1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fibro - habt Ihr auch manchmal schmerzarme Phasen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Clac, 16. Mai 2003.

  1. Clac

    Clac Guest

    Hallo!
    Habt Ihr, die Fibro habt, auch manchmal schmerzarme Phasen?

    Ich habe die seit 4 Jahren immer wieder mal (ein paar Monate im Jahr) und frage mich nun, ob es andern auch so geht?

    Gruss

    Clac
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Servus Clac,

    neben Psoriasisarthritis hab ich auch seit vielen Jahren Fibro, die bis vor 4 Jahren sehr schlimm war. Aber zwischendurch gab es immer mehr oder weniger lange Phasen, in denen ich komplett meine Ruhe hatte. Ich glaube, das geht anderen auch so.

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  3. Hummel

    Hummel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald, Rheinland-Pfalz
    Hallo Clac

    Hallo Clac,

    ich habe die Beschwerden der Fibro seit etwa 10 Jahren, und genau wie du und Monsti habe auch ich immer wieder Phasen, in denen ich (fast) schmerzfrei bin. Dies ist überwiegend bei trockenem, angenehm warmen (nicht heißen) Wetter, und zwar dann, wenn ich einen streßfreien Tag habe, mich nicht verausgabe, aber trotzdem bewege, genug trinke und "vernünftig" esse. Dies sind halt solche Punkte, die mir in dieser Hinciht aufgefallen sind.
    Da ich voll berufstätig bin, und mir dies auch sehr wichtig ist, kann ich für diese für mich optimalen Bedingungen natürlich nicht immer sorgen.

    Bis dann

    Gruß Tanja
    Hummel
     
  4. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Hi clac,


    hm....ich schein wohl eine der wenigen zu sein, die seit fast 7 Jahren nicht einmal schmerzfrei, sehr selten schmerzärmer gewesen ist.:confused: :confused:

    Wundert mich aber auch nicht. ich wurde jahrelang falsch behandelt , es wurde immer mehr nur Öl ins Feuer geschüttet, so das sich mein Schmerzgedächtnis so eingebrannt hat, das ich da nur noch dicke Narben habe:(
    nur mit superstarken Medis ( narkosemittelinfusion) wurde ich für ein paar stunden letztes jahr mal schmerzfrei, aber auch war auch gleichzeitig so ziemlich abgeschossen, das ich von diesen Tagen nix mehr weiß:eek: :D
    Auf der Schmerzskala bin ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr auf die 5 gekommen. Lt. m. Doc, bin ich im chronifizierungsstadium III, kein ansprechen mehr auf Medis ( oder nur gering) und auf Alternat.Therapien)
    Aber das beste raus machen.
    LG kiki
     
  5. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    @Shirana

    Hallo Shirana,

    tut mir echt leid, daß es Dir so schlecht geht.

    habe auch unter meiner Fibro zu leiden und wüßte eigentlich nicht, wann ich in den letzten 1,5 Jahren mal schmerzfrei war.

    Würde mich aber echt interessieren, was Du so machst, um halbwegs die Schmerzen ertragen zu können?!

    Eine schönes Wochenende

    Muckel
     
  6. Was sind schmerzarme Phasen?

    Hallo Clac!

    Also ich wüsste nicht wann ich in den letzten 8 Jahren keine Schmerzen gehabt hätte.Irgendein Körperteil schmerzt immer.Noch nicht einmal wenn ich meine Infusion in der Schmerzambulanz bekommen habe bin ich völlig schmerzfrei. Kommt aber wahrscheinlich auch daher, weil ich mich im Moment noch dagegen wehre morphinhaltige Mittel zu nehmen. Meine Angst davor ist einfach zu gross vor allen Dingen weil ich schon einmal von einem Schmerzmittel abhängig war.

    Ich freu mich aber für dich, dass du Phasen hast in denen du schmerfrei bist :p Geniesse sie solange sie anhalten.

    Liebe Grüsse Evelin
     
  7. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    RE:

    Hallo,

    also so ganz schmerzfrei bin ich nie, liegt sicher daran das
    ich nicht nur Fibro habe.
    Ich bin aber relativ gut eingestellt -habe lange nach der
    richtigen Medizin gesucht und alles ausprobiert
    ich nehme alle drei Stunden 25 Valoron tropfen aber höchstens
    6 mal am Tag -morgens und abends 100mg Celebrex
    und 25 mg Saroten.
    Ich denke man muss nur richtig die Medizin ausprobieren um
    zu wissen was einem so gut wie möglich hilft.
    Viele Grüsse
    phoebe
     
  8. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    @ muckel,

    braucht dir nicht leid zu tun:D

    Was ich mache, damit ich die Schmerzen ertrage ? Sie erdulden, mich damit abfinden, das sie da sind, nicht darüber nachdenken, usw.....

    Ich gestalte mein ganzes Leben danach. Geht es mir gut, mach ich mehr, oder ich weis das ich anderen Tag eben mal kürzer treten muss.

    Soweit wie meine jetzige Situation ist, arbeitsunfähig geschrieben, komme ich sogar gut klar damit. Ich habe es sogar wieder geschafft, meine sozialen Kontakte zu erneuern , bzw, neue aufzubauen.
    Ich schaffe meinen Haushalt ( bin nicht merh so pingelig) , nehme mir Zeit für meine Hobbies , die mich sehr ablenken.
    Leider wird es mir aber sehr schwer fallen, da das Erwerbsleben wieder rein zu kriegen.
    DAher will ich jetzt erstmal die Reha abwarten, mal sehen ob sich da was für mich tut. Eine Umschulung hab ich schon hinter mir und die Stundenzahl seit 2000 von 40 auf 30 auf jetzt 16 reduziert. Daher gehe ich mal davon aus, das ich nicht nochmal eine Umschulung bekomme ( was denn auch, hab ja eigentlcih schon einen lauen Job gehabt. Call center agentin)
    Naja, das wichtigste dabei ist , nicht den Humor zu verlieren, Spaß am Leben zu haben und wieder genießen zu können.

    LG kiki
     
  9. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Fibro-

    Hallo Clark,

    ich bin auch seit meinem 19. Lebensjahr nicht mehr schmerzfrei.
    Ich habae auch Fibro. Dies wurde so vor 9 Jahren diagnostiziert.
    Momentan sind die Schmerzen auszuhalten, da ich 7 g Vitamin C inüber eine Infusion erhalten habe.
    Dir drücke ich die Daumen, dass du mal Ruhe von den Schmerzen bekommst.
    Ich Bin für 3 Stunden schmerzfrei, wenn ich eine ayurvedische Massage erhalten habe. Leider auch nur dann.

    cher
     
  10. veneta

    veneta Guest

    Hallo Clac,

    Ich habe ebenfalls seit ca 20 Jahren mit der primären Fibro zu tun.

    doch es gab mal eine schmerzfreie/schmerzarme Zeit für mich. Die hielt auch fast ein Jahr an.
    Mein letzter Hormonspiegel zeigte an, daß ich zu wenig Serotonin im Blut habe ( das soll wohl bei Fibros verstärkt so sein)
    Ob es daran lag, daß ich gnadenlos verliebt war und Serotonin im Überschuss da war, kann ich allerdings nicht sagen.
    Seit mein LeGe und ich nicht mehr so ganz dolle auf Wolke 7 mit rosaroten Brillen rumturnen nehmen die Schmerzen immer mehr zu.

    Seit drei Tagen nehme ich jetzt das Antidepressivum Amitriptylin neurox und ich habe das Gefühl, daß es mir deutlich besser geht.
    Zwar ziept es noch hier und da, aber es ist nicht mehr so wirklich übel. Ich hoffe daß es hiermit auf lange Sicht besser wird.

    jedenfalls freue ich mich über jeden Tag an dem es mir gut geht...

    lieber Gruß

    Claudia
     
  11. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    @shirana

    liebe kiki,

    ich bin wirklich total gespannt, was bei dir rauskommt.
    ich kann deine schilderungen nur bestätigen und wenn ich bedenke dass ich in der reha vollschichtig leistungsfähig geschrieben wurde,nun ja....mal sehen was doc f. am 19.5. sagt.
    lt.rehabericht bin ich auch in einem schmerzchronifizierungsstadium von III!? ist doch alles recht komishc, nicht wahr?

    froi mich übrigens genau wie du, dass es mit #2unserem #2 treff doch noch klappt in dortmund.

    @all

    auch ich habe eigentlich nie "keine" schmerzen. auch bei mir ist viele jahr falsch behandetl worden.

    aber es gibt auch schmerzärmere zeiten und die versuche ich auch für mich zu nutzen. oftmals habe ich dann noch ein schlechtes gewissen. aber das legt sich, da ich weiß, dass es nach einem guten tag auch immer wieder schlechte gibt.

    alles liebe

    :rolleyes: