1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ernährungstipps

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von SonjaW, 27. Dezember 2006.

  1. SonjaW

    SonjaW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich hoffe, Ihr hattet alle eine wunderschöne Weihnacht!
    Vielleicht könnt Ihr mir ein paar Tipps geben! Mein Problem ist, dass ich anfange, Gewicht zuzulegen. Seit ca 2.5 Jahren nehme ich Cortison, meist 7,5 mg. Sobald ich runter gehe, nehmen die Schmerzen von der RA zu. Als Basis habe ich Humira. Bis jetzt hatte ich Null Nebenwirkungen. Jetzt aber habe ich fast 5 Kg zugenommen. Ich bin immernoch normalgewichtig, aber es alarmiert mich schon.
    Ich will nun konkrete Massnahmen ergreifen. Ich werde mehr Sport machen, muss aber meine Ernährung überdenken.
    Mein grösstes Problem sind die Süssigkeiten. Ich kann mir ein Leben ohne sie kaum vorstellen.
    Kennt Ihr irgendwelche Rezepte für "gesunde" Süssspeisen, oder Tricks, wie man das "Lechzen" nach Zucker auf eine gute Art unterdrücken kann?
    Ist Süsstoff statt Zucker im Kaffee zu empfehlen?
    Vielen Dank für Eure Tipps!

    Viele Grüsse aus der Schweiz!

    SonjaW
     
  2. funny_cat

    funny_cat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    ich kann dir nur dazu raten, mal eine Weile konsequent auf Zucker zu verzichten, ich habs auch gemacht und gemerkt, daß man irgendwann keinen Bedarf an Süßem mehr hat. Früher hab ich auch immer gesüßtes Müsli, Zucker am Tee und Süßigkeiten gegessen, aber jetzt reicht mir zB an der ganzen Kanne Tee ein Teelöffel Honig und ab und zu mal ein Stückchen Bitterschokolade....man glaubt gar nicht, wie der viele Zucker in den ganzen Lebensmitteln den Geschmack versaut....also ich eß auch manchmal etwas normal süßes, aber es schmeckt mir gar nicht mehr so wie früher und mein Bedarf ist nach einem kleinen Stück mehr als gedeckt...
    Einen Versuch ist es wert!!:)
     
  3. eule1

    eule1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Da Rheume eine Übersäuerungskrankheit ist, würde ich auf Süßes und Kaffe verzichten, da diese zwei die meisten Nahrungsmittel sind die wir verzehren.