FFP2 Masken (ab 15.12.20?)

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kukana, 9. Dezember 2020.

  1. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.176
    Zustimmungen:
    9.781
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein Mann muss heute noch mal für mich in die Apo, ich bin gespannt, mit welcher Aussage er nach Hause kommt.
     
  2. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    3.274
    Ort:
    Berlin
    maggy,
    ich drücke dir die Daumen!
     
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.176
    Zustimmungen:
    9.781
    Ort:
    Niedersachsen
    Och, so wichtig sind mir die Dinger nicht. Hatte ja schon geschrieben, warum.
     
  4. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    6.608
    Zustimmungen:
    5.582
    Ort:
    Nähe Ffm
    Bei uns bekommen Bürger über 70 zu Weihnachten eine Flasche Wein von der Stadtverwaltung. Diesjahr gabs eine FFP2 und einen Warengutschein fürn Einkauf in einem ortsansässigen Geschäft.

    Nun hab ich schon 4 Masken für umme :flash:
     
  5. Kaschu

    Kaschu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    SFB
    In "meiner" Apotheke bekommen Kunden unter 60 ein Schreiben vorgelegt. Darauf muss man seine Daten eintragen und quasi schriftlich bestätigen, dass man unter mindestens einer der da aufgelisteten Krankheiten leidet. (Da spielt es sogar eine Rolle, ob man nun eine akute oder eine chronische Herzinsuffizienz hat.) Gleichzeitig unterschreibt man dafür, dass man nicht bereits in einer anderen Apotheke kostenlose Masken abgeholt hat.

    Wer keinen Anspruch auf diese kostenlosen Masken hat, der kann sie für 3,40 pro Stück kaufen.
     
    teamplayer und stray cat gefällt das.
  6. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    3.030
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe heute meine vorbestellten Masken in der Apotheke abgeholt. Ich musste nichts unterschreiben oder ausfüllen, was aber wohl auch daher kommt, dass ich dort ein Kundenkonto habe.
     
    Pasti gefällt das.
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.176
    Zustimmungen:
    9.781
    Ort:
    Niedersachsen
    Erst meinte die Apothekendame, ich wäre ja doch zu jung für die Masken, mein Mann hat dann mal an meine Herz- und Lungengeschichten erinnert und dann wars auch kein Thema. Sie hat meinen Mann sogar von sich aus angesprochen, ob er seine Masken schon gekriegt hat.
     
    Pasti und Sinela gefällt das.
  8. Kaschu

    Kaschu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    SFB
    Ich bin auch Stammkunde in meiner Apotheke. Aber die Mitarbeiterin meinte, dass nicht immer an den gespeicherten Medis erkennbar ist, unter welchen Krankheiten man leidet. Und sie wären angewiesen worden, die Masken nur gegen ausgefüllte Bescheinigung auszugeben.

    Im Thread ist ja schon deutlich geworden, dass es da keine einheitliche Vorgehensweise gibt, warum auch immer.
     
  9. Murmelmaus

    Murmelmaus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    89
    Liebe Allina,
    für die Januar-Masken ja, da gibt es die 6 Euro. Die Dezember-Masken werden den Apotheken über eine Pauschale vergütet.
    Falls es jemanden interessiert, hier nachzulesen:

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Verordnungen/SchutzmV_BAnz_AT_15.12.2020.pdf

    Die Berechnung der Pauschale (Achtung: gilt nur für die Dezember-Masken)

    Abrechnung der Schutzmasken durch die Apotheken
    (1) Die Pauschale nach § 5 Absatz 1 setzt der Deutsche Apothekerverband e. V. durch Bescheid für jede Apotheke fest und zahlt sie nach Abzug der Verwaltungskosten an die Apotheken aus. Die Pauschale errechnet sich durch Multiplikation des in § 9 Absatz 3 genannten Betrages mit dem Quotienten aus der Anzahl der im dritten Quartal 2020 von der jeweiligen Apotheke abgegebenen und nach § 19 Absatz 3 Satz 1 und 2 und Absatz 5 Satz 1 des Apotheken- gesetzes an den Deutschen Apothekerverband e. V. gemeldeten Packungen verschreibungspflichtiger Fertigarzneimittel zur Anwendung bei Menschen und der Anzahl der von den anspruchsberechtigten Apotheken insgesamt im dritten Quartal 2020 abgegebenen und nach § 19 Absatz 3 Satz 1 und 2 und Absatz 5 Satz 1 des Apothekengesetzes an den Deutschen Apothekerverband e. V. gemeldeten Packungen verschreibungspflichtiger Fertigarzneimittel zur Anwendung bei Menschen. Liegen für eine Apotheke die in Satz 2 genannten Angaben für das dritte Quartal 2020 nicht oder nicht vollständig vor, sind diese vom Deutschen Apothekerverband e. V. zu schätzen. Der Deutsche Apothekerverband e. V. nimmt die Aufgaben nach den Sätzen 1 bis 3 als Beliehener wahr. Das Nähere bestimmt das Bundesministerium für Gesundheit durch einen Beleihungsbescheid nach § 20a des Apothekengesetzes.


    Eine Abrechnung pro Maske sehe ich im Dezember nicht. Ob da für die Apotheken etwas hängen bleibt oder nicht, hängt wohl davon ab wie viele Masken im Dezember ausgegeben werden.

    Es tut mir wirklich leid, wenn Deine Stammapotheke zu denen gehört, die sich da bereichern wollen.

    LG
    Murmelmaus
     
    Pasti und stray cat gefällt das.
  10. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    3.274
    Ort:
    Berlin
    Na ja, scheint ja wohl nicht die einzige Apotheke zu sein. Maggys Apotheke verkauft die freiverkäuflichen Masken auch für 10 Euro pro Stück.

    Und was die Dezember-Masken betrifft, so sind das eh nur 3 Masken. Soweit ich das verstanden habe, sind es im neuen Jahr 2 mal 6 Masken, die dann zu 6 Euro vergütet werden pro Maske. Ich sagte ja schon, dass ich das für sinnvoll halte, weil sonst die Motivation der Apotheken nicht sehr hoch sein dürfte.
     
  11. AnnaKollage

    AnnaKollage Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2020
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    77
  12. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    773
    Ort:
    Absurdistan
  13. Kaschu

    Kaschu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    SFB
    Das ist ja ein irrer Preis!
    Ich hab letzte Woche FFP2-Masken in unserem R...mann entdeckt, eine Packung mit 5 einzeln verpackten Masken für 9,99. Hab mal verglichen: laut Kennzeichnung müssten es haargenau die sein, welche im Dezember in meiner Apotheke kostenlos verteilt wurden.

    Wie kommen denn diese krassen Preisunterschiede zustande?
     
    Pasti gefällt das.
  14. kanalratte

    kanalratte Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Brandenburg
    gier?

    lass den apotheker seine angestellten je 3 packungen bei rossmann kaufen. oder er kauft da, wo rossmann kauft. bei einzelner abgabe für 10€ macht er nen reibach der sich gewaschen hat. solange die menschen zu diesen preisen kaufen geht das so weiter.
     
    Pasti gefällt das.
  15. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    6.608
    Zustimmungen:
    5.582
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich hab meine von Amazon, denn ich geh in keine Läden. Genauso billig, absolut gleiche Marke wie die Apothekenmaske aus Dezember. Auch einzeln verpackt.
     
    sumsemann gefällt das.
  16. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    6.608
    Zustimmungen:
    5.582
    Ort:
    Nähe Ffm
    Hab grad geguckt, war nicht amazon, aber 50 Stck 80 €.Reicht auch für meine Brut.
    La nouvelle Famille heißt sie.
    Vorher hatte ich medisana. Steht auch nicht bei den Fake-Masken auf der Liste.

    Ich bin jetzt versorgt und warte nicht mehr auf die Zuteilung.
     
    Pasti gefällt das.
  17. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    2.934
    Ort:
    Köln
    Meine mir zustehenden Masken waren bisher nicht zu bekomnen. Nun bin ich gespannt wenn ich die Coupons erhalte ob ich die anderen zusätzlich bekomme?
     
  18. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    5.226
    Zustimmungen:
    5.014
    Ort:
    Rheinland
    @kukana
    Ich befürchte, nein. Die kostenlose Maskenabgabe ist am 6. Januar ausgelaufen. 1.Coupon gilt dann bis 28.2., 2. Coupon ab 16.2. - 15.4.

    Die Verschickung der Coupons ist bereits gestartet, aber erfolgt wohl auch in Gruppen. Erst die Gruppe ü75, dann ü70 und Vorerkrankung, zuletzt ü60.
    Also wird es für die meisten noch dauern, bis das Teil im Briefkasten liegt.
     
    stray cat, B.one und Resi Ratlos gefällt das.
  19. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7.278
    Zustimmungen:
    2.452
    Ort:
    Herne
    Danke Heike, wollte bereits in der Apo. nachfragen. Aber, wie immer, irgendeine weiß immer die Antwort, egal, was man fragt.
     
  20. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.748
    Zustimmungen:
    3.514
    Heute Morgen stand in der Tageszeitung, dass zum Beispiel die Barmer noch auf die Coupons von der Bundesdruckerei wartet. Versand aktuell also noch nicht möglich. Anderen KK geht es wohl ähnlich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden