Fibromyalgie Ursache Herpes Simplex Virus

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Mike3, 10. Juni 2019.

  1. Mike3

    Mike3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Dr. Pridgen und Dr. Duffy haben seit 2013 in einer Studie 1 und Studie 2 erforscht und bestätigt, dass Fibromyalgie und das chronische Erschöpfungssyndrom CFS durch den Virus Herpes Simplex ausgelöst werden kann.
    Die Studie 1 zeigte, dass bei etwa der Hälfte der Fibromyalgie Leidenden der Virus die Ursache ist.
    Leider wird dieser Ansatz von anderen kaum weiterverfolgt.

    Ich nehme seit 4 Jahre Zink und Lysin um den Virus zu dämpfen und die Fibromyalgieschmerzen sind dadurch fast ganz verschwunden.

    In der 3sat Sendung Nano wurde dieses Thema endlich wieder mal erwähnt:
    3sat Mediathek nano vom 31. Mai 2019 Kampf gegen die chronische Erschöpfung

    Was meint ihr dazu?

    LG Mike
     
  2. kroeti

    kroeti Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    26
    Und es ist doch so schön, dass du deine Lysin- Werbung wieder Mal anbringen kannst.....
     
  3. Mike3

    Mike3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt unterschiedliche Medikamente gegen Herpes Viren.
    Des Beste wäre eine Impfung, aber eine Solche gibt es noch nicht.

    Hier in der 3sat Sendung wird ja gerade beklagt, dass die CFS Patienten noch nicht die nötige Unterstützung erhalten, welche möglich wäre.

    Was braucht es, damit die Unterstützung auch für uns Fibros besser wird ?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden