1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erst ANA positiv, dann negativ?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Tiffany93, 29. Juli 2015.

  1. Tiffany93

    Tiffany93 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juli 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Hallo ihr Lieben,

    Ich habe eine kurze Frage...

    Kann sich der ANA Titer von positiv nach komplett negativ verändern, ohne Medikamente? Kennt das jemand?

    Ich frage deshalb, weil ich heute meine Laborergebnisse schriftlich bekommen habe und ehrlich gesagt fühl ich mich total veralbert!
    Anfang Juni wurde ein ANA Titer von "1:1280 : Mitosespindel" festgestellt
    und jetzt steht auf dem aktuellen Ergebnis (anderes Labor) "ANA IFT 1: negativ"

    Überall lese ich der Wert kann schwanken, aber einmal positiv immer positiv...

    Hat eines der beiden Labore evtl Mist gebaut?
    Denn von deutlich positiv zu negativ verwundert mich stark.

    Mein Rheumatologe meinte nur sie haben Ende Okt. einen Termin, da können sie mich ja fragen :(


    Schonmal ein großes Danke

    Lg Tiffany
     
  2. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Meine ANA sind auch verschwunden, bei mir war das allerdings ein Prozess, der sich über viele Jahre hingezogen hat und unter Medikamenten. Innerhalb einer so kurzen Zeit wie bei dir finde ich das auch hochgradig merkwürdig, mehr kann ich dir leider dazu nicht sagen.