FFP2 Masken (ab 15.12.20?)

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kukana, 9. Dezember 2020.

  1. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    3.600
    Ort:
    Stuttgart
    Sicher, aber das sind ja nur noch vier Tage, außerdem ist ein Wochenende dazwischen, deshalb gehe ich nicht davon aus, dass ich nächste Woche eine FFP2-Maske bekomme. Wenn überhaupt in diesem Monat, denn die Apothekerin hat ja gesagt, sie weiß nicht, woher sie die nehmen soll.
     
    Pasti gefällt das.
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.982
    Zustimmungen:
    11.200
    Ort:
    Niedersachsen
    Soweit ich weiß, soll das am 15. Dezember losgehen. Schlauerweise wurde erst die Öffentlichkeit informiert, bevor die Apotheken überhaupt wussten, was auf sie zukommt. Und die müssen auch erst in Vorleistung gehen. Dabei stehen viele eh schon am Minimum ihrer Existenz.
    Ich persönlich finde das ganze Ding nicht gut - die meisten können sich die Masken auch selber leisten, da bräuchten die nur an diejenigen 'verschenkt' werden, die wenig oder kein Geld haben. Das, was mit dieser Aktion an Geldern rausgehauen wird, fehlt dann an anderen, wichtigeren Stellen.
    Ich hab lange überlegt, ob ich das gut finden soll oder nicht, aber jetzt überwiegt doch das 'nicht'.
     
    Lavendel14 und B.one gefällt das.
  3. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    12.826
    Zustimmungen:
    7.318
    Ort:
    in den bergen
    Und ich finde, das die Masken dann auch ein falsches Signal sind! Ich befürchte, das "einfache" Gemüter dann denken könnten, sie wären mit den Masken sicher und müssten die anderen Regeln nicht einhalten.
     
    Lavendel14, Pasti und Maggy63 gefällt das.
  4. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    7.213
    Zustimmungen:
    6.530
    Ort:
    Nähe Ffm
    Hier seh ich schon seit Beginn der Pandemie ältere Menschen und die Patienten beim Arzt mit diesen Masken, kaum mal welche mit den einfachen OP-Masken. Es wird sich nix ändern.
    Ich hab auch nur FFP2. Lediglich als Notmaske im Auto hab ich paar OP-Masken liegen.
     
    Pasti gefällt das.
  5. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    12.826
    Zustimmungen:
    7.318
    Ort:
    in den bergen
    Und ich seh immer mehr Bekloppte , die mit Netz-, Negligeestoff oder selbstgestrickten Masken rumrennen und sich einen kehrricht um Abstand kümmern, im Gegenteil alle belächeln die versuchen sich und andere zu schützen :(
    Ich weiß Gewalt ist keine Lösung, aber manchmal kribbelts......
     
    lieselotte08, wolka, Sinela und 2 anderen gefällt das.
  6. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8.132
    Zustimmungen:
    3.237
    Ort:
    Herne
    Die FFP2 Masken gehen aber ordentlich ans Portemonnaie. Also ich freu mich, wenn ich ein paar kostenlos bekomme.
    Habe auch welche gekauft, dann kam die Nachricht, dass nicht alle safe sind. Tja.... leider sieht man es ihnen nicht an.
    LeGe hat so ein Gerät gekauft, das mit bestimmten Licht die Masken desinfiziert. Nur leider ist auch das nicht überprüfbar.
     
    Pasti gefällt das.
  7. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    7.213
    Zustimmungen:
    6.530
    Ort:
    Nähe Ffm
    Die sind alle genauso safe oder weniger safe. Nur verdienen da andere mehr oder weniger dran. Auch die jetzt bald geschenkten kommen nicht aus deutscher Produktion. Und so gut wie die OP-Dinger sind sie allemal. Ich hab eine aus der Apotheke, und es ist die gleiche Marke, die ich als Auslandsprodukt für die Hälfte hab schicken lassen. Ebenfalls einzeln verpackt und die gleichen Aufdrucke.

    Sie werden nicht so schnell durchfeuchtet wie die OP-Masken, von daher lohnt sich die Ausgabe. Man kann sie länger und öfter aufsetzen, also wiederverwenden. Ich brauch sie aber eh nur kurz. Also beim Doc oder in der Apotheke. Sonst geh ich ja nirgends hin. Da hält eine Maske ganz schön lang. Ich hab mehrere im Wechsel und schick die benutzte in Quarantäne, bevor sie wieder dran kommt.

    Ich hab auch schon welche heiß gebrüht, damit sich kein Bazillengeschwader drin entwickelt. Macht denen garnix und wurde anfangs auch so angeraten.
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.982
    Zustimmungen:
    11.200
    Ort:
    Niedersachsen
    Hab ich ja auch geschrieben, wer wenig Geld hat, für den ist das schon ne gute Sache. Aber ich z. B. hab das Gefühl, dass ich denjenigen was wegnehme, was ich auch selber bezahlen kann. Noch ist unsere Finanzlage gut, wenn mein Mann dann nur noch Rente kriegt, siehts dann etwas anders aus, aber für die Masken wirds trotzdem reichen. Dann doch lieber diejenigen sponsern, die das nicht können. Zum Beispiel könnte die Regierung auch die Obdachlosen unterstützen, aber die sind auf Spenden angewiesen. Eine merkwürdige Politik...
     
    lieselotte08, Lavendel14, allina und 4 anderen gefällt das.
  9. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.641
    Zustimmungen:
    3.286
    Ort:
    Köln
    Noch vor Weihnachten sollen die ersten Masken an über 60-Jährige und Risikogruppen ausgegeben werden.

    Das sind ca. 27 Mio in D. Das wird einige Wochen dauern bis die Berechtigten eine haben.
     
    Rotkaeppchen und Pasti gefällt das.
  10. Murkel

    Murkel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich musste eben eh in die Apotheke und Medikamente abholen und habe dann mal nach den Masken gefragt. Da sagt die mir glatt, Immunsuppressiva und Cortison (plus diverse andere Medikamente wie Mittel gegen Bluthochdruck, Marcumar nach Lungenembolie) nee, da kriegen sie keine Masken. Mein Mann, 60, aber deutlich gesünder darf sich nächste Woche welche abholen . Ist das echt so?
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.641
    Zustimmungen:
    3.286
    Ort:
    Köln
    Risikogruppen

    • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale
    • Chronische Herzinsuffizienz
    • Chronische Niereninsuffizienz
    • Zerebrovaskuläre Erkrankung, insbesondere Schlaganfall
    • Diabetes mellitus Typ 2
    • Aktive, fortschreitende oder metastasierte Krebserkrankungen oder stattfindende oder bevorstehende Therapie, welche die Immunabwehr beeinträchtigen kann
    • Stattgefundene Organ- oder Stammzellentransplantation
    • Risikoschwangerschaft
     
  12. Murkel

    Murkel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    NRW
    Jou, vielen Dank. Therapie, die die Immunabwehr beeinträchtigen kann, trifft ja auf jeden Fall zu!
     
  13. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.641
    Zustimmungen:
    3.286
    Ort:
    Köln
    Ja schon. Weiß aber jetzt nicht ob es nicht nur im Zusammenhang mit Krebserkrankungen zu deuten ist.
     
    Pasti gefällt das.
  14. Murkel

    Murkel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    NRW
    Ja, könnte natürlich auch so gedeutet werden. Na, mal schauen.
     
  15. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    5.290
    Zustimmungen:
    5.192
    Ort:
    Rheinland
    stray cat und Pasti gefällt das.
  16. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8.132
    Zustimmungen:
    3.237
    Ort:
    Herne
    Ironie an " hurra, hurra, ich krieg welche. G.s.D. bin ich so krank, dass ich welche bekomme.... freu mich so " Ironie aus.
     
    Pasti gefällt das.
  17. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.885
    Zustimmungen:
    3.734
    Durch das „oder“ verstehe ich es genau andersherum. :nixweiss:
     
    Sinela gefällt das.
  18. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest

    Formal ist es auch so, Clödi. Die Frage ist, wer (in der Apotheke) die Deutungshoheit hat......wie so oft, Spielraum für Spekulatius.
     
    Clödi gefällt das.
  19. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.143
    Zustimmungen:
    4.015
    Ort:
    Berlin
    Bin ich froh, dass ich von meinem lieben Hausarzt mit FFP2 Masken, die 2019 produziert wurden, versorgt werde!
     
    Pasti, Sinela und Murkel gefällt das.
  20. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    5.290
    Zustimmungen:
    5.192
    Ort:
    Rheinland
    Quelle: tagesschau.de von heute:

    Verteilung von FFP2-Masken für Risikogruppen ab Dienstag
    15:51 Uhr

    Ab Dienstag können rund 27 Millionen Deutsche aus Corona-Risikogruppen die ersten kostenlosen FFP2-Masken erhalten. Eine entsprechende Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) soll dazu morgen in Kraft treten, wie ein Ministeriumssprecher der Nachrichtenagentur dpa bestätigte. Die Ausgabe der Schutzmasken erfolgt in einem stufenweisen Verfahren. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet. In einem ersten Schritt sollen ab Dienstag über 60-Jährige und Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen drei Masken gratis in der Apotheke holen können. Zum Abholen ist Zeit bis zum 6. Januar.

    Laut Informationen des Ministeriums genügt dazu die Vorlage des Personalausweises "oder die nachvollziehbare Eigenauskunft über die Zugehörigkeit zu einer der Risikogruppen". Zur Abholung könne auch eine andere Person bevollmächtigt werden. Im zweiten Schritt können diese Menschen ab 1. Januar weitere zwölf Masken erhalten. Dafür sollen sie von der Krankenkasse Coupons für zweimal je sechs FFP2-Masken bekommen - vorgesehen ist dafür dann ein Eigenanteil von jeweils 2 Euro für je sechs Masken.
     
    Pasti, Sinela und stray cat gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden