1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erstes Hallo :-)

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von uli_d, 3. November 2013.

  1. uli_d

    uli_d Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oststeiermark
    Seid mir ganz lieb gegrüßt! Auch ich bin neu in diesem Forum. Auch das Thema ist bei mir neu: Rheuma. Ja, ich war noch nicht einmal beim Arzt. Statt dessen tat ich das, was Ärzte in der Regel nicht so gern sehen: Internet-Recherchen...

    In Frage kommen bei mir in Prinzip die Chronische Polyarthritis sowie eine Psoriasis-Arthritis. Ich lasse das natürlich noch abklären, habe jedoch eine ziemliche Scheu... zumal ich erstens noch nicht so leide (und nicht als Hypochonder gelten will) und zweitens mir gar nicht sicher bin, was ich an Medikamenten überhaupt gut fände.
    Es ist nämlich so: ich bin im Wechsel und leide dazu noch an häufigen leichten Infekten (v.a Blase bzw. Harnröhre). Bei jedem kleinen Luftzug oder wenn mir mal 10 Minuten lang "kühl" ist, kriege ich schon Kratzen im Hals sowie eine leichte Blasenentzündung. Also bin ich Immunsuppressiva gegenüber schon einenmal skeptisch. Außerdem bin ich Hepatitis C - Trägerin. Möchte also neben der Niere (wegen der Blasenentzündungen) auch meine Leber nicht herausfordern... nehme eh schon Antidepressiva. Das werden mir zu viele Giftstoffe, zumal ich eh entgiftungs-schwach bin.
    Außerdem will ich nicht wegen der Blase Antibiotika nehmen müssen... schon gar nicht Langzeit (es ist ja schon chronisch). Lieber Darmflora Sanieren...
    Aber all das einem Arzt zu sagen - wo ich ja nicht gern als unbequem gelte... daher meine Scheu.

    Andererseits liest man ja, wie wichtig frühzeitiges Erkennen, erstes halbes Jahr und so... Hmmm... die ersten leichten Gelenksschmerzen in den Zeigefingern kamen schon vor ca. 2 Jahren. Dann bin ich allerdings Vegetarierin geworden und es ging erst mal wieder weg. Seit gut einem halben Jahr allerdings ist das wieder aufgetreten: zuerst v.a. rechts (Zeigefinger), dann auch links mehr und mehr, manchmal auch leicht in den kleinen Fingern und kürzlich gab es einen Tag, wo mein linker Mittelfinger ziemlich reagiert hat.
    Psoriasis Capitis habe ich schon seit ca. 20 Jahren... auch da weitet sich gerade was aus in den Gesichtsbereich hinein. Auch eine Tante hat Psoriasis (väterlicherseits, während meine Oma mütterlicherseits eine schwere chronische Polyarthritis hatte. (Keine Ahnung, ob sie auch Psoriasis hatte und ob zwischen den beiden Formen damals schon unterschieden wurde.)
    Soweit meine Krankengeschichte.
    Ansonsten lebe ich auf einem Berg mit etlichen Katzen in einem Haus - es ist wahrlich idyllisch hier - und ich lebe von einer kleinen Pension, die ich aus psychischen Gründen habe. Außerdem schreibe ich.
    Ich bin weiblich und 44 Jahre alt, liebe die Natur und die Stille, tausche mich aber auch gerne aus.

    Einstweilen ganz liebe Grüße schickt euch die Uli mit den Katzen
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Uli,
    herzlich willkommen hier! :)
    Dann hoffen wir mal, dass die Ärzte bald eine Diagnose stellen können, damit du nicht mehr länger spekulieren brauchst. :rolleyes:
     
  3. uli_d

    uli_d Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oststeiermark
    Hallo Nachtigall,

    danke dir! Ja, es geht eh zügig weiter. Mir wurde ein toller Doc empfohlen mit einer super ganzheitlichen Einstellung. Soll sehr menschlich und kompetent sein. (Lieben Dank noch mal an Summerl!)
    Morgen mach ich einen Termin aus. Ich werde euch auf jeden Fall eh auf dem Laufenden halten. :)
    Einstweilen liebe Grüße von Uli