1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Es ist zurück...... / undifferenzierte Arthritis

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Leni83, 1. April 2016.

  1. Leni83

    Leni83 und Erika

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48291 Telgte
    Hallo zusammen,

    ich war jetzt länger nicht aktiv, da mein Rheuma (es heißt Erika :vb_zunge:) lange Zeit verreist war. So weit weg, dass mein Rheumatologe und ich sogar über eine Reduzierung der Basismedis (Cyclosporin) nachgedacht haben.
    Das hätten wir wohl lieber nicht so laut getan, denn kurz vor meinem nächsten Rheumatologen-Termin hat Erika beschlossen, von ihrer Reise zurück zu kommen und es sich ganz aktiv bei mir gemütlich zu machen.
    Dabei habe ich "Glück im Unglück", denn bei mir sind eigentlich immer nur Gelenke in den Beinen (Knie, Sprunggelenke, Hüfte) betroffen. Das heißt meine Hände und Arme lassen sich normal gebrauchen. Da kann ich zumindest weiter Querflöte spielen. Jetzt hat es mal wieder die Hüfte erwischt.
    Ich hab solche Schmerzen, dass ich nachts nicht schlafen kann. Cortison hilft nicht wirklich, Basismedis wurden erhöht statt erniedrigt.... Jetzt sollte ich einen Termin in der Klinik in Sendenhorst machen (Hüften kann mein Rheumatologe nicht ambulant spritzen), hab ich auch versucht: nicht vor Mitte Juni.
    Das macht mich rasend, ich hasse diese Warterei. Ich finde nicht, dass die uns solange warten lassen sollten, wenn wir solche Schmerzen haben. Jetzt hab ich mal den Orthopäden gefragt, ob er das kann. Er sagt grundsätzlich ja und guckt es sich zumindest mal an in der nächsten Woche.
    Das MRT hat gezeigt, dass ziemlich viel Flüssigkeit im Gelenk ist.

    So, das musste ich nur mal los werden. Danke :vb_redface:
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.325
    Zustimmungen:
    673
    Ort:
    Niedersachsen
    Ach herrje, das ist ja wirklich frustrierend. Kannst du Erika nicht die Koffer vor die Tür stellen? :D

    Dass mit den Terminen ist jedesmal ne ärgerliche Sache. Hast du gesagt, dass das ein Notfall ist? Vielleicht klappts dann eher. Auf jeden Fall schnelle gute Besserung.
     
  3. Hexken

    Hexken hexhex...

    Registriert seit:
    29. Dezember 2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leni,

    ich hab von meinem Hausdoc am 19.02.2016 eine Einweisung
    nach Sendenhorst bekommen und habe den gleichen Tag
    dort angerufen wegen eines Termines.
    Da sagten sie mir, es wird in jedem Fall Mitte April bis ein Platz
    frei ist für mich, sie rufen 14 Tage vorher an und
    geben dann einen Termin durch.
    Bis heute habe ich noch keinen Anruf bekommen,
    also Mitte April wird dann wohl auch nichts...

    Soviel zum Thema Wartezeit in Sendenhorst.

    Aber es nützt mir ja nichts, ich habe es hoffentlich bald geschafft.

    Vielleicht könntest du wirklich als Notfall dort eingewiesen werden,
    frag doch mal deinen Orthopäden ob er da für dich anrufen kann...

    Liebe Grüße und Daumen drück

    Das Hexken
     
  4. Leni83

    Leni83 und Erika

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48291 Telgte
    Danke

    Danke ihr lieben. Manchmal muss man seinen Frust einfach mal aufschreiben Ich werde mal abwarten was der Orthopäde Dienstag tun kann. Irgendwie geht es ja immer weiter.
    Liebe Grüße