Fibro und neurologische Probleme, kennt das wer?

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Starfish, 6. Januar 2020.

  1. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.670
    Zustimmungen:
    584
    Ort:
    Bayern
    So "neurologische" Störungen würde ich trotzdem sicherheitshalber bei einem Arzt/Ärztin für Neurologie abchecken lassen, denn je früher neurologische Probleme/Ausfälle erkannt werden desto günstiger die weitsichtige Prognose, da dann frühzeitig und gezielt behandelt und therapiert werden kann.

    Ausserdem mache ich mir selbst ein "Bild" von ansässigen Ärzten in meiner Umgebung, indem ich selber hingehe und es versuche und mich nicht nach dem Ruf im Ort oder Bewertungen im Internet richte, sondern selbst ausprobiere, mit welchem Arzt ich klar komm!
     
    #21 13. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2020
    Pasti gefällt das.
  2. kanalratte

    kanalratte Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Brandenburg

    hallo starfish, ähnliche probleme hatte ich auch, meine damalige neurologin hat dann einen starken vitamin B12-mangel festgestellt... ich bekam hochdosiert wöchentlich B12 per spritze, als der spiegel aufgebaut war dann monatlich... ich wollt umsteigen auf tabletten, leider kann mein körper dieses vitamin b12 dann aber nicht aufnehmen (bei mir wurde der B12-mangel wahrscheinlich durch den heliobakter pylory ausgelöst, ein magenkeim, der mir eine chronische magenschleimhautentzündung einbrachte. durch die hab ich probleme, bestimmte vitamine und spurenelemente aufzunehmen. auch wer darmprobleme hat, neigt dazu, einen B12-mangel zu entwickeln)
    also bekomme ich jetzt seit jahren diese spritzen und die symptome sind nicht mehr aufgetreten...

    B12 kannst du beim hausarzt überprüfen lassen, bei mangel kriegst du die spritzen dann bezahlt. ansoonsten zahl ich jetzt (da durch die regelmäßigkeit kein mangel mehr auftritt) um die 6€ für 10 spritzen.

    wenn du den test machen lässt, frag nach, ob der Holotranscobalamin (Holo-TC) gemessen wird (frei verfügbares B12) ... das zeigt frühzeitiger einen b12 mangel an als gesamt-vitamin-B12 - der wert sinkt eigentlich erst, wenn der mangel schon sehr stark ist.

    leider wird meist gesamt-vitaminB12 gemessen und es laufen mehr leute mit einem mangel rum, als man denkt... ein guter neurologe sollte sowas aber wissen und nicht auf fibro schieben... :aeh:

    LG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden