1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fibro+Antideprressiva

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von cricri, 17. August 2006.

  1. cricri

    cricri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    wie sind Eure Erfahrungen mit Antidepressiva bei Fibro:mad:? Hilft das wirklich gegen die Schmerzen? Nimmt man unweigerlich jede Menge zu? Steht man da nicht irgendwie neben seinem Körper, wenn man dieses Zeug nimmt?
    Ich wäre Euch für Eure Erfahrungsberichte dankbar. Mir wurde dieses Zeug angedient, aber ich schrecke nach wie vor zurück. Aber die Schmerzen gehen allmählich an die Substanz.

    DANKE , liebe Grüsse
    Cricri
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nehme seit 1 1/2 Jahre Amitriptylin gegen die Fibro. Am Anfang nur 10mg und jetzt bin ich bei 50mg am Tag. Mein Doc erklärte mir das ich die Schmerzgrenze nicht mehr so wahrnehme mit so einem Mittel, das mittel beruhigt deinen Körper das du besser Schlafen kannst, ich nehme es zur Nacht un besser Schlafen zu können. Dann merke ich die Schmerzen nachts nicht so, naja die Wirkung ist aber bei mir relativ, weil ich nachts trotzdem wieder wach werde und die Müdigkeit lässt auch zu wünschen übrig, bei meinem Vorschlag das Mittel abzusetzen hab ich ein klares "Nein" verpasst bekommen.

    Jeder Körper reagiert anders, mein Doc sagte zu mir neulich, das man sich von allem selbst ein Bild machen muss und nicht auf andere hört, da jeder Unterschiedlich reagieren kann, da hat er recht^^

    Bei Fibro wird immer eine kleine Dosis genommen vom Antidepressiva was fast immer Amitriptylin ist. Amitriptylin zur Behandlung von Depressionen ist die Dosis von 75 - 150 mg Ambulant, kann Stationär bis 300mg sein, und bei Fibro bleibst es eben unter den 75mg.

    Ich habe von dem Amitriptylin nicht zugenommen, ich passe auch auf wieviel ich esse obwohl viele sagen das ich viel zu wenig esse aber da sist eben eine Sache die du delbst sehen musst, Probiers einfach aus und warte ab wies wirkt, wenn es dir nicht gefällt kannst ja mit Absprache von deinem Doc wieder Absetzen.


    Liebe Grüße

    Kristina
     
  3. cricri

    cricri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Danke...

    für deine Info, liebe Kerstin.
    Ich habe eine schlechte Erfahrung mit Lyrica (Anti-Depressivum) gemacht. Mir graust einfach vor diesen chemischen Keulen. Aber du hast recht, ich könnte es vielleicht mal ausprobieren, bevor ich vor Schmerz noch durchdrehe. Nur muss man das Zeug dann wieder ausschleichen. Gibt es wirklich nichts anderes?

    Ich probiere es gerade mit Katadolon, das dämmt etwas ein, macht aber soooo müde.

    Liebe Grüsse
    Cricri
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo cricri,

    ich nehme 3 tropfen amitriptylin, das reicht bei mir.
    nach weniger als 1 stunde überkommt mich dann die erhoffte
    müdigkeit und das bett zieht mich magisch an.....:D
    nix mit neben sich stehen..;) gut, bei der minimalen dosis ist das wohl auch kaum möglich. meine empfehlung wär, fang ganz niedrig an, und geh dann so weit hoch, bis es dir angenehm ist. einige ärzte
    machen es genau anders herum, dann allerdings hast du auch
    die volle dröhnung :rolleyes: und das ist nicht mein fall. bei der menge die
    kristina nimmt, und offensichtlich verträgt, würde ich schnurstracks
    ins koma fallen :D . probier es doch einfach mit vorsicht aus!
    ich finde die tropfen sind besser, man kann besser dosieren.

    hast du diesen thread schon gelesen?
    Chronischer Schmerz und Antidepressiva

    alles gute dir!
    marie
     
  5. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi,



    Lyrica nehme ich auch (seit ein paar tagen grade nicht wird aber wieder angefangen evtl.)

    Lyrica ist kein Anti Depressiva, es ist ein Antiepileptikum und zur Behandlung neuropathische Schmerzen, hier ein Link

    http://www.medknowledge.de/neu/2004/IV-2004-36-lyrica.htm


    Katadolon und oder Tramal bekomme ich nicht, weil ich dafür noch zu Jung bin. Hingegen werde ich mit einem Dutzend Schmerzmittel vollgepumpt.


    Probiers einfach, mehr als Schiefgehen kanns nicht;)



    Liebe Grüße

    Kristina



    p.s. @ Marie: Koma... uiuiui, bin ja richtig neidisch das du davon so Müde wirst^^ werde selbst von den 50mg nicht richtig Müde und es dauert bis zu 6 Stunden bis ich einschlafe. Wir könnten ja mal Tauschen :D wenn das so einfach wäre *gg*
     
  6. pejemi

    pejemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umkreis hannover
    hallo kristina,
    darf ich dich fragen warum du zu jung für tramal bist?ab wann ist man das denn nicht mehr???wußte nicht das es da eine altersgrenze gibt

    hallo cricri,
    ich hatte dir ja schon woanders geantwortet,aber da ging es ja ansich nur um die gewichtszunahme *glaub* aber hier wollte ich nochmal schreiben,das ich mit den verschiedensten mitteln verschiedene wirkungen hatte.ich hab mal ein antidepri bekommen,wo ich auf mal grüne männchen und werwölfe gesehen habe und mit dem kopf und der faust durch die wand bin,im wahrsten sinne des wortes :-( das hab ich sofort abgesetzt.jetzt nehme ich abends stangyl und vertrage das super.ich gucke selber wieviel tropfen ich brauche.sollte mit 8 tropfen anfangen,das hat nicht sooo viel gebracht.12 tropfen ahben mich umgehauen *lach* ich war auch tagsüber am schlafen.also wieder runter auf 8 tropfen,wieder keine wirkung.nun bin ich bei 10 tropfen und damit komm ich gut klar.habe das gefühl besser zu schlafen und tagsüber bin ich nicht müder als vorher ;-)

    man bekommt ja nicht soviel davon wie jetzt bei einer richtigen depression,also wie ich damals.bei mir soll es dazu beitragen das ich besser und tiefer schlafe und vielleicht auch etwas ruhiger (?) werde

    liebe grüße pejemi
     
  7. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Pejemi,


    Tramal ist ein Opiath, sie hier...

    http://www.netdoktor.de/medikamente/100000944.htm


    Ich bin 22 J. Alt und all meine Ärzte sagen das ich dafür noch zu Jung bin um mich damit zu Behandeln, weil man davon halt auch "dusig" wird.

    Ich werde mit Novalgin, Ibu, Lyrica, Amineurin, Nexium, Sulfasalazin Behandelt und Spritzen Traumeel und noch son Zeug.

    Bei jedem Medikament gibt es auch eine Alterseinschränkung, bei den Mitteln.

    Und ich bin auch nicht gerade scharf darauf ein Opiath zu nehmen müssen^^

    Meine Ärzte müssen ja wissen was sie sagen....


    Liebe Grüße

    Kristina
     
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi kristina, da kannst du sehen, dass die standard-empfehlungen der ärzte...nehmen sie 50 mg/25 mg einfach so nicht funzen. jeder ist anders gepolt und muss die für sich richtige dosierung herausfinden. aber sag das mal einem arzt, der weiss es eh besser, hat das zeugs selber aber noch nie genommen! :D gaaaanz am anfang habe ich
    1 tablette 25 mg a. genommen und war 2 volle tage total
    benommen;) dass du mit 50 mg nicht schlafen kannst.....:eek:

    lieben gruss marie
     
  9. pejemi

    pejemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umkreis hannover
    huhu kristina,

    wow....dann kommt mein nebel im hirn und herzrasen wohl wirklich daher.aber ich soll ja eine woche abwarten,das kann ja auch wieder weggehen.aber das es so heftig ist,hätt ich nicht gedacht.man sagte mir nur das es ganz gute erfolge erzielt bei fibro.man man ich muß mich echt besser informieren,VORHER

    ich bin jetzt gerade ein paar tage 30.....und seit 6 jahren in rente,vielleicht sehen die das da etwas anders.arbeitest du ?ich denke da darf man sowas dann auch gar nicht nehmen,oder?????

    ich nehme auch novalgin nach bedarf bis zu 4xtäglich 25-30 tropfen und rantudil retard und cortison 7,5mg und nen paar andere kleinigkeiten,hat aber nichts mit schmerz zu tun

    gegen ibuprofen zb habe ich ne allergie,das sollte ich auch nehme,statt des rantudils

    ich hoffe auch das die ärzte wissen was sie tun ;-)

    alles gute und liebe grüße
    pejemi
     
  10. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Marie,


    ja das ist echt ein Ding das ich nicht schlafen kann, aber ich habe Steinharte Muskeln im Nacken und Schultern und das Schmerzt ich glaube das hindert mich auch, dagegen bekomme ich aber jeden Tag beim Doc Spritzen verpasst. Man hast du es was gut das du schlafen kannst, darum beneide ich dich echt.... :rolleyes:


    @Pejemi: Ich dachte du hast dich informiert und ich wunderte mich schon das du gesagt hast das es dafür keine Altersbegrenzung gibt:D ja das Mittel ist nicht ganz ohne und da du nicht Abreitest ist es auch wieder ein anderer Fall, dann hätte ich es auch bekommen bzw. Katadolon hätten sie mir gegeben.
    Ich mache aber ab Dienstag eine Ausbildung und da muss ich im Hirn Fit sein und bei der Sache sein, mache eine Ausbildung zur Bürokauffrau, das durch zu bekommen war ein Krampf, ein Gutachter hat gesagt ich dürfte keinen Beruf ausüben weil ich Gesundheitlich nicht geeignet wäre...... hab mich aber durchgesetzt und es bewiesen was ich drauf habe ;)

    Immer schön schlau machen was du da schluckst ;) Novalgin bekomme ich als Tabletten 2000mg am Tag, Tropfen haben bei mir nicht gewirkt und die Tabletten lassen ja auch zu wünschen übrig, sonst würde ich das andere nicht alles bekommen. Ich hoffe ich kann es mal irgendwann alles komplett absetzen aber im moment ist es nur ein Wunschgedanke.



    Liebe Grüße

    Kristina
     
  11. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi kristina, du bist jetzt zwar ausbildungsmässig im stress ;)
    aber wnn du es zeitlich und gesundheitsmässig auf die reihe bekommst, versuch doch vielleicht 2x die woche zu schwimmen! das entlastet die muskulatur und ich werde hundemüde davon!

    alles gute marie
     
  12. pejemi

    pejemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umkreis hannover
    huhu kristina,

    ich hab nicht gesagt DAS es dafür keine altergrenze gibt,sondern gefragt OB ;-)

    na,dann wünsch ich dir mal alles gute für deine berugliche laufbahn und drück die daumen das alles gut klappt :)
    ich bin gelernte heilerziehungspflegerin und wenn ich irgendwann mal wieder arbeiten kann (was ich so sehr hoffe,denn so alleine und mit dem nichts tun können geh ich ein),werd ich das aber nicht mehr ausüben können,körperlich und psychisch.mal gucken was ich dann für eine richtung einschlage :)

    liebe grüße pejemi
     
  13. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp Marie aber.......

    Ich gehe jede Woche Schwimmen und das mindestens 2 - 3 mal, deshalb wunder ich mich selbst das die Muskulatur nicht Weich wird. Bin eh ein Sonderfall:rolleyes: was bei manchen alles gleich anschlägt lässt meinen Körper hingegen Kalt. Seit 2 Jahren ist das Problem mit den Muskeln und selbst durch sehr viele Massuren(?) wurde es nicht besser. Die Spritzen ermöglichen für ein paar Stunden erleichterung aber auf Dauer halt auch keine Lösung und ich soll weiter Geduld haben sagt mein Doc bis wir was passendes gefunden haben.

    Das allerbeste waren die Infusionen in der Klinik, ich hätte Purzelbäume machen können, darf man allerdings nicht länger als 5 tage bekommen und ich habs 5 tage bekommen. Schade dann hat man das richtige und dann darf mna das nicht immer haben.


    Lg

    Kristina
     
  14. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ...dann war der rat für die [​IMG]

    alles gute, kristina, lg marie
     
  15. cricri

    cricri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    An Kristina

    Hallo Kristina,

    Du, ich habe genau dieselben Probleme wie du. Ich habe auch wahnsinnige Nackenschmerzen (Krämpfe im Nacken und in der Gesichtsmuskulatur). NIchts hilft, entweder krampft es oder es ist alles steinhart ganz tief drinnen. Ich veruch's weiterhin mit Katadolon. Haben sie bei dir Fibro diagnostiziert?Bei mir ist es immer noch ein Rätsel, vielleicht auch Schleudertrauma nach meinem indiotische Sturz. Da fing der Mist nämlich an und wurde immer schlimmer.
    Welche Spritzen bekommst du?

    Lyrica: Sorry, ich hatte mich vertippt. Natürlich wollte ich Anti-Epileptikum schreiben, war wohl im Schmerzdelirium.:D

    An alle anderen: 1000 Dank für Eure Antworten. Ich wusste nicht, dass es Anti-Depressiva auch in Tropfenform gibt. Das komische bei mir ist, dass ich eigentlich recht gut schlafe. Die Ärzte wollen mir das Zeug gegen die Schmerzen andrehen... Machen Tropfen weniger Nebenwirkungen als Tabletten?

    Tschüssle, bis zur nächsten Mail.
    Cricri
     
  16. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi cricri,


    ja bei mir haben sie vor 2 Jahren die Fibro im Krankenhaus festgestellt, mein Hausarzt hat mich in die Rheumaklinik geschickt und war eine gute entscheidung von ihm, obwohl ich es nicht wollte *gg*

    Aber am ersten Tag als ich drinnen war da wurde mir das schon beigebracht vom Chefarzt und Kollegin, wollte das erst nicht wahr haben.
    Wir nehmen an das die Fibro bei mir duch eine Lebensmittel vergiftung ausgebrochen ist. Die Vergiftung war damals so schlimm das ich ins Krankenhaus musste. Seitdem nehme ich nie mehr Eiswürfel irgendwo rein....

    Meine Muskeln sind aber nicht nur innen hart sonder die gesamte Schulter Nacken Partie, hart wie ein Brett und der Doc ruckelt da noch so dran rum tztztz *gg*

    Tropfen haben die gleichen Nebenwirkungen weil -----> gleiches Mittel, Amitriptylin Tropfen oder Tabletten.



    Liebe Grüße

    Kristina




    p.s. immer schön den Kopf oben behalten und nie aufgeben ;) Ich denke immer "Hauptsache ich lebe noch"
     
  17. cricri

    cricri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    An Kristina

    Na, das war ja eine prompte Antwort, Kristina. Ich war noch nicht in einer Rheumaklinik. Jeder Arzt probiert an mir rum, ist natürlich lukrativer als mich in eine Klinik zu schicken.
    Das ist ja Wahnsinn, dass die Fibro so an einer Stelle sitzen kann. Ich muss gestehen, ich zweifle noch an der Diagnose, mir geht es da wie dir... Ich werde sie mir auf jeden Fall bestätigen lassen. Müssen wir uns wirklich mit diesem Horror abfinden? Bei mir ist es, als ob der Nacken innendrin aus Stein ist und manchmal strahlt der Mist auch in den Mund auf, je nachdem, wo es gerade krampft.
    Hast du schon mal von Prof. Bauer gehört, der Fibro operiert? Er ist umstritten, aber seinen Ansatz finde ich interessant. Ich stelle mich auf jeden Fall dort einmal vor.

    Hast du noch andere Medikamente als AD probiert?

    Liebe Grüsse
    Cricri
     
  18. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Fibro sitzt am ganzen Körper, nicht nur an einer Stelle, es sind am Körper die ganezn Muskelsehnenansätze und Muskelpartien, jedenfalls wurde es so bei mir festgestellt. An Medis habe ich ethliches durchprobiert. Zu viel um die aufzuzählen, zur Zeit nehme ich für die Fibro Amineurin und Lyrica gegen die cP Sulfasalazin und gegen die Schmerzen Novalgin und als Magenschutz Nexium Mups.



    Musst dich in Geduld üben ;) wie alle, leider....