1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

erniedrigter Vitamin D, 25-Hydroxy-Calciferol-Wert

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Christina29, 29. Juli 2008.

Schlagworte:
?

Wer hat einen erniedrigten Vitamin D- Wert und welche Ursache soll dahinter stecken?

  1. Ich habe einen erniedrigten Vitamin D- Wert.

    9 Stimme(n)
    81,8%
  2. ich habe keinen erniedrigten Vitamin D- Wert.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Mein Vitamin D- Wert wurde noch nicht gestetet.

    2 Stimme(n)
    18,2%
  4. Bei mir wurde eine andere Ursache als Rheuma für den erniedrigten vitamin D- Wert gefunden.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Christina29

    Christina29 Guest

    hallo,
    mich würde mal interessieren, wieviele rheumatiker hier einen erniedrigten 25-Hydroxy-Calciferol- Wert (Vitamin D) haben und ob dafür es eine nadere ursächliche diagnose gibt oder nicht.

    mein wert ist unter 4 und somit gar nicht messbar, habe chronische borreliose und als folge davon seronegative CP, was aber sehr spät festgestellt worden ist. eine andere ursache für den neidrigen vitamin D-Wert scheint es bei mir nicht zu geben, osteoporose ist ausgeschlossen worden.

    lg christina
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo christina,

    bei mir ist ebenfalls das vit d erniedrigt (alkalische phosphatase ist erhöht). das parathormon ist erhöht, die crosslaps erhöht.
    diagnose: osteomalazie bei osteopenie (vorstufe der osteoporose).

    nach der genauen ursache wird noch gesucht. es fehlt noch eine sonographie der nebenschilddrüsen (mrt brachte keinen befund).
    ein nierenleiden wurde ausgeschlossen (szintigraphie), obwohl sich immer wieder blut und eiweiß im harn findet und creatin auch immer wieder erhöht ist....
     
  3. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo lilly

    was du über blut und eiweiß im urin schreibst kenne ich nur zugenau, wurde festgestellt durch mehrere spezielle untersuchungen das meine linke niere nur noch zu 20% fuktioniert, würde ich noch mal untersuchen lassen, hatt bei mir auch lange gedauert bis ich den befund hatte, habe uch akuten vitamin d3 mangel und caliciummangel,