1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Es macht mir Angst.....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von rephi38, 3. Juli 2008.

  1. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Hilfe es ist so unangenehm und ich habe Angst. Seit einigen Tage ist es immer öfter, ich kann nicht auftreten. Dann nehme ich mich zusammen und trotz stärkster Schmerzen trete ich auf, beginne zu gehen. Mit der Zeit läßt der Schmerz an den Füßen, Fußsohlen nach. Sobald ich mich wieder setze ist es vorbei. Ich kann doch nicht den ganzen Tag rumlaufen, dafür fehlt mir die Kraft. Früher traten die Schmerzen nur Morgens auf, jetzt aber immer. Ich habe erst im Oktober meinen nächsten Rheumatologentermin.
    Was kann ich tun?
    Wer hat eine Idee was Es sein kann?



     
  2. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    huhu rephi,

    ja sag mal was machst du denn jetzt für sachen??? *kopfschüttel*

    leider oder besser zum glück kenne ich diese schmerzen nicht, ich hab zwar auch die ganz "normalen'" fußschmerzen und mal brennende fußsohlen wie viele andere von uns auch, doch bei mir kommt auch so einiges von den
    nervenschäden

    drum hier meine frage:

    warst du schon mal beim Neurologen und hast dort alles abklären lassen??

    nervenschmerzen können auch äußerst fies sein!

    sollte es aber mehr knöchernd sein, ! Frage: was sagt dein orthopäde dazu?

    und wen gar nix hilft, dann ruf bitte sofort bei deinem rheumadoc an und ruf um hilfe!!!!
    bis oktober kannst du das auf keinen fall anstehen lassen!!!

    ich dürck dir die daumen das es schnell gefunden und behoben/gelindert wird
    toi toi toi, paß auf dich auf

    bis bald mal wieder
     
  3. Kasandra

    Kasandra Guest

    Liebe rephi

    das klingt sehr bekannt *grübel*, ich habe diese Schmerzen auch an der Sohle eher zur Ferse hin und am/im Sprungelenk und Achillessehne kann auch nicht auftreten und diese Schmerzen habe ich auch wenn ich den Fuß hochlege.
    Erstmal fühl dich vorsichtig gedrückt, zweitens würde ich fix versuchen beim Rheumadoc einen Termin zu bekommen , mach es super dringend, denn bis Oktober ...neee das is zu lange.
    Vieleicht zwischendrin zum HA und Blut abnehmen lassen und CRP und Blutsenkung checken lassen.

    Drück dir die Daumen das du bald Besserung erhälst

    Liebe Grüße
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Köln
    Rephi was da wehtut, könnte von Entzündungen kommen. Der Orthopäde sagte mal, die suchen sich den Weg des geringsten Widerstands, an den Füßen dann die Weichteile der Sohle u.a. oder auch unter den Vorfüßen. Ein Eisbad für 10 Minuten könnte helfen. Hilft auch bei Achillessehnenschmerz.

    Probiers mal aus, kostet nix.

    Gruss Kuki
     
  5. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für die schnelle Hilfe. Der Schmerz ist unter der Fußsohle, beim kleinster Belastung.

    Ich werde Morgen zum Rheumadoc, brauche eh Medis, vielleicht können sie mich reinschieben.
     
  6. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :uhoh:Man das tut mir aber Leid was machst du nur für Sachen. Ich würde schon sagen das es eine Entzündung ist und die Sehnen dadurch verkürzt sind.Oder auch verkrampfen.Bekommst du nicht KG dann könnte doch deine Physiotherapeutin dir noch ein bisschen helfen.Sonst würde ich noch zum Rheumadoc ohne Termin gehen.
    Sei vorsichtig geknuddelt
    Gruß Ute
     
  7. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Rephi,

    tja, das kenne ich leider auch. Hatte das im vorigen Jahr ganz krass.
    Hatte totale Schwierigkeiten zur Arbeit zu kommen. Der Weg vom Parkhaus bis Arbeitsstelle sind ca. 400 m. Die schaffte ich einfach nicht mehr. Und dann noch arbeiten,das heißt auch noch rumrennen wie ne doofe, ich konnte das einfach nicht mehr.
    Habe die Probl. zwar auch heute noch, aber ich kann mich ausruhen,wenn es ´nimmer geht.

    Machs gut und biba
    Gruß
     
  8. sächsin

    sächsin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    liebe rephi,

    wenn ich einem netten und nicht nur den immer wieder und stetig anhaltenden schub, dann war es mit dem laufen aus bei mir.

    ich sage...ich sah aus, wie ein teddy auf 2 beinen.

    ich hoffe, dies sind "nur" entzündungen und nicht wie oben etwas was mit den nerven an den füßen.

    liebe grüße

    claudia
     
  9. Renti

    Renti mit sehschwäche

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    hallo rephi,

    ich würde auch mal auf entzündungen tippen. ich hatte das vor längerer zeit auch und konnte fast nicht mehr gehen. bei mir stand sowieso ein szintigram an, da waren dann sämtliche entzündungen zu sehen, auch an den fusssohlen.

    versuche ganz schnell einen termin beim rheumadoc als akkutpatient zu bekommen.

    ich wünsche dir recht baldige schmerzfreiheit und schönes wochenende

    renti
     
  10. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    ich war gestern bei meinem Rheumatologen und bin auch dran gekommen. Trotz schlechter Leberwerte wurde mein MTX erhöht. Füße, Hände, LWS;ISG wurden geröntgt, Wirbelsäule sieht nicht gut aus und ich muß ins MRT. An Händen und Füßen konnte er nichts sehen. Er tippt auf eine Entzündung in den Nervenenden, super und nun? Letztendlich hat er deshalb nichts unternommen. Irgendwie war ich fix und fertig, hätte eigentlich wegen Füßen noch einmal nachfragen sollen. Dumm gelaufen, wenn es nicht besser geht muß ich nochmal zu ihm.
    Oder????
    Ich danke euch für die Tipps und eure Anteilnahme.


     
  11. jana94

    jana94 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was bekommst du denn an Schmerzmitteln?
     
  12. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme Morphium 180mg retard und sevredol höchstens zwei in der Woche.