1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fauliger Geruch aus Rachen durch Medikamente?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Sira6868, 17. September 2013.

  1. Sira6868

    Sira6868 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Seit einigen Monaten passiert es immer öfter, dass ein unangenehmer, leicht fauliger Geruch aus meinem Rachen steigt. Das passiert nicht ständig, aber zum Beispiel immer wieder mal, wenn ich gähne oder mich räuspere. Und es passiert immer häufiger. Ich war zur Magen- und Darmspiegelung - alles unauffällig.
    Ich nehme täglich Kortison, Kalzium, Vitamin D3, unabhängig vom Rheuma Biotin und bei Bedarf Magnesium, 5x wöchentlich Folsäure und 1x wöchentlich MTX. Außerdem noch Euthyrox - schon seit 25 Jahren und hat auch nichts mit dem Rheuma zu tun.

    Mundgeruch habe ich nicht, so wurde mir zumindest versichert. Außerdem bin ich zurzeit sowieso bei der Zahnärztin in Behandlung. Die hätte bestimmt was gesagt. Mundgeruch nimmt man selbst ja auch nicht wahr. Aber diesen Geruch aus dem Rachen nehme ich selbst wahr. Kennt jemand dieses Phänomen? Kann es von Medikamenten oder Mineralstoffen sein?

    Gruß Sira
     
  2. Sindi

    Sindi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sira,
    Ich habe das Problem leider auch, vor allem nach dem aufwachen. Deshalb dachte ich auch, es kommt vom Magen.
    Letzte Woche war ich dann mal beim HNO, er meinte, ich hätte eine chronische Mandelentzündung, nicht eitrig.
    Wenigstens kenne ich nun den Grund.
    Hast du manchmal Brennen im Mund, stärker bei Scharfem und Saurem Essen und Trinken?
    Gruß
    Cindarella

     
  3. lucilena

    lucilena Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Habt ihr schon an die ekligen Mandesteine gedacht? Die darf ich ab und zu rausholen.
    Schaut mal bei google
     
  4. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    bei mir war es auch eine chronische mandelentzündung mit herdinfektion.
    so kaum zu spüren, da ich fast nie schmerzen hatte. die mandeln waren aber vergrößert und auf druck, kam eiter heraus.
    sehr lecker, urgs :o
    :o
    da der asl auch zu hoch war, wurden die mandeln herausgenommen. dabei sah man danna uch , dass sich hinter den mandeln schon abszesse gebildet hatten oO

    ne woche klinik, bischen antibiotika und schmerzmittel und der spuk war zumindest in der hinischt vorbei. die gelenkschmerzen, die man damals auch darauf zurückführte, haben sich jedoch nciht gebessert.
     
  5. Sira6868

    Sira6868 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Nun, meine Mandeln wurden schon vor ewiger Zeit raus operiert.
    Am Montag habe ich einen Termin beim HNO, mal schauen was er sagt. Ich werde berichten.

    LG Sira
     
  6. Sira6868

    Sira6868 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Zwischenzeitlich war ich beim HNO, alles in Ordnung. Die Probleme mit dem Geruch bestehen aber nach wie vor.