Extrem trockene Augen, Verzweiflung und Angst

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von TrockeneAugen, 11. Januar 2017.

  1. TrockeneAugen

    TrockeneAugen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend. Ich weiss das ich hier im Forum falsch bin aber ich bin echt verzweifelt und hoffe auf eure Hilfe. Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen der das gleiche Problem hat. Ich bin 18 Jahre alt und leide nun seit einem halben Jahr unter extrem trockenen Augen. Es klingt zwar harmlos, schränkt jedoch mein Leben sehr ein und Augentropfen etc. helfen auch nicht. Ich würdw mich freuen wenn einer aagen könnte wie er oder sie diese Problematik in Griff bekommen hat. Liebw Grüsse und gute Besserung an alle..
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.637
    Zustimmungen:
    6.975
    Ort:
    Niedersachsen
    Warst du schon beim Augenarzt? Es gibt zig Ursachen für trockene Augen und da kann dir der Doc weiterhelfen und Tipps geben, welche Augentropfen für dich am besten sind.
     
  3. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    österreich
    Also mein doc half mir nicht sehr viel.er empfohl mir augentropfn systane die vertrug ich nicht .Kaufte mir selber hylo gel ind hyabak.naja momentan bin ich auch wieder am suchn.der doc empfohl mir jetz biolan gel mal sehn wie,die wirkn lg
     
  4. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Norddeutschland
    mit Hyaloron ist gut - nur achtet drauf das keine Konservierungsstoffe drin sind...
     
  5. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    605
    Guten morgen!
    Von Handy und daher knapp:

    ich würde sagen vor jeder Empfehlung von Augentropfen wäre es gut zu wissen was die Diagnose ist. Die Tochter einer Bekannten betrieb Missbrauch mit diuretika, und hatte daher alle möglichen Probleme.... oder es kann einfach nur an einer unzureichenden Flüssigkeitszufuhr liegen. Andererseits kann auch eine Krankheit dahinter stecken, wie wir alle wissen.

    Nachdem schon "verzweiflung und Angst " von der Threadstellerin dazu geschrieben wurden, meine ich, Vorsicht mit Tips. Es gibt ja Augenärzte... und wenn schon Tropfen nicht wirken... meine ich das umso mehr.

    liebe Grüße und einen schönen Tag!

    Kati
     
  6. She-Wolf

    She-Wolf Guest

    Hi,

    es gibt einige Möglichkeiten, die Symptome zu lindern. Davor jedoch solltest du unbedingt zum Augenarzt gehen und die Ursache abklären lassen. Es kann auch eine Erkrankung vorliegen, die behandlungsbedürftig ist. Du schreibst, dass Augentropfen dir nicht helfen. Es gibt eine Unmenge Augentropfen. Ich weiß nicht ob das üblich ist, aber mein Augenarzt hat Augentropfen zur Probe da. Die kann man direkt in der Praxis ausprobieren. Es dauert ein bisschen, aber es lohnt sich.

    Es gibt auch noch andere Möglichkeiten als Augentropfen, aber das würde hier zu weit führen. Lass bitte erst mal den Augenarzt nachschauen, dann sieht man weiter. Inzwischen achte darauf, dass die Zimmerluft nicht zu trocken ist und prüfe bewusst nach, wie häufig du blinzelst. Wer viel am PC sitzt oder mit dem Mobilteil zugange ist, neigt dazu, viel weniger zu blinzeln. Das trocknet das Auge aus.

    Gute Besserung

    She-Wolf
     
  7. Clara07

    Clara07 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    neben 1. Diagnose, 2. Medikament (Tropfen) gibt es noch Massagetechniken, die dir der Augenarzt zeigen kann. Daneben würde ich die Luftfeuchtigkeit im Raum kontrollieren, evtl. erhöhen, die Augäpfel bewusst bewegen -vor allem bei Computerarbeit und die Kosmetika testen. Das hilft vielleicht nicht viel, aber ein bisschen.

    Liebe Grüße
    Clara
     
  8. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    2.043
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hallo und erst mal herzlich willkommen bei RO

    Inzwischen gab es ja bereits einige Tipps. Solltest du dich gerne noch mehr darüber informieren wollen, so kannst du die Suchfunktion nutzen.
    gib mal "Sicca" Syndrom ein.

    Mir helfen Artelac Tropfen und eine konsequente Lidrandpflege.

    Gruß
    Snoopiefrau
     
  9. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.562
    Zustimmungen:
    1.194
    Ort:
    zu Hause
    Hallo TrockeneAugen,

    viele gute Tipps hast du ja bereits erhalten.

    Meine Frage wäre auch, warst du denn bereits beim Augenarzt um die Symptome abklären zu lassen? Ursachen für ein Trockenes Auge gibt es viele...Medikamente, Erkrankungen, PC-Arbeit etc.. Auch die Art des Trockenen Auges kann der Augenarzt abklären.

    Trägst du vielleicht Kontaktlinsen? Auch diese können ein Trockenes Auge hervorrufen oder die Symptome verstärken.

    Es ist so, dass man sehr geduldig sein muss um die richtigen Tropfen für sich zu finden. Was mir Linderung bringt, hilft der nächsten Person vielleicht gar nicht. Mein Augenarzt gibt mir meist erst eine Probe mit, damit ich testen kann.

    Gute Besserung wünsche ich dir!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden