1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eure Erfahrungswerte sind gefragt

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von cher, 1. Mai 2004.

  1. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Hallo ihr Lieben,

    heute möchte ich auch mal was zur Diskussion stellen, bzw. mich nach euren Erfahrungswerten erkundigen.
    Weil mein Verdauungstrackt seit der MTX-Einnahme nicht zur Ruhe kommt (weiterhin Magenschleimhautentzündung, Darmentzündung), hat mein Hausdoc eine große Stuhluntersuchung veranlasst. Dazu hat er auch meine Diagnosen eingegeben: allergisches Asthma, Allergien, Fibromyalgie, Arthrose, entzündliches Rheuma.
    Das Untersuchungsergebnis hat mich doch echt stutzig gemacht.
    Von den nützlichen Darmbakterien fehlen mir jetzt zwei vollständig, d.h. sie sind entweder im Dickdarm oder im Dünndarm nicht nachzuweisen.
    Leider ist dadurch mein Pilzbefall wieder extrem.
    Der Mikrobiologe geht davon aus, dass zumindest mein allergisches Asthma und meine sonstigen Allergien, die ja bei mir wieder überhand nehmen, davon kommen. Zum Thema entzündliches Rheuma hat sich der Mikrobiologe nicht so genau geäußert. Jetzt bekomme ich diese fehlenden nützlichen Bakterien in tabletten- bzw. tropfenform. Nach vier Wochen soll diese Untersuchung erneut gemacht werden. Außerdem soll ich überwiegend nur frische Sachen essen, also fast nur Obst und Gemüse für diese Zeit.
    Habt ihr schon Mal so eine Untersuchung gemacht bekommen.
    Ich bin mal gespannt, ob sich bei mir was bessert.
    Ich nehme diese Bakterien jetzt vier Tage und seit gestern ist meine ach so geplagte Heuschnupfennase ein ganz klein bisschen freier.
    Ach so, die Tabletten, bzw. die Tropfen sind nicht so teuer, so 12 €.
    Also:
    äußert euch doch mal. Ich bin ziemlich erstaunt und gespannt, obs weiterhin aufwärts geht.

    Euch einen schönen Restsonntag.

    cher
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi cher,

    nachdem ich vor vielen Jahren wegen chronisch eitriger Sinusitis ziemlich oft Antibiotika genommen hatte, war mein Dickdarm eines Tages sozusagen "steril". Weil ich dadurch arge Verdauungsprobleme hatte und ich auch ständig mit irgendwelchen Infekten kämpfte, wurde schließlich eine Darmsanierung gemacht (frag mich nicht, was ich damals genommen hatte). Zunächst war ich nur am Fluchen, weil ich davon mächtige Blähungen bekam. Aber nach 2-3 Wochen normalisierte sich alles, und meine Darmflora war wieder in Ordnung, meine Verdauung wieder besser und die dauernden Infekte verschwanden.

    Liebe Grüße von
    Monsti

    P.S. Normalerweise findet sich eine Bakterienflora nur im Dickdarm und im allerletzten Ende des Dünndarms.