1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

farbe läuft aus - soll ich umtauschen?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von bise, 4. November 2014.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    gestern habe ich erstmalig die "schlacht" am sonderangebotstisch bei einem gr. discounter gewonnen. ich konnte einen relativpreiswerten pulli aus kaschmir und seide "angeln". dahinter war ich schon lange her.
    ich war richtig stolz auf mich und sehr zufrieden mit mir.

    doch bevor ich so ein stück den tag über anziehe, habe ich es heute mal gewaschen; kaum war der pulli im fast kalten wasser (noch ohne waschmittel), löste sich farbe heraus. so hatte ich das bislang noch nie erlebt. ich spülte den pulli genau 13 x im frischen wasser aus, doch die farbige brühe nahm nicht ab.
    mir ist das etwas unheimlich. ich überlege nun, den pulli zurückzugeben. was nützt mir ein pulli, der ausfärbt sobald er nass wird?
    ausserdem habe ich angst, dass die farbe meiner empfindl. cortihaut evt. schädigen könnte. ich habe genug andere baustellen.

    was meint ihr dazu?

    lg
     
  2. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.501
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Rheinland
    So ein Teil habe ich gestern auch erstanden. Allerdings in hellgrau. Nehme an, Du hast eine andere Farbe genommen. Mach mal eine Spülung mit Essingwasser, meist stoppt das die Ausfärbung.

    Grüßle
    Heike
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich habe den pulli in aubergine gekauft.
    essigwasser hat nix geholfen.
    die pullis werden wohl in china etc hergestellt. ich bin mir nicht sicher, ob dort die dunklen farben schadstofffrei sind. ein label, dass eu-schadstoff geprüft sei, liegt hier jedem pulli bei.

    doch nach all diesen berichten in den medien, wird verbraucherin unruhig.

    lg
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    676
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich persönlich würde das Ding zurückbringen. Wer weiß, was man sich da gesundheitlich antut.
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    darf das teil in die maschine?

    bei handWäsche kommt einem
    das ausbluten immer furchtbar
    mächtig vor.

    ich würde es einmal komplett durch
    die maschine jagen. dann ist die
    meiste Farbe raus.

    bei aubergine, selbst bei hochwertigen
    Sachen, kann es bis zu 3 kompletten
    waschdurchgängen dauern, bis die
    ganze überschüssige Farbe raus ist.
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    maschinenwäsche - wollwaschgang - ist auf dem etikett vermerkt.
    dass der pulli zunächst separat zu waschen sei, ist nirgendwo vermerkt.

    als verbraucherin mache ich mir gedanken.
    derzeitig tendiere ich zur rückgabe.

    vorher will ich noch den 2. pulli auswaschen, andere farbe...

    die pullis wären für mich ideal, sie sind leicht vom gewicht, ich kann gut rein- und rausschlüpfen und letztendlich sind sie für mich, die immer friert, angenehm kuschelig.


    lg
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    Hase. jede dunkle Farbe blutet
    aus. auch wenn das nicht extra
    vermerkt ist. ;)

    wenn sie sonst perfekt für dich sind,
    würde ich jeden einzeln in der maschine
    waschen. komplett durchlaufen lassen.
    und dann behalten.
     
  8. Lächeln

    Lächeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    nur als Randbemerkung:

    ob das Teil mit gefährlichen Stoffen behandelt wurde, lässt sich nicht daran ablesen, ob viel oder wenig Farbe austritt.
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ne. natürlich nicht. aber minderwertige
    Sachen können genau so schadhafte
    Farben enthalten, wie exklusive Sachen.

    bise. entscheide doch vom bauch.
    entweder ist dir das mit der Farbe
    zu wackelich. oder dir ist das einfache,
    leichte tragen wichtiger.
     
  10. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    14
    Ausbluten muss nicht unbedingt schlechte Qualität anzeigen. Hab im Sommer einen hochwertigen Öko-Stoff gekauft, da ich ein Geschenk für ein kleines Kind nähen wollte.
    Den Stoff hab ich vorher per Hand gewaschen, zwei mal. Und das Wasser war blau. Dann hab ich ihn mit einem weißen Stoffstück (zur Kontrolle) in die Maschine gesteckt und gewaschen. Ergebnis: Stoffstück ist weiß geblieben. Und weil ich neugierig war, hab ich den Stoff doch noch mal per Hand gewaschen. Was soll ich sagen, das Wasser blieb klar! Offensichtlich zieht die Maschine mehr Farbe raus als die Handwäsche.

    Lg
     
  11. Katharina B

    Katharina B Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mölln (Schleswig-Holstein)
    Ich hatte das problem gerade mit einer neuen sehr dunklen jeans. Hab sie jetzt 4x gewaschen in der Maschine. Jetzt färbt nix mehr.
    Dass es abfärbt, heißt ja nur, dass da ein Überschuss an Farbe drin war.