1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Etwas peinliche Frage

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Slash, 29. August 2007.

  1. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Ihr Lieben!
    Habe heute mal eine etwas peinliche Frage: habe cP, nehme Enbrel, Kortison, Magenschoner etc, Ihr kennt es ja.
    Momentan nehme ich wieder etwas mehr Kortison und leide unter Trockenheit der Haut; Augen, ist aber mit Augenärztin alles abgeklärt, Sicca habe ich wohl nicht lt. Rheumadoc.
    Nun sind also sämtliche Schleimhäute etwas trocken, auch in den unteren Regionen ( Genital, Po ). Will nun nicht gleich wieder zum Arzt rennen, möchte aber auch nicht, dass es sich noch zum Ekzem entwickelt, weil ich momentan auch so viel schwitze und da ja eine tolle Stelle ist....

    Was könnte ich für Creme nehmen oder Sitzbäder? Habt Ihr damit Erfahrung?

    LG und vielen Dank
    Sandra
     
  2. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Slash,

    das problem habe ich auch zur zeit äußerst ausgeprägt, allerdings habe ich das Sicca-Syndrom.

    ich war jetzt auch bei einer hautärztin da es so schlimm wurde und sich binne einer nacht ein pilz in der achsel gebildet hat, was sehr schnell gehen kann gerade wenn man so schwitzt wie du schon schreibst.
    ok mit der creme ging es auch ganzzz schnell wieder weg.

    bei mir ist der intimbereich auch so trocken das es schon zu mehrfachen, blutenden einrissen gekommen ist, ich creme mich morgends und abends mit Linola Fettsalbe ein und wenn es ganz schlimm ist nehme ich auch ein sitzbad in Babyöl, auch nach jedem toilettengang nehme ich toi-papier mit babyöl getränkt zum nachwischen, also nach dem reinigen.

    Welche untersuchung hat dein rheuma doc gemacht um Sicca auszuschließen??

    das was du schreibst hört sich für mich schon ziemlich nach Sicca an, es sind einige paralelen die ich sehe und mich vermuten lassen das du es doch hast.

    ich drücke dir die daumen das du die trockenheit schnell in den griff bekommst und dein rheuma doc recht hat°°!!!!!

    toi toi tio
    alles gute und lieben gru´ß

    elke
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Slash,

    ich weiß nicht recht, ob dieser Link Dir weiterhelfen könnte. Leider fehlt gerade dieses Thema in der Aufzählung...

    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=27419

    Mal schaun, wenn hier noch mehr eingestellt wird, mache ich davon auch ne Zusammenfassung... und nehme sie in den oben genannten Link mit auf..

    Viele Grüße
    Colana
     
  4. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Dankeschön!

    Danke Euch beiden für die Antwort, konnte erst jetzt schreiben, da ich am Freitag eine RSO der rechten Hand hatte und noch etwas vorsichtig sein wollte....

    @Elke: hm, welche Untersuchungen mein Doc wg. des Sicca gemacht hat, weiss ich gar nicht so recht....aber da er ein guter ist, vertrau ich ihm mal, habe aber im Oktober wieder einen Termin und werde es nochmal ansprechen, lieber einmal zuviel gewundert, als zu wenig. Und die Trockenheit der Schleimhäute ist ja nun mal da, zum Glück ist das akute untenrum jetzt weg.....

    @Colana: danke für den Link, konnte ein paar Tips mitnehmen, war ja doch sehr ausführlich.

    LG
    Sandra
     
  5. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Slash,

    hab deine Frage ganz übersehn gehabt, entschuldigung;) ,
    hat sich zwar schon erübrigt,aber :
    würde von Augenärztin doch mal Schirmertest zum Abklären machen lassen, hört sich stark nach sicca an !!
    hab extreme Probs diesbezüglich und nehm für "unten"Linoladiolsalbe vom Gyn verschrieben, ist allerdings Hormonsalbe, da ich schon nach dem Wechsel bin, bin eher sehr vorsichtig mit so Öltüchern o ä, da ich extrem empfindlich bin !
    lg und alles Gute ivele :)
     
  6. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    manchmal steckt dahinter auch "nur" ein hormonelles Problem. Würde auf jeden Fall die Frauenärztin konsultieren. Bei mir haben Zäpfchen Wunder gewirkt. Gruß Susanne
     
  7. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Ich habe einen Sicca. Begonnen hat es mit der Haut, ich schwitze nur noch unter den Achseln und in der Leiste, sowie im Gesicht und (welch Wunder) nur noch am Fußballen, der Rest der Füße ist ausgetrocknete, pergamentartige Haut. Meine Augen haben früher immer wieder mal trockene Zeiten erlebt, die ich selbst mit Augentropfen aus der Apotheke überbrückt habe. Seit ca. einem Jahr habe ich die Diagnose Sicca vom Augenarzt. Es wird immer schlimmer :mad: Meine Nasenschleimhäute öle ich, für die Augen habe ich ein öliges Gel, damit es überhaupt geht und "da unten" hilft bei partnerschaftlichem Zusammensein auch nur Öl oder eine sehr fettige Creme. Ich verwende übrigens zur Reinigung feuchte, mit milder Gesichtsreinigungsmilch (fetthaltig muss sie sein) getränktes Toilettenpapier oder für unterwegs feuchte ölhaltige Reinigungstücher fürs Gesicht. Für den Po, wie auch im Schritt. Den Tipp habe ich vom Hautarzt und er brachte wahre Wunder. Wenn es nicht ganz ausreichend ist, "creme" ich mit der Gesichtsmilch nach. Da fällt mir gerade ein, das habe ich noch gar nicht in den Sicca-Thread geschrieben... hole ich gleich nach.

    Liebe Grüße,
    Calendula