1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fibromyalgie

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Doris Schmidt, 23. Juni 2001.

  1. Suche Rheumaklinik für eine Kur/DAK bei Fibromyalgie.
    Wer hat wo gute Erfahrung gemacht?
     
  2. Dina

    Dina Guest

    Hallo Doris !
    Ich war im August 2000 in der Rheumaklinik Bad Pyrmont und kann eigentlich sagen, daß es dort ganz gut war. ( Sie haben dort zwar leider keine Kältekammer, wie zB in Bad Säckingen, haben aber spezielle Kurse für Fibromyalgiker)
    Gruß
    Dina
     
  3. Hallo Dina,
    vielen Dank für Deine schnelle Nachricht. Bist Du sicher,dass die DAK für eine Kur in der Rheumaklinik in Bad Pyrmont zahlt.
    Ich brauche diese Kur dringend. Ich hatte voriges Jahr noch einen Bandscheibenvorfall, der sich leider hin und wieder noch
    bemerkbar macht. Zusätzlich habe ich seit 4 Jahren Heuschnupfen
    mit Kreuzallergien (Obst, Fisch, Nüsse). Dies alles unter einen Hut zu bringen ist nicht immer einfach. Aber ich will versuchen
    eins nach dem Anderen zu verbessern. Du schreibst von einer Kältekammer in Bad Säckingen. In die möchte ich auf keinen Fall
    da ich dringend Wärme benötige.
    Nochmals vielen Dank. Falls Du noch Tipps hast, würde ich mich über eine Nachricht freuen. (Doris)
     
  4. Dina

    Dina Guest

    Hallo Doris !
    Wo hast Du denn den Antrag für die Kur gestellt? Bei der DAK oder über die BfA ?
    Ich bin zwar über die DAK versichert, meine Reha habe ich jedoch bei der BfA beantragt.
    Wenn Du eine "normale" Kur über die Kasse beantragst, kannst Du Dir eine Bröschüre von der DAK geben lassen, dort stehen alle Kliniken drin,die von der DAK sind.
    Deine Allerdie mit unterzubringen( Mahlzeiten) müsste doch eigentlich auch möglich sein, aber in diesem Gebiet kenne ich mich nun gar nicht aus.
    Schreibe mir doch mal, wer bei Dir der Kostenträger für die Kur ist.
    Viele Grüße
    Dina
     
  5. Simone

    Simone Guest

    Hallo Fibro`s,

    bin zum ersten Mal in diesen Seiten unterwegs und möchte Euch auf das WWW.fibromyalgie-netzwerk.de aufmerksam machen.
    Dort findet ihr auch ein Forum, in dem es nur um FM geht, links auf RA und Fachärzte, Kliniken, Medikamente u.v.m.

    Habe FM seit 10 Jahren, seit 4 Jahren diagnostiziert.
    War 2 X in der Rheumaklinik in Oberammergau und war dort sehr zufrieden.Man wird dort mit seiner Krankheit ernst genommen, kennt Medikamente die auch helfen und bemüht sich sehr durch Sport, Ergotherapie und Gesprächsgruppen mit der Krankheit leben zu lernen.

    Von Operationen wegen FM ist abzuraten. Es sind ja Muskel- und Sehnenschmerzen, die man auch durch OP nicht ändern kann.

    Ich wünsche Euch eine schmerzarme Zeit
    Simone
     
  6. Anke Sreiter

    Anke Sreiter Guest

    Hallo Doris

    Es gibt eine Inernetseite von Dr. weiss ,der dort info über FMS und auch Kinken nennt.
    www. weiss.de
    Ist eine sehr gute adresse,habe schon 2 bücher von Ihm!
    Eigene Erfahrungen zum Thema Kur kann ich dir nicht sagen,habe bis jetzt nur schlechte gemacht!

    Liebe grüße deine anke
     
  7. Hallo Anke,
    vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich habe mir das Buch von Dr. Weiss, Fibromyalgie Schmerzen überall, schon besorgt.In diesem Buch findet man endlich eine treffende Beschreibung der eigenen Beschwerden.

    Danke Doris
     
  8. Hallo Dina,
    mir hat jetzt meine Ärtzin einen Antrag für eine Vorsorgemaßnahme
    (Kur) ausgestellt. Die Kur wird bei der DAK beantragt, aber nicht
    in einem DAK eigenem Haus, sondern bei der Kurklinik in Bad Säckingen. Ich bin mal gespannt was die Krankenkasse damit macht.
    Meine Ärztin meint, dass jede zweite Kur erst einmal abgelehnt wird. Sie will aber sofort Widerspruch einlegen.
    Warten wir`s ab.
    Doris
     
  9. Ingrid Bue

    Ingrid Bue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ich war im Februar zur Reha in Schlangenbad,war zufrieden,nette Ärzte und Therapeuten sehr zu empfehlen:top:
     
  10. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    ich kann Dir die Klinik in Oberammergau empfehlen,dort sind
    auch viele Fibro-Patienten in Behandlung.

    lg Sieglinde
     
  11. Bibel1956

    Bibel1956 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Kur für Fibromyalgie

    Hallo,
    ich kann die Rheumaklinik in Cuxhaven-Sahlenburg empfehlen. Der Chefarzt hat sehr viel Ahnung mit der Fibromyalgie. Allerdings ist dies ein normales Krankenhaus, die Behandlungen sind aber eher wie eine Reha-Maßnahme, den ganzen Tag Beschäftigung und Anwendungen. Das Gute an der Sache ist, dass man nur eine Einweisung braucht, sonst nicht. Dann dort anrufen (04721-6040) und man bekommt einen stat. Aufnahmetermin. Die Behandlung dauert allerdings nur 10-14 Tage, mehr geht dort nicht auf einmal. Also, ich kann´s nur empfehlen, war schon 3 mal dort, auch wegen anderem Rheuma und vor allem - man wird dort erstgenommen, was in der Reha nicht unbedingt der Fall war
    Viel Erfolg, Gaby:wavey:
     
  12. Ducky

    Ducky Guest

    ihr wisst schon, dass ihr auf einen beitrag aus 2001 und nciht 2010 antwortet ;)
     
  13. Bibel1956

    Bibel1956 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    2001, nicht 2010!

    Hallo, Ducky, ich habe schon gelesen,dass es sich um eine Anfrage aus dem Jahr 2001 gehandelt hat, aber ich habe gedacht, dass es vielleicht auch heute Leute gibt, die eine Rehaklinik oder eine kompetente Behandlung suchen. Deshalb mein Beitrag - aber danke trotzdem für den Hinweis.
     
  14. OstfriesenUschi

    OstfriesenUschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Moin,

    im Januar 2009 war ich in Bad Eilsen. Dort waren auch Fibros.
    Eine Dame saß bei mir zu Tisch. Sie erzählte viel.......dass sie nun endlich mal ernst genommen werden würde.....auch das man sich über diese Krankheit dort gut informieren könne.....die Anwendungen, die sie bekommen hat, ihr gut täten.......