1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fast Prolaps& evtl. Morbus Bechterew

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Laura, 9. Februar 2003.

  1. Laura

    Laura Guest

    Hallo,

    erst mal einen schönen Sonntag allen!

    Weiss jemand, wie man sich verhalten soll, wenn man durch ein MRT weiss, dass man kurz vor einem Bandscheibenvorfall steht und wahrscheinlich Morbus Bechterew hat, aber einen Termin beim Rheumatologen erst in einem Monat hat?
    Ich habe Probleme damit, nicht zu wissen, was ich tun und lassen soll und keinen früheren Terminzu kriegen. Soll/kann ich den Spezialisten einfach wechseln? Meine Schmerzen sind nur mässig, aber das Warten nervt...

    Danke für die Aufmerksamkeit!

    Laura
     
  2. VerenaHH

    VerenaHH Guest

    Hallo Laura;

    zu dem "fast Bandscheibenvorfall": den kannst Du durch richtige Lagerung und kräftigung der Rückenmuskulatur wieder zum verschwinden bringen. Ich gehe mal davon aus, dass es Deine Lendenwirbelsäule betrifft. *g* Um diesen Teil gut zu entlasten mußt Du Dich auf den Rücken legen, die Oberschenkel im rechten Winkel zum Rücken nach oben, die Unterschenkel dann im rechten Winkel zum Oberschenkel auf einen sehr gut gepolsterten Stuhl legen. Du solltest genau so liegen, dass der Po ein bis zwei Zentimeter in der Luft hängt, die Kniekehlen so gepolstert, dass nichts einschläft oder wehtut. Damit die Unterschenkel auch so oben liegen bleiben, am besten Kissen oder Decken zum beschweren obenauf legen. Das nennt sich dann Kisten- oder Stufenlagerung. Wenn Du es schaffst, lange und oft genug so entspannt zu liegen, kann der Vorfall ev. wieder komplett verschwinden. Und damit er dann auch verschwunden bleibt, solltest Du ganz gezielte Rückenmuskulaturstärkungsübungen machen. Das ist auf Dauer der einzigste Weg, Bandscheibenvorfällen vorzubeugen. Die einfachste und billigste Methode dafür ist Walking, da werden nämlich auch alle kleinen Muskeln am Rücken mit trainiert. Du solltest Dir das auch richtig zeigen lassen. Wlking ist gleichzeitig ein super Training für das Herz, vorbeugend gegen Lymphstau und Wasseransammlungen, gegen Zellulite. Es wird dabei auf Dauer sogar (neueste Untersuchungen) Knorpel auf Dauer wieder regeneriert. Du tust Dir damit auf jeden Fall etwas gutes.

    Ein Rheumatologe der einen Schmerzpatienten so lange auf einen Termin warten lässt, würde bei mir sofort gestrichen werden. Frag doch hier im Forum mal nach einem guten in Deiner Nähe.

    Falls Du mehr wissen möchtest, kannst mich gerne anmailen.

    Gute Besserung und viel Glück beim Liegen und Arzt suchen.


    Gruss
     
  3. Laura

    Laura Guest

    Liebe Verena,

    vielen Dank für Deine Antwort! Das sind ja recht aufbauende Nachrichten.

    Du hast Recht, es ist die LWS. Zwei Fragen hätte ich noch: worauf soll ich liegen wenn ich diese Stufenlagerung praktiziere? Auf dem Bett oder eher eine harte Unterlage?
    In der Beurteilung meines Arztes bin ich mir unsicher; ich habe halt meist nur leichte Schmerzen und die haben sehr viele Patienten. Und kann ich denn so einfach wechseln? Ich bin zwar privat versichert... und die haben auch Röntgenaufnahmen von mir.
    An andere Leser: Weiss vielleicht jemand einen guten Rheumatologen in Berlin? Wo man schneller Termine bekommt?

    Danke von der verunsicherten

    Laura
     
  4. Laura

    Laura Guest

    PS: Schwindelgefühle

    PS: Oft verspüre ich plötzliche kürzere oder länger anhaltende Schwindelgefühle. Kennt das jemand und weiss was das zu bedeuten hat? Manchmal glaube ich das kommt wenn ich was heisses trinke (auch Getränke ohne Koffein.
     
  5. VerenaHH

    VerenaHH Guest

    Hallo Laura;

    wenn Deine Bett nicht übermässig weich ist, kannst das im Bett machen. Einfach einen entsprechenden Stuhl reinstellen, dann kannst vielleicht sogar so schlafen. Die LWS hängt dann ein wenig durch und der "Prolaps" (verrutschte Teil der Bandscheibe) kann so wieder zurück gleiten. (mit ein wenig Glück)

    Wenn Du Privatpatientin bist, muss Dir der entsprechende Arzt die Röntgenbilder aushändigen, denn Du hast sie bezahlt. Wenn er Dir nen Zettel hinlegt: nur zur Leihgabe..... den kannst Du getrost unterschreiben und die Bilder mitnehmen und behalten. Viele Ärzte wissen das mit den Privaten Bildern nicht. *g*
    Und den Arzt kannst Du sowieso so oft wechseln wie Du willst.

    Nach allem was Du so beschreibst, steckt aber ev. noch was anderes dahinter.

    Mail mich doch mal an, das wird hier zu lange.

    Gruss
     
  6. Klaus

    Klaus Guest

    Hallo Laura,

    Gehe einmal auf die Internetseite "www.diebandscheibe.de", dort im Forum kannst Du mit Gleichgesinnten einen Dialog führen.

    mfg
    Klaus
     
  7. Hallo Laura!

    Ich kenne auch keinen Rheumatologen in Berlin, bei dem Du schnell einen Termin bekommst. Aber da es bei Dir um den Verdacht eines Bechterw geht kann ich Dir sagen, daß Dr. Sieper sehr gut sein soll. Soweit ich weiß, arbeitet er in der Sprechstunde am Benjamin Franklin in Steglitz.
    Wie lange Du da auf einen Termin warten mußt, weiß ich nicht. In der Charité habe ich 4 Monate warten müssen.
    Also sollte es akut werden, fahr doch am besten gleich nach Steglitz und nicht in das nächstbeste Krankenhaus.

    Gute Besserung

    Sonja