1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fibromyalgie?

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von reny, 8. November 2006.

  1. reny

    reny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    bin neu und möchte mal meinen gesundheitsverlauf schildern....
    eigentlich hatte ich schon als kind probleme, wenn das wetter nasskalt war, dann hatte ich schmerzen in den gelenken laut aussage meiner eltern. so das ich gerne im warmen bett liegen wollte. als jugendliche hatte ich oft geschwollene handgelenke und schmerzen in den fingern. da hieß es meine gelenke seien zu schwach.
    vor 23 jahren habe ich ein kind bekommen und während der geburt bekam ich plötzlich heftige hautausschläge und geschwollene gelenke. mir wurde damals gesagt, es sei eine hormonschwankung. die hautauschläge stellten sich dann später als allergische neurodermits herraus. zudem hatte ich eine starke erhöhung des gammaglobolin E im blut. ich habe wegen der blutwerte lange zeit kortisonspritzen bekommen und in der zeit hatte ich so gut wie keine schmerzen, aber meine hautschübe wurden immer schlimmer. nach absetzen der spritzen, wurde meine schmerzen immer heftiger so das ich manchmal kaum laufen konnte. im laufe der jahre wurde es immer schlimmer. meine leukozyten sind bei jedem blutbild erhöht. hinzu kommt, das meine haut an armen und beinen blaurote ringe aufweisen, wo sich manchmal blasen bilden, die aussehen als seien sie mit wasser gefühlt. hin und wieder bekomme ich krämpfe, wobei meine beine sich steif machen oder sie zucken unkontrolliert. auch kann ich des öfteren meinen körper nicht wirklich steuern zb knicken meine beine beim laufen ein oder ich fall einfach zur seite. meine kniee sind dick, mein ellenbogen ist schief . meine frage deshalb, hat einer von euch auch solche symtome ? seit drei wochen habe ich wieder so heftige schmerzattacken das ich kortison und tramal gespritzt bekomme. aber das hilft leider nicht lange. zudem gibt es bei mir keinen unterschied, ich bekomme diese schübe, sommer wie winter oder herbst.... die typischen tenderpunkte habe ich nicht, nur zwei stellen, aber es soll eine fibromyalgie sein .

    die ärzte stellten folgendes fest: starke fußfehlform und athrose im dicken zeh, schulterarmsydrom mit engstellung des gelenkes, kniescheibenhochstand, leichte kyphose der halswirbelsäule, keilwirbelbildung in der hws, veränderungen an elle und speiche, korkalid verdickungen an den knochen und weiße flecken in den knochen, ursache unbekannt. polyarthrose in den händen, wirbelsäulensyndrom und eine generalisierte tendomyopathie mit sehenenansatzentzündungen.

    gruß reny
     
  2. Bonny

    Bonny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der schönen Wachau in NÖ
    Hallo liebe reny!:)

    Herzlich Willkommen bei RO!:D :D

    Du wirst Dich hier sicher wohlfühlen - wirst sehen!:)

    Alles Gute
    bonny!:)
     
  3. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo reny,

    ich muss dir ehrlich sagen, das ich die diagnose "fibromyalgie" für eine "gummidiagnose" halte. oft mal schnell von den ärzten aus verlegenheit gestellt ... einfach um dem patienten etwas "brauchbares in die hand zu geben" ... leider.
    auf diesem wege habe ich 4 jahre lebenszeit verloren, wurde 4 jahre zu spät eine basistherapie begonnen.
    also pass bitte gut auf dich auf!
    deine krankengeschichte läßt doch eigentlich auch eher auf etwas entzündlich rheumatisches schließen, oder? cortison half bzw. hilft dir ... die hautveränderungen .... viele dinge sprechen für entzündliches rheuma.
    warst du schon einmal ineiner guten rheumaklinik? die kliniken haben oftmals mehr diagnostische möglichkeiten als eine ambulanz oder der hausdoc.
    also, ich rate dir, hör nicht auf, die ärzte zu nerven, es geht um DEINE gesundheit oder krankheit.

    vorerst alles gute, man hört sich ...öööhhhhhhh liest sich
     
    #3 9. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2006