1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eu rente

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von kathyB, 8. April 2009.

  1. kathyB

    kathyB Realistin

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    nun bin ich voll-eu rentnerin
    die, die es gerne wären, kriegen sie nicht, ich hatte keine wahl.
    sie ist schrecklich niedrig, die rente, noch dazu, weil *bei uns* die lebenshaltungskosten extrem hoch sind.


    nun frag ich euch..... wisst ihr *möglichkeiten* die ich *beantragen* könnte..... um mir mein *restleben* ein wenig zu erleichtern????

    mietzuschuss und gez habe ich beantragt, aber noch keine reaktionen.

    es erstaunt mich überhaupt nicht mehr, wenn ich wiedermal lese.... rentner/in erfroren/verhungert aufgefunden.

    gruss

    kathy
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo ,
    Du kannst Hilfe zum Lebensunterhalt beantragen, entweder beim Sozialamt oder die Anträge kann man sich auch von der LVA geben lassen.
    Dafür mußt Du "die Hosen runter lassen", alles wird eingerechnet.
    Lebensversicherungen, Auto, Sparbücher ... alles eben. Viele schrecken ja schon vor den vielen Formularen zurück, die man ausfüllen muß. Laß Dich davon nicht abschrecken, von der EU-Rente kann man nicht wirklich leben.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Kathy,
    es ist traurig, aber trotzdem erfreulich,
    dass Du die Rente durchbekommen hast.
    Soviel ich weiß, kannst Du, wenn die Rente nicht ausreichend
    ist, "Grundsicherung" beantragen.
    Tennismieze hat Dir den entsprechenden Link ja schon
    aufgeschrieben,
    da ist alles gut erklärt.
    Da ich annehme, dass die Leistung erst ab Antragsbeginn
    gezahlt wird, wäre es sicher richtig, den Antrag sofort zu stellen.

    Viel Erfolg!

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  5. kathyB

    kathyB Realistin

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    danke

    für eure antworten......

    aber die *sogenannte* grundsicherng verursacht mir krämpfe.
    bzw die daraus resultierende fast *entmündigung*.
    man hat mir erzählt, dass man sogar kontoauszüge vorlegen muss... usw.
    zudem muss man sich regelmässige kontrollen gefallen lassen, ob man wirklich noch anspruch hat.
    alles ähnlich wie bei hartz IV.
    nicht, dass ich irgendwas zu verbergen hätte.... alles, das ich an *vermögen* hatte, ist längst aufgebraucht in den letzten drei *kranken* jahren.


    ich hatte auf tipps gehofft... eben wie gez befreiung usw.

    kathy
     
  6. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Kathy,

    so schlimm ist es nun auch wieder nicht. Beim ersten Antrag muß man von den letzten 3 Monaten Kto.-Auszüge vorlegen. Die wollen nur sicher sein, dass keine größeren Beträge verschoben wurden.

    Alle 6 Monate kommt ein Folgeantrag, z.B. werden dann Rentenerhöhungen
    und Mieterhöhungen und Nebenkostenabrechnungen eingerechnet. Die sind aber dann in 5 Min. ausgefüllt.

    GEZ - Befreiung ist davon abhängig, wie das Versorgungsamt Dich eingestuft hat, die Bedingungen kannst Du online abfragen.

    Mache den Antrag recht schnell und laß Dich nicht ins Bockshorn jagen.
    Furcht müssen nur die haben, die falsche Angaben machen.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  7. kathyB

    kathyB Realistin

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    @heidesand

    auszüge für 6 monate wollen sie.......
    *eigentlich* gönne ich ihnen das..... sich durch meine ganzen ebaybuchungen durchzuwühlen :))
    WENN sie schon *alles* wissen wollen....

    heute kam zumindest die eingangsbestätigung für den wohngeldantrag.
    sie verkünden, dass sie viel zu tun haben :))

    ähm.... meinst du die *gdb* einstufung vom versorgungsamt?

    vom der gez habe ich noch keine reaktion.

    lieben gruss

    kathy
     
  8. kathyB

    kathyB Realistin

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    hallo neli.....

    ich finde das überhaupt nicht erfreulich..... für mich ist das der anfang vom ende.
    wennschon, dann hätte ich gerne vorher die 8 monate alg1, die ich eigentlich noch beanspruchen könnte. das ist deutlich mehr..... als die rente.
    man hat eher *mich* durchbekommen..... da ich die rente nicht freiwillig beantragt habe.
    ist es nicht seltsam..... diejenigen, die sie gerne hätten, kriegen sie nicht..... und ich *muss*.
    aber es gibt keine alternativen....

    kathy