1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ferkel in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von puffelhexe, 15. Juli 2014.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Puffel, momentan dachte ich, du schreibst oder zeigst was über menschliche Ferkel. Aber dieser Beitrag ist ja nur schrecklich! Die armen Viecherl! Nur für schnelle Kohle wird das Tierschutzgesetz missachtet. Ich weiß nicht, welche Strafe da angemessen wäre. Solche Leute kann ich aber nicht mal als Schweine bezeichnen, denn jeder Tiername wäre eine Beleidigung für die Tiere, die nie so bestialisch wären wie der Mensch. Bestie oder Ungeheuer wäre vielleicht die passende Bezeichnung.:mad:
     
  3. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @puffel

    Ich habe den Beitrag auch gesehen - da stockt einem der Atem!
    ("die Tiere erlöst" - hä?? :eek:)
    Katastrophale Haltungsbedingungen, kranke Tiere, völlige Emotionslosigkeit und fehlende Empathie seitens der dort Arbeitenden....ein Skandal! Aber: wir sind an den Missständen unter Anderem durch unser Konsumverhalten nicht ganz unbeteiligt.....:mad:

    Mein Mann hat die vor Ort Agierenden "völlig verroht" genannt - ich hätte es nicht treffender formulieren können.
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    genau Frau Meier.

    verroht fiel mir gestern
    auch dazu ein. wie kann
    man nur so abstumpfen???

    die armen Ferkel. die armen
    säue.

    ich hatte Gruselhaut. und
    ich war maßlos traurig. und
    wütend...

    ich versuche wenig Fleisch
    zu essen. wenn ich was esse,
    dann vom schlachter/metzger
    meines Vertrauens. da erkundige
    ich mich vorher, wo die
    Schweine herkommen. wie lange
    Transportwege sind. wo
    sie geschlachtet werden. ich telefoniere
    da auch schon mal gerne rum und
    nerve die Leute.

    wenn ich sowas sehe, schäme
    ich mich trotzdem für jedes
    Stück, was ich esse.

    und ehrlich gesagt, schäme ich mich
    bei solchen Bildern auch manchmal
    dafür, ein Mensch zu sein.

    wie kann man kleine Ferkel so
    totschlagen? halbtote Ferkel
    so liegenlassen? und säue
    so eingequetscht hinlegen?

    was ist bloß aus manchen Menschen
    geworden?

    was bilden wir uns überhaupt ein?

    unglaublich fassungslos. traurig.
    wütend...und beschämt.
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    wird heute wiederholt.

    21 Uhr. auf dem Sender
    Tagesschau 24.
     
  6. caliban

    caliban Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Sendung nicht gesehen. Habe kein Fernsehgerãt und bin ohnehin nicht in sendenãhe. Kann also nur raten worum es geht. Ich stimme Frau Meier zu : die Verantwortlichen sind die Verbraucher, die durchaus bereit sind 800 euro für ein Telefon auszugeben, auf crédit, aber bei'm Essen auf den centime achten. Ich habe vor 2 Wochen einen Bauernmarkt gegründet. Fur Leute, denen nicht allés égal ist. Ich selber bin nicht in der Lage ein Schwein oder eine Kuh zu killen. Ergo esse ich kein Fleisch. Seit immer schon.
     
  7. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Der Metzger des Vertrauens schlachtet normalerweise auch nicht mehr selber, man weiss also auch da nicht wirklich was abgeht.

    Leider ist es ja so, das viele Menschen wenig einkommen haben und dann auf Billigfleisch zurückgreifen.

    :(
     
  8. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich habe aber einen Metzger, der
    mir sagt, wo die Schweine
    herkommen. und sie werden
    in der nähe von ihm geschlachtet.

    es ist schlimm und traurig, wenn
    man sich kein besseres Fleisch
    vom schlachter kaufen kann.
    aber niemand wird gezwungen,
    abgepacktes aus dem superMarkt
    zu kaufen. man könnte dann auch
    ganz auf wurst verzichten. oder nur
    selten. und dann vom Metzger.

    und egal wie wer was warum. so
    geht man nicht mit Tieren um.
     
  9. caliban

    caliban Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Die Leute mit wenig Einkommen....OK. Aber die wãhlen aussi, was ihnen wichtig ist. Un aller Regel haben die so ziemlich allés was electronisch IN und teuer ist. Die Ausgaben fur Ernãhrung sind schockierend gering, gemessen an allem , was ich für secundär halte. 8 jãhrige mit telefon sind dieRegel. Geringes Einkommen....
     
  10. caliban

    caliban Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ich entschuldige mich für die Fehler. Irgendwie verwandelt mein Android das geschriebene sobald ich auf Abschicken drücke. Aber vielen Dank puffel für das Thema!
     
  11. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    und man geht so einfach
    nicht mit Ferkeln und Säuen
    um.

    ich war gestern wirklich entsetzt.
    mir wurde richtig übel.

    es ist gut, dass es Menschen
    gibt, die so etwas aufspüren.
    und es ist gut, dass solche
    berichte gezeigt werden.

    die öffnen einem zwischendrin
    immer mal wieder die Augen.
    und erinnern.
     
  12. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Naja, du wirst ja wohl nicht alle Leute hier in Deutschland kennen, die mit geringer Rente, EM Rente, Grundsicherung, Sozialhilfe oder ALG 2 leben müssen. Du wohnst doch gar nicht hier. Ich kenne da einige solche, die in einer solchen Situation sind und jeden Cent umdrehen müssen. Da geht das nicht im Bioladen und co einzukaufen, das ist da extrem teuer, kostet an das dreifache oder noch mehr.
     
  13. caliban

    caliban Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Erinnern wir uns doch mal an den Rinderwahn. Welch perversion widerkäuern aas zum Fressen zu geben. Und das ist längst vergessen. Oder Hühner in 20 mal 30 centimeter Käfigen.
     
  14. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    aber lagune. trotzdem muss man
    ja kein abgepacktes billigFleisch
    aus dem discounter kaufen. dann
    ißt man halt keins. oder weniger.
    dafür vom Metzger.

    und hauptsächlich sollte es in diesem
    thread um die armen Tiere gehen.
    nicht um die armen Menschen.

    also, laßt uns jetzt nicht über
    vegetarisch oder nicht reden.
    sondern über die armen Schweine.

    gleich kommt die Wiederholung.
    wer mag oder sich traut...das
    holt einen erstmal wieder
    auf den Boden der Tatsachen
    zurück.
     
  15. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    bitte bitte hier nicht anfangen
    zu streiten.
     
  16. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
  17. caliban

    caliban Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    .

    @ lagune. Ich weiss nicht was alg 2 ist, zum beispiel. Aber ich vergleiche meine preise mit supermãrkten. Ich bin darunter. Und ich leugne nicht, das collegen übertreiben. Es liegt am Kunden eine Wahl zu treffen. Sorry- aber ich erlebe eine grosse Menge Leute die Sozialhilfe kassieren, und sehr eigentümliche Auswahlen treffen. Grosses Fernsehen , teures u phone und der Frass dritter Klasse.
     
  18. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    caliban bitte.

    kehre bitte zum HauptThema
    zurück. ich habe sorge, dass
    es hier sonst Streit gibt. und mir
    ist das Thema dafür zu wichtig.
     
  19. caliban

    caliban Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Du hast Recht, Puffel. Aber da bin ich etwas in meinem Job. OK? Plus- ich lebe mehr mit Tieren als mit Leuten:)
     
  20. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Nein, natürlich muss man dann kein Fleisch essen, davon abgesehen kann man sich dann aber auch keine Milch oder Eier oder usw. aus Bioladen und co kaufen.

    Das es jetzt um die armen Tiere ging hab ich schon verstanden, finde es ja auch schlimm, aber der Verbraucher ist da nicht unbeteiligt und wollte nur mal aufzeigen was da auch hinterstecken kann, warum einige oder sogar viele zu Billigangeboten greifen bzw. sogar greifen müssen.

    Caliban, ich weiss nicht wie das in deinem Land da am Mittelmeer ist