1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

es bleibt bei fibro,

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von suse12998, 2. April 2007.

  1. suse12998

    suse12998 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    guten morgen ihr lieben,

    ich hatte mein termin beim rheuma doc, er ist sehr nett und hat sich echt zeit genommen,er hat mir 100fragen gestellt und mich untersucht wie blutabgenommen.nun hat er angerufen und mir gesagt"es bleibt erst mal bei fibro" ich soll aber alle 6mon. zu ihm in die praxis um feststellen zu lassen ob sich da etwas entwickelt...

    also, sehen wir weiter...

    wie schrieb Colana so schön...


    Fibromyalgie ist eine sog. Ausschluss-Diagnose, d. h. wenn den Ärzten gar nichts mehr einfällt, keine Diagnose auf die Symptomatik trifft und die Ärzte auch keine Lust mehr haben zu suchen (kommt auch oft genug vor, weil zu teuer usw.), dann wird die Fibro gestellt. Es ist bitter, aber wahr....

    Vielen von uns hier wurde erst die Fibro als Erst-Diagnose gestellt und erst viele Jahre später wurde dann die richtige Diagnose gestellt nach langer Ärzte-Odyssee.


    also liebe grüße suse12998
     
    #1 2. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2007
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ach menno Suse... das tut mir leid...

    hattest Du mal einen Corti-Stoßtest versucht? Wenn ja, wie reagiertest Du darauf? Wenn Du mit Schmerzfreiheit reagierst, dann hast Du eine Entzündung im Körper und dann solltest Du darauf drängen, schnellstens weitersuchen zu lassen...

    Viele Grüße
    Colana
     
  3. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Suse,
    das ist ja echt blöd! Aber tröste dich, bei mir war´s am Anfang genau so und ich hatte das Gefühl, überhaupt nicht ernst genommen zu werden. Bin dann zwar regelmäßig zur Kontrolle, jedesmal waren diese tender points auch positiv aber sonst nix. Irgendwann hab ich dann, weil meine Gelenkbeschwerden gar nicht besser wurden, eine Cortison Stoßtherapie gemacht, wie Colana auch schon vorgeschlagen hat, und da waren meine Schmerzen wie weg geblasen, kamen aber natürlich wieder, als die Dosis gesenkt wurde. Aber so bekam ich dann endlich doch eine Diagnose,(cP) und eine Therapie. Ich würde die Cortisontherapie wirklich mal probieren, dann sieht man weiter. Gegen Fibro hilft das Corti aber nicht.
    Liebe Grüße und lass den Kopf nicht hängen!
    Faustina