu den Schmerzen habe ich nämlich lagebedingten Schwindel, sowie neuerdings auch noch Herzrhytmusstörungen. Außerdem kann ich seit Monaten nachts nicht richtig schlafen und vor allem auch nicht durchschlafen.
    Anfangs habe ich von meinem Hausarzt Kortison bekommen, was aber auch nicht viel geholfen hat. Der Rheumatologe hat dann gesagt, ich solle es absetzen, weil es bei dem nichtentzündlichen Rheuma keine Medikamente gibt.
    Allerdings ist mein Eindruck, dass der Rheumatologen mich gar nicht ernst genommen hat, sondern mich als Psychofall abgestempelt hat.
    Jetzt möchte ich gerne wissen, ob es hier im Forum auch andere Menschen gibt, die ähnliche Symptome haben und auch ähnliche Erfahrungen mit Ärzten gemacht haben.

    Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

    Otti
     
  2. ernstie

    ernstie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Otti,

    Fibromyalgie ist durchaus eine anerkannte Krankheit und kein Rheumatologe sollte Dich abwimmeln. Die Diagnose zu stellen, erfordert eigentlich meist einen langen Zeitraum, da sie über den Ausschluss vieler anderen Krankheiten erfolgt. Dazu kannst Du hier im Forum eine Menge lesen und erfahren. Suche Dich ein bisschen durch die Beiräge.

    Ansonsten wird die Fibromyalgie in der Regel als Schmerzerkrankung gesehen und auch als solche behandelt. Ich selber habe seit 8 Jahren mit dieser Erkrankung zu tun. Bis zur endgültigen Diagnose hat es aber einige Jahre gedauert, da ich sekundär eine chronische Polyarthritis habe und das bereits seit dem Kindesalter.

    Im vergangenen Oktober war ich im Rheumazentrum Ruhrgebiet und habe dort sehr viel Akzeptanz erfahren, ich wurde nicht auf die Psychoschiene geschoben, obwohl bei mir persönlich, die Schmerzempfindung sehr von meiner Verfassung und Laune abhängig ist. Aber auch das musste ich erst mal erkennen. Stress und Ärger machen mich "krank", ich kann dann fühlen wie sich die Schmerzen steigern und in dem Moment sehr wenig dagegen machen. Entspannungstraining hilft ein wenig.

    Sollte die Diagnose sich weiterhin bei Dir festigen, kann ich Dir nur empfehlen so viel wie möglich über die Erkankung zu lesen, eine Selbsthilfegruppe ist vielleicht auch ein gute Idee.

    Auch die Suche nach einem guten Rheumatologen ist sicher nicht ganz einfach, sollte Dir aber wichtig sein.

    Gruß Christine
     
  3. hanne77

    hanne77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo otti,

    ich muss mich kurzfassen,da ich gerade weniger Zeit habe..
    Ich habe das Stillsyndrom mit einer sekundären Fibro. Ich kenne deine Beschreibungen sehr sehr gut, d.h., ich hatte und habe auch am ganzen Körper Schmerzen, aich sehr im rückenbereich und im Nacken... Die Fibro hat viele viele Gesichter und Seiten, man kann unawahrscheinlich viele Symptome haben...
    ich empfehle dir sehr, den Fibromyalgie-Treffpunkt aufzusuchen, da dies ein sehr tolles Forum ist (ohne hier abwerben zu wollen), aber es befasst sich eben NUR mit der Fibro und so... abgesehen davon sind die Leute dort sehr sehr nett und man bekommt ganz schnelle Beratung und Hilfe von anderen Betroffenen!!!
    Das wäre erstmal mein Tipp!
    viel Glück
    Hanne
     
  4. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Otti,
    glaub mir, Du bist bestimmt kein Psychofall und ich empfinde es als Unverschämtheit, was Dein Doc sich da rausgenommen hat. Ich habe zum Glück keine Fibro, bin aber anderweitig vollgepackt mit Krankheiten u.a. cP. Aber es werden sich mit Sicherheit noch mehrere melden, die auch mit Fibro geschlagen sind.

    Ich wünsche Dir alles Gute und

    .
     
  5. bärlusch

    bärlusch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Otti,
    lasse dich auf keinen Fall als "Psycherl" abstempeln. Wenn dich der Rheumatologe nicht ernst nimmt, such dir einen anderen. Es gibt für die Diagnose Fibromyalgie annerkannte Kriterien, nach denen die Diagnose erstellt wird.
    Allerdings ist Fibromyalgie psychisch beeinflussbar - das ist Asthma auch, ohne dass irgendeiner auf die Idee kommt, Asthmatiker als "Psychos" abzustempeln. Bei Stress- auch seelischem - oder Schmerzen (das können sogar Zahnschmerzen sein) :eek: verschlimmert sich die Fibro.
    Lass dich nicht unterkriegen!
    Grüßle bärlusch:)
     
  6. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    leider ist der Umgang vieler Ärzte mit der Diagnose Fibromyalgie sehr oberflächlich. Es ist auf jeden Fall wichtig, dass erst andere Ursachen ausgeschlossen werden.

    Dr. Langer hat dazu mal geschrieben:

    Falls noch nicht geschehen, solltest du deshalb Infektionen wie Ebstein-Barr, Borreliose u.a. abklären lassen.

    Außerdem solltest du zusätzlich vielleicht auch zu einem Arzt gehen, der auf Schmerztherapie spezialisiert ist.

    lg
    Sonja
     
  7. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo otti,

    <==== das ist eine frechheit und ein grund, dringend den rheumadoc zu wechseln.
    du kannst noch einträge zu deinem thema finden, in dem du in der blauen leiste oben unter dem button "suchen" klickst und dann fibromyalgie einträgst.

    ich wünsche dir alles gute