1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Extremes Schlappgefühl nach Cortisoneinnahme

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mayin, 27. Mai 2005.

  1. Mayin

    Mayin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    gestern habe ich das erste Mal 30 mg Prednisolon eingenommen (6:45 Uhr). Mein Blutdruck ist erst etwas angestiegen, hat sich aber dann wieder normalisiert. Dann war ich sehr müde.
    Heute dasselbe, nur ist diese Schlappheit viel ausgeprägter, fast als hätte ich Tranquillizer genommen. Ich bin von 12 Uhr bis um 18 Uhr nur im Bett gelegen. Ist das normal? Ich fühle mich wie von einem Laster überfahren...

    Weiß jemand, was das ist?
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe mayin,

    die vermutung liegt natürlich sehr nahe, hier die
    cortisongabe als auslöser zu benennen.
    allerdings haben dieses gefühl heute wohl sehr viele menschen,
    bedingt durch das wetter! wenn bei dir nun beides zusammenkommt,
    dann ist es kein wunder, dass du dich so platt fühlst.

    lg marie
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Mayin,

    evtl. ist das einfach Zufall. Gestern und heute hingen/hängen wir durch den Wetterumschwung von kalt auf heiß irgendwie alle mächtig in den Seilen. Normalerweise passiert unter Cortison eher das Gegenteil, die meisten Leute sind aufgekratzt, fühlen sich, als hätten sie ein Aufputschmittel genommen.

    Hauptsache, das Cortison lässt schnell Deine Schmerzen verschwinden.

    Liebe Grüße von
    Monsti