1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fibromyalgie

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von BlondesSternchen, 14. März 2007.

  1. BlondesSternchen

    BlondesSternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo alle zusammen!

    ich hab mal eine frage an alle, die unter fibromyalgie leiden.

    ich hab starke muskelschmerzen,weswegen mein hausarzt den verdacht auf diese muskelentzündungen hat.

    ich kann meinen arzt leider zur zeit nicht erreichen und habe starke schmerzen in den oberarmen, nacken, schultern, ober und unterschenkeln,...

    ich habe bis jetzt nur ein Proxen genommen (in der Packungsbeilage steht, dass man das auch bei schmerzen bei weichteilrheuma nehmen kann)...

    kann mir jemand verraten, ob es da irgendwelche tricks gibt, damit die schmerzen erträglicher werden?

    irgendwie wirkt das Proxen nämlich nicht...

    tut euch wärme oder kälte gut?

    vorab schon mal danke für eure beiträge!

    eure ratlose marina
     
  2. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,meine Fibro schäft im moment:rolleyes: .
    Was mir immer hilft ist ,Wärme.Ein schönes Wannenbad
    mit was schönem drin ;) Entspannungsöl zum beispiel.
    Du mußt da selbst das richtige herausfinden.
    Ich gehe auch gerne Schwimmen,aber nur wenn Warmwassertag ist.
    Ich hoffe das deine Schmerzen nicht so doll sind.

    Gruß Ute
     
  3. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo!

    Ich hab ja auch fibro.
    Nimmst du sonst gar kein Medi?
    Mir tut Wärme besser, aber das iist sicher bei jedem unterschiedlich.
    Und hast du mehr vom Proxen als sonst genommen?
    Schreib mir doch bitte eine PN!
    lg, kissi
     
  4. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Marina,

    tut mir leid, dass es dir derzeit so schlecht geht, hast du bisher nur dieses Proxen genommen, oder andere Medis auch schon ( gegen Schmerzen) ?
    mir persönlich würde recht gut Deflamat o ä helfen( allerdings nehm ichs nur im äußersten Notfall wegen meines Magens),
    so hilft mir persönlich auch besser Wärme , aber es reagiert natürlich jeder anders !
    wünsch dir, dass du die schlimmen Schmerzen bald einigermaßen im Griff hast,Vorsicht bei den Schmerzmedis wegen der Nebenwirkungen, besonders auf den Magen - aber das weißt du ja mittlerweile vermutlich schon ;) ,
    alles Gute für dich + lg ivele
     
  5. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo BlondesSternchen,
    ersteinmal herzlich willkommen bei RO.
    ich leide auch unter Fibro und Fibro ist nicht entzündlich und hat nichts mit Muskelentzündung zu tun.Letzten Nov.war ich in einer Rheumaklinik da ich außerdem noch CP habe. An 3 Tagen wurde in Kursen das Krankheitsbild Fibro erklärt und den Patienten näher gebracht.
    Ich helfe mir mit Paracetamol, 1-4 St. wenns sein muß. Ibopr. vertrage ich nicht,Novalgin hilft mir nicht besonders gut,es macht mich benommen und noch schläfriger als ich so schon bin.
    Mir hilft trockene Wärme sehr gut.Allerdings habe ich in der Rheumaklinik auch die Kältekammer ausprobiert (wollte ich zuerst nicht weil ist ja brrrrr kalt,-120 bzw. -160 Gr) Ich war positiv überrascht,das war auch sehr gut.Außerdem habe ich mir Moorwärmflaschen zugelegt,die lege ich auf die Schulterpatie und das ist auch gut für mich. Muß jeder ausprobieren was ihm gut tut.Es gibt kein Patentrezept bei den Schmerzen.Entspannungsübungen mache ich auch fast jeden Tag,das hilft mir auch etwas über die Runden zu kommen.
    Alles Gute
    Gruß Anbar
     
  6. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Marina,

    Fibromyalgie und Weichteilrheuma sind zwei verschiedene Paar Stiefel. Ich füge dir mal zwei Links dazu ein.

    http://www.rheuma-online.de/a-z/f/fibromyalgie.html

    http://www.rheuma-online.de/a-z/p/polymyalgia-rheumatica.html

    Fibromyalgie ist nicht entzündlich, die Polymyalgie rheumatica (Weichteilrheuma) dagegen schon.
    Ich persönlich komme ohne Schmerzmittel auch nicht zurecht. Außerdem tut mir Wärme sehr gut und vor allem Entspannung. Der Tipp mit dem warmen Bad ist schon mal gut.
    Die Behandlung bei der Fibro steht normalerweise auf 3 Säulen, eine Säule ist das Schmerzmittel, eine 2. ist Bewegung und die 3. Säule ist psychologische Unterstützung. Mache mal einen Termin bei einem Neurologen (der meist auch Psychiater ist), von ihm bekomme ich Antidepressiva in niedriger Dosierung verordnet. Diese wirken sich positiv auf das Schmerzzentrum aus und man kann nachts auch besser schlafen.

    Wenn dir das Proxen nicht hilft, sage es deinem Arzt, damit er dir was anderes verordnet. Die Auswahl an Schmerzmitteln ist groß, wenn das nächste nicht hilft, dann verschreibt er dir wieder was anderes. Es muss nicht gleich das stärkste Mittel sein. Manchen hilft Ibuprofen ganz gut. Aber das muss man ausprobieren. Wichtig ist, dass du von deinem Arzt ernst genommen wirst und das scheint der Fall zu sein. Du ahnst nicht, wie viele User Probleme hatten, bis sie endlich an einen Arzt gekommen sind, der ihnen glaubt.

    Ich wünsche dir einen schmerzfreien Abend
    pumuckl
     
  7. gellini

    gellini Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorf der Gummibärchen
    Hallo Blondes Sternchen


    Hy ich leide seit etlichen Jahren unter Fibro.
    Wärme tut mir besonders gut. Ein warmes Sonnenbad oder eine Heisse Dusche. Badewanne vertrag ich nicht. Beim Duschen kannst Du gezielt die Schmerzpunkte erreichen.Ich habe alle Medis durcj. Novalgin und Tillidin vertrag ich nicht mehr.
    Ich bin nach der Reha auf Katadolon S long und Lyrica eingestellt. Klappt super. Habe alle IBU durch in sämtlichen Stärken half allles nichts. Am Schluss landete ich bei Valoron. Die brauch ichnur noch ím Notfall.
    Unter www.fibromyalgie-treffpunkt.de gibt es Neuigkeiten über Schmerzmittel von einem Schmerztherapeut. Ist ganz gut zu lesen.
    Sende mir Deine PN dann können wir noch weitere Infos austauschen. Denn in Österreich gibt es nicht alle Medis wie hier in Deutschland.. Druck doch die Seite des Schmerztherapeuten aus und geh damit zu Deinem Doc ev. könnt Ihr zusammen was finden. Gute Besserung und liebe Grüße gellini
     

    Anhänge:

  8. BlondesSternchen

    BlondesSternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    hallöchen nochmal!

    danke für die raschen antworten!

    ich nehme enbrel, mtx und bei bedarf proxen und paracetamol (nur wenns gar nicht mehr geht) weil ich cP habe...

    Ich dachte immer, das fibro und weichteilrheuma das gleiche ist *confused*

    mein rheuma-doc ist zur zeit nicht erreichbar, aber wenn ich glück habe, hat er morgen zeit für mich... dann weiß ich endlich, was mir fehlt...

    ich werde mich heute noch in die wanne legen und hoffentlich wird es dann besser...

    liebe grüße, marina
     
  9. schneeflocke

    schneeflocke Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Schmerzen

    Hallo Sternchen,
    neulich ging es mir sehr schlecht-ausgerenkte Wirbel und sonstige Nackenschmerzen...ganz toll geholfen hat ein NASSES,HEIßES Handtuch
    das ich mir über die Nackenpartie gelegt habe.Immer wieder heiß machen!
    Wünsche dir gute Besserung
    Schneeflocke