Falsche Diagnose

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Killermieze, 18. März 2019.

  1. Killermieze

    Killermieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Westerwald
    So... Erledigt.
    Und ich musste ganz schön suchen, weil das wirklich nur so am Rande stand.
    Bin halt nicht so gut in Krümel finden
     
  2. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    3.481
    Zustimmungen:
    1.717
    Ort:
    Rheinland
    Und ich finde es blöd, wenn Beiträge auf die bereits geantwortet wurde und/oder Bezug genommen, im Nachhinein verändert/gelöscht werden :(
     
  3. Killermieze

    Killermieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Westerwald
    Du hast blöd geschrieben....
    Würde ich eigentlich auch nicht tun, aber bevor sich noch jemand einmacht, oder überzickt. Am end hat's eh keiner RICHTIG gelesen
     
  4. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    130
    Ts Ts Ts Mädels...

    :a smil17:
     
  5. Killermieze

    Killermieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Westerwald
    Is doch wahr ;-)
     
  6. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.222
    Zustimmungen:
    4.660
    Ort:
    Niedersachsen
    Nu kriegt euch mal wieder ein. Korinthenkackerei hat noch Keinen weitergebracht.;) Ignorieren und gut is...
     
  7. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    130
    Aber was sollen wir denn nun ignorieren @Maggy63?
     
    Galgofrau gefällt das.
  8. Galgofrau

    Galgofrau Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2019
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Mittelfranken
    Nicht das wieder was falsch ignoriert bzw verstanden wird... :)
     
    Clödi gefällt das.
  9. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    3.635
    Zustimmungen:
    1.302
    [​IMG]
     
    Galgofrau gefällt das.
  10. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.512
    Zustimmungen:
    456
    Ort:
    Bayern
    Und ist das für dich gut 25 Jahre ?
    Ich habe eine Kollagenose, ein Jahr mit hochaktiver Kollagenose und falscher Diagnose und in Folge falsche Behandlung kann tötlich sein!

    Mein Mann ist Aufgrund falscher Diagnosen und falscher Behandlung ausserdem jetzt seit etlichen Jahren Querschnittsgelähmt !
     
    #50 23. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2019
    allina und general gefällt das.
  11. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    544
    Ort:
    Berlin
    Hallo Kati,

    auch in Deutschland bietet der Verbraucherschutz gute juristische Beratung an. Allerdings ist die Qualität von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Während die Beratung des Verbraucherschutz in Hamburg und Frankfurt sehr gut ist, ist selbige leider in Berlin unterirdisch.
     
    Killermieze und Kati gefällt das.
  12. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    554
    Tja dann danke ich Dir, dass Du Dir den Scherz mit mir erlaubst hast, und mich umsonst hast schreiben lassen.
     
    Killermieze gefällt das.
  13. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    554
    Allina Danke... ich hoffe das nie in Anspruch nehmen zu müssen.
    Aber vielleicht hilft es anderen, das zu wissen.

    Kati
     
    Killermieze gefällt das.
  14. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.100
    Zustimmungen:
    2.636
    Oh, Kati, ich war davon ausgegangen, dass es um die Themenerstellerin und ihre subjektive Falschbehandlung ging - und nicht um die Wahl des richtigen Anwalts.
    Da muss ich dann wohl irgendwie falsch abgebogen sein.
    Ich danke Dir trotzdem für Deine Bemühungen, die zwar umsonst, aber doch nicht ganz vergeblich waren ;)
     
  15. Killermieze

    Killermieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Westerwald
    Das tut mir leid Lagune.
     
  16. Koala

    Koala Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Niedersachsen
    hallo killer;)

    ich kann deinen ärger und deine entschäuschung gut verstehen.

    wie du lesen konntest, haben das schon viele durch. ich leider auch! mir hat ein orthopäde mal nach jahren gesagt, er kann nichts mehr für mich tun.
    zuvor bin ich immer wegen wechselden gelenkbeschwerden hin und über schmerzen geklagt.
    er hätte nur einmal das richtige tun müssen, mich zum rheumatologen zu überweisen! dann wäre mir viel kummer und leid erspart geblieben.

    damals hätte ich nicht an was rheumatisches gedacht, der arzt hätte aber dran denken müssen....

    ich habe den ärger dann irgendwann abgehakt.

    ich würde mir einen neuen rheumatologen suchen und dem noch mal eine chance geben.
    in der zwischenzeit könnte dein hausarzt dir kg und ergotherapie aufschreiben. gerade ergo würde deinen händen gut tun. (bekommst du ja hoffentlich nach der op)

    als ich dann endlich meine diagnose hatte, habe ich mir in einer rheumaklinik einen termin geholt, um die diagnose zu bestätigen.

    ich weiß nicht in welchem bereich du in deutschland wohnst, aber die meisten rheumakliniken haben ambulanzen. vielleicht wäre ein stationärer oder ambulanter termin in einer rheumaklinik was für dich? mir hat das damals sehr gut getan.
    falls das überhaupt noch für dich wichtig ist, weil du geschrieben hast, dass du die diagnose hast.

    alles gute und gute ärzte!:balloons:
     
  17. Killermieze

    Killermieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Westerwald
    Hallo. Ich geb mal ein Update wie's weiter gelaufen ist :cheering:...
    Also, hatte dann gestern den Termin bei meinem Rheumadok und zu dem Rheumagranulom wurde mir gesagt, das es nicht unbedingt am Rheuma liegen musste:confused5::confused4::confusedbig:
    Aber wenigstens nimmt er nun wohl mein Handgelenk ernst. Hat mich gefragt, wann ich denn das letzte mal da geröngt, oder MRT gemacht bekommen hab :cool:... Hallo??? Garnicht, noch nie und weniger:eek5:?
    Und nachdem Karpaltunnelsyndrom ausgeschlossen wurde, bemüht er sich nu ENDLICH und ich soll nu erstmal ins MRT und dann geht's weiter.
    Naja... Seh ich doch mal davon ab, das ein Rheumagranulom nicht unbedingt vom Rheuma kommt :freak6: und hoffe das mir jetzt auch geholfen wird :luxhello:
     
  18. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.222
    Zustimmungen:
    4.660
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht ergibt ja das Mrt was. Es ist zumindest mal ein Anfang.
     
    Killermieze gefällt das.
  19. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.100
    Zustimmungen:
    2.636
    Killermieze,

    woher weißt Du denn, dass es sich um ein Rheumagranulom handelt?
     
  20. Killermieze

    Killermieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Westerwald
    Na das würd doch eingeschickt, weil man gedacht hatte wäre ein Riesenzelltumor
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden