1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Euere Meinung zu meinen Symptomen wäre mir wichtig

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Banzai, 1. Februar 2015.

  1. Banzai

    Banzai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Hi *,

    ich hatte schon meinen Termin beim Rheumatologen und war vorher auch bei diversen Orthopäden und Handchirurgen.
    Lt. allen habe ich keine entzündliche rheumatische Erkrankung, worüber ich auch wirklich erst einmal sehr froh bin.

    Der Rheumatologe ist meiner Ansicht nach auch sehr gründlich vorgegangen, hat sich viel Zeit genommen, die vielen Befunde der anderen Ärzte begutachtet, mich begutachtet, sich meine Historie angehört und auch ausführliche Bluttests gemacht. Fazit: Nichts weist auf Rheuma, bzw. rA hin.

    Aber: Meine Gelenkbeschwerden haben im letzten halben Jahr stark zugenommen, und ich frage mich nun halt, was das sonst für eine Ursache haben könnte.

    Ich war im letzten Juli bei drei Orthopäden und zwei Handchirurgen. Da sind Röntgenbilder und teils auch MRT-Aufnahmen der damals betroffenen Gelenke gemacht worden, als da waren: Rechter Fuß, rechte Hüfte und beide Handgelenke. Ergebnis: Arthrose, teils leicht, teils auch schwer, aber noch nicht dringend bzgl. Operationen, solange ich die Schmerzen gut ertragen kann. So weit, so (un)gut.

    Seither allerdings sind die Beschwerden in den damals betroffenen Gelenken sehr viel schlimmer geworden, und - was mir vor allem zu denken gibt - ich habe in nahezu allen anderen Gelenken ebenfalls Beschwerden bekommen. Mir tun seither auch der linke Fuß, beide Kniegelenke und beide Ellenbogengelenke zunehmend weh.
    In den letzten Röntgenaufnahmen zeigte sich außerdem, dass sich die Griffelfortsätze beider Ellen am Handgelenk zerlegen: Rechts fehlt bereits die Spitze ganz und das Teil sieht ziemlich zerfasert aus, links ist die Spitze auch schon leicht abgeflacht. Das war letztes Jahr noch nicht so, da waren beide optisch noch völlig ok.

    Die beteiligten Ärzte können sich, bzw. mir weder die so schnell fortschreitenden Gelenkprobleme noch die abgefrästen Griffelfortsätze erklären.
    Daher sollte ja eine rheumatologische Abklärung erfolgen.
    Wenn das nun allerdings kein Rheuma ist, sind die Ärzte und damit auch ich ziemlich ratlos.

    Gibts hier Jemanden, der eine ähnliche Historie aufweist und mir evtl. einen Hinweise geben kann, was das noch sein könnte, bzw. was noch abgeklärt werden könnte?

    Danke schon mal fürs Lesen.

    Ciao.
    Michael.