Erwerbsminderungsrente bei Teilzeit

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von KaBalle, 29. November 2018.

  1. KaBalle

    KaBalle Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe da mal ne Frage ..... kann man auch eine Erwerbsminderungsrente beantragen, wenn man schon Teilzeit arbeitet ( 25 h/Woche ) oder geht das nur wenn man Stunden reduziert ? Ich arbeite 25 h in der Woche in der Altenpflege/ Tagespflege. Mit den Stunden komme ich super klar und auch vom Geld ( ich weiß- hat man nie genug ) her.
     
  2. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    90
    Hi KaBalle,

    soweit ich weiß hat man die volle Erwerbsminderungsrente nur wenn man pro Tag keine drei Stunden am Tag arbeiten kann. Bei 25h die Woche könntest Du aber eine Teilrente beantragen.

    Viele Gruesse
    Oliver
     
    KaBalle gefällt das.
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.758
    Zustimmungen:
    1.598
    Ort:
    Köln
    https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/2_Rente_Reha/01_rente/01_grundwissen/03_rentenarten_und_leistungen/08a_erwerbsminderungsrente/01_rente_bei_teilweiser_em.html

    Hier der Link zur RV, dort gibt es auch eine kostenlose Rufnummer die einen weiter leitet.

    Dazu gibt es auch noch Beratungsstellen, ob der Gutachter dann eine entsprechende Empfehlung ausspricht bleibt abzuwarten.

    Teilzeitkräfte haben Rentenanspruch
    Das Sozialgericht Frankfurt/Main entschied über die Klage per Urteil am 16.10.2009. Das Urteil wurde unter dem Aktenzeichen S 6 R 407/08 veröffentlicht.
     
    #3 29. November 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2018
    KaBalle gefällt das.
  4. KaBalle

    KaBalle Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Oliver ich meine auch die Teilremte . Ich möchte das arbeiten nicht lassen , mir würde die Decke auf'm Kopf fallen . Ich rede mir ein, dass wenn man die Teilrente bezieht und es kommt der Tag , an dem es mir nicht mehr so gut geht und ich beantrage die volle Rente, diese dann eher bewilligt wird. VG KaBalle
     
  5. KaBalle

    KaBalle Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Kukana Dankeschön
     
  6. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    90
    Hi KaBalle,

    das wird trotz Teilrente nicht einfacher mit der vollen Erwerbsnimderungsrente. Ich hatte die volle Rente damals auf drei Jahre befristet aber auch nur weil es in dem Bereich eine
    geeigneten Teilzeitstellen gab bzw. aus wirtschaftslichen Gründen. Da wir aber momentan quasi Vollbeschäftigung haben ist es sehr schwer die volle Erwerbsminderungsrente zu bekommen.

    Ich arbeite 30h in der Woche und beziehe Teilrente, das gar nicht so verkehrt und ganzen Tag nichts zu tun zu haben macht einen ja auch krank und wenn verheiratet bist ist es steuerlich
    auch interessanter die Teilrente zu haben. Bei der vollen Rente wird diese komplett veranschlagt.

    Viele Grüße
    Oliver
     
    KaBalle gefällt das.
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.758
    Zustimmungen:
    1.598
    Ort:
    Köln
    Jein

    Wenn du die Teilrente in die volle umwandeln willst dann wird erneut der Gutachter hinzu gezogen.

    Ausserdem kommt es darauf an wie stark deine Einschränkungen sich verschlimmert haben, ob neues hinzu gekommen ist.
     
    KaBalle und Pasti gefällt das.
  8. Oliver70

    Oliver70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2018
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    90
    Wie sieht denn mein Text aus?;) Meinte natürlich das es keine geeigneten Stellen im Teilzeitbereich gab. @KaBalle wenn Du eine Teilrente, die vielleicht sogar unbefristet wie bei mir bewilligt wird wäre mir das zu heikel das die bei einer neuen Überprüfung, eventuell schicken sie Dich nochmal in die Reha meinen, das Du komplett arbeitsfähig bist und damit die Teilrente futsch ist. Sowas ist nämlich auch möglich da es wie kukana schon schrieb ein neues Gutachten gibt. Und Du weisst nie wen Du da bekommst.
    Ich hatte z.b. überlegt meine Schwerbehinderung von 50%, die ich schon seit fast 30 Jahren habe, mal einen Antrag auf Verschlechterung zu stellen. Ich habe das dann lieber sein lassen da schlafende Hunde soll man nicht wecken.:)
     
    KaBalle gefällt das.
  9. Lisa4720

    Lisa4720 Guest

    das wird nichts werden mit 25 Std. und spreche hier aus Erfahrung.
    du solltest dich länger krank schreiben lassen,jedenfalls wäre das sehr sinnvoll.
    Und wer heute in Rente will braucht einen langen Atem.
    Was du tun solltest dir den sovd an die Seite holen bei solchen Geschichten.
    https://www.sovd.de/
    Jedenfalls haben sie mir dabei sehr geholfen,als mir die Rente 3x abgelehnt wurde.

    aber das war auch mit der Schilddrüse und liegt schon ein paar Jahre zurück.

    LG
    Lisa
     
    KaBalle gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden