1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erythema nodosum?!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von krümel83, 22. August 2008.

  1. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    ich hab mal wieder eine frage...ich hab an meinem schienbein auf einmal nen etwa 1 cm großen schmerzhaften fleck, der minimal erhaben ist. wenn ich darauf drücke tut er tierisch weh.
    kann es sich dabei um ein erythema nodosum handeln?
     
  2. koschka

    koschka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hi Krümmel,
    direkt auf die Frage kann ich nicht antworten,
    aber vor kurzen habe ich auch einen komischen Fleck gehabt, rot und erhaben, wie ein großer Pickel (das was am Unterarm), dieser ist dann nach einer Woche verschwunden.

    LG
     
  3. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Nina,

    schau mal unter www.dermis.de nach, dort unter E.n, was du vermutest,
    vielleicht findest du da eine "Ähnlichkeit" und es hilft dir weiter..
    wenns bestehen bleibt, wird dir Mo ein Arztbesuch wohl nicht erspart bleiben ,
    alles Gute und liebe Grüße
    ivele :)
     
  4. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr beiden

    @koschka: also bei mir sah das eben auch noch aus wie nen mückenstich, halt rötlich, jetzt ist es eher violett:confused: mal sehen wie lange es bleibt.

    @ivele: danke für den link:top:ich schau gleich mal nach...im großen und ganzen stört es mich gar nicht so, nur habe ich irgendwann mal gelesen, dass das en auch bei darmerkrankungen auftreten kann und ich hab doch zur zeit so merkwürdige darmprobleme. wäre wirklich sehr froh, wenn es das nicht ist!!!
     
  5. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Nina,

    hab grad nochmal nachgeschaut bzgl deiner Darmprobs,
    das war ja schon ein Thema, zu dem ich mich geäußert hab ;),
    das würde schon zusammenpassen..
    hast du nun schon irgendwelche neue Erkenntnisse , worauf du reagierst ?
    hast schon mal bei Milchprodukten geachtet, wie du reagierst ?
    Könnte ja auch in Richtung Laktoseintoleranz oder so gehen !?
    Der Test um das festzustellen, oder auszuschließen, ist relativ einfach,
    meist wird in einem Labor ein Atemtest gemacht, oder /und gleichzeitig evt .Blut abgenommen.
    Alles Gute für dich und liebe Grüße
    ivele :)
     
  6. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    genau, daher kenn ich dich:D;):top: danke...die schmerzen im enddarm sind soweit weg, heute hatte ich dann durchfall, ohne krämpfe oder so:confused:
    ich warte erstmal den termin bei meinem rheumatologen im sept ab- mal sehen was er dazu sagt. vielleicht hab ich mir ja auch wirklich nur einen virus eingefangen.

    bis bald