Fibro/Kollagenose und/oder Morbus Bechterew? :(

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Spätzle, 17. Februar 2014.

  1. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    8.391
    Zustimmungen:
    2.183
    Ort:
    Nürnberg
    Um zu sehen, ob da das Cortison irgendwas bewirkt würde ich das Novalgin mal weg lassen. Du hattest ja doch viel Novalgin drin.
     
  2. Spätzle

    Spätzle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Haha, ja genau :D
    Meine Ärztin meint, die Fibro sitzt sekundär oben drauf.
    Der Rheumatologe sagt, es gibt nur entweder/oder

    Ja, das stimmt, bisher war bei 3x40 Ende, aber sie hat es mir gestern erlaubt.
    Schmerzfrei bin ich trotzdem bei weitem nicht. Aber die steifheit hat stark nachgelassen und dieses unsägliche Krankeitsgefühl ist weg. Und ich kann mich nicht erinnern wann ich das letzte Mal bis 5:30 Uhr durchgeschlafen hab und nachts keine Schmerzen zu spüren :)
     
  3. Spätzle

    Spätzle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Auswirkungen des Cortison

    Guten Morgen ihr Lieben,

    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag :vb_cool:

    Kleines Update: meine Steifheit bleibt weitestgehend durch das Cortison weg, die Schmerzen sind nicht mehr gar so massiv.
    Ausserdem sind meine Augen nicht mehr rot! Ist das mit dem Sicca-syndrom dann vielleicht auch eine Fehldiagnose gewesen und in Wirklichkeit war es doch eine Entzündung? :confused:


    Aber :vb_confused:
    Ich habe seit gestern nachmittag einen Hubbel am Unterarm, darunter sitzt ein Hämatom. Es tut nicht weh (ausser man drückt drauf :rolleyes: )
    Ich habe mich nicht gestossen und bin auch schon länger nicht mehr gefallen.
    Und:
    Die winzigen Einblutungen in die Haut werden mehr, vor allem im Gesicht und am Dekolletee.

    Das ist eigenartig finde ich. Morgen früh ruf ich meine Ärztin gleich an, aber vielleicht habt ihr ja eine Meinung dazu.

    Viele Liebe Grüsse
     
  4. Witty

    Witty Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Das könnten Teleangiektasien sein. Wichtig für den Rheumadoc.
     
  5. Spätzle

    Spätzle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ab Mittwoch will mir meine Ärztin mein Cortison reduzieren :-(
    Willls nicht hergeben...

    Ich hoffe aber dass Sie mir nun nach dem Urlaub einen Termin beim neuen Rheumatologen erreicht.
    Sie möchte auch eine Knochenszintigrafie machen lassen.

    Ich hoffe es tut sich was
     
  6. kaetzchen

    kaetzchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Hallo ich bin neu hier,
    und kann es gut mit vollziehen mir hatte man vor 3 Jahren gesagt ich habe chronische rheumatoide Arthritis und Arthrose
    habe dann Kortison und mtx bekommen,aber bei den blutwerten seit ca. 3monaten keine entzündungen mehr
    jetzt heißt es ich habe Fibro(Weichteilrheuma) bei mir helfen im augenblick keine medikamente,nur schmerzen im rücken und schübe durch den ganzen körper.habe am 17.03 bei einem anderen rheumatologen einen termin mal sehen was der sagt.weil ich auch nicht weiss was ich davon halten soll vielleicht kann mir einer rat geben.

    LG Kaetzchen
    :mad:
     
  7. pinkg.

    pinkg. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo und Willkommen bei RO kaetzchen,

    ich habe mich mal wieder blöd ausgedrückt, bin auch scheusslich unkonzentriert- heute war ich schon wieder zum falschen Termin beim Arzt(Zahlendreher) und das schon das dritte Mal in letzter Zeit. Also ich habe eine Mischkollagenose mit Entzündungszeichen und hohen ANAs, das tritt bei Fibro nicht auf, denke ich jedenfalls, sollte das mal wieder falsch sein, bitte korrigieren!
    Bei meiner Bekannten kam halt Fibro raus. Das scheint schmerzhafter zu sein. Ich fühle mich eher wie Dauergrippe mit Müdigkeit und Unkonzentriertheit am Rande des erträglichen.
    Der Gutachter der KK wollte mir Fibro unterstellen, doch zur Zeit verzichte ich erst mal auf Krankmeldungen um den nicht nochmal zu sehen. Habe nicht die kraft hierfür. Ist zwar keine Lösung auf Dauer, aber bewahrt mich vor zu vielen Kopfschmerzen.
    Wenn meine Entzündungswerte zurückgehen, ist das ein Grund zur Freude. Doch mein Arzt hat schon ein paar Fragen gestellt und ist sich wohl bewusst, dass meine Krankheit sehr aktiv wird bei Sonnenschein- also im Sommer. Wir versuchen schon vorher zu stabilisieren, damit nicht noch mehr passiert.
    Also bei Fibro gibt es Trigger Punkte, die man abfragen kann, aber einfach vermuten, finde ich nicht nachvollziehbar.
    Bin aber in letzter Zeit übel unkonzentriert.:rolleyes:
    LG und einen schönen Abend von pinkg.
     
  8. lumpi64

    lumpi64 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. März 2013
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    45
    "Bin aber in letzter Zeit übel unkonzentriert."

    @pinkg.: hast du diebezüglich mal dein Vit. B12-Spiegel kontrollieren lassen?
     
  9. pinkg.

    pinkg. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo lumpi,

    mir wird in letzter Zeit immer gesagt, dass ich gut kontrolliert bin und alles in Ordnung ist. Auf Unkonzentriertheit habe ich noch keinen angesprochen, gebe aber immer an , dass ich veganer seit Jahrzehnten bin, habe Magenmittel am Start und den Darm sehen sie sich diese Woche mal an. Ich frage trotzdem mal nach.;)
    Vielen ank von pinkg.
     
  10. Spätzle

    Spätzle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt ging echt einiges durcheinander.
    Kätzchen hat den Beitrag von pinkg zitiert, der war aber eine Antwort auf meine Beiträge (ich hab das Thema erstellt)

    Und bei mir stand zuerst der Fibro Verdacht
     
  11. Spätzle

    Spätzle Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Einweisung Acura Klinik

    Da meine Ärztin keine Chance auf einen Termin beim Rheumatologen hatte, werde ich nun in die Eine Akutklinik eingewiesen...
    Ich warte auf auf den Rückruf wann ich anrücken soll. Ich hatte gehofft dass das auch ambulant geht, wegen der Kinder. Aber ich muss froh sein überhaupt irgendwo hin zu dürfen :/
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden