Ernährungsberatung

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Stine, 30. Januar 2018.

  1. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    192
    Meine Ärzte meinen, mit Cortison und Diabetes kann man nicht abnehmen. Jetzt habe ich gestern im VZS (Vaskulitiszentrum Süd) von meinem Arzt eine "Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung zur ernährungstherapeutischen Beratung nach § 43 Satz 1 Nr. 2 SGB V" bekommen. Er empfahl mir eine Ernährungsberaterin ("Wenn die das nicht hinbekommt, dann stimmt das wirklich..."). Habe heute dort angerufen, sie schickt mir die Kostenrechnung, die ich mit der Bitte zur Übernahme bei der Krankenkasse einreichen kann. Ich bin ja mal gespannt, wie das abläuft, die Beraterin hatte am Telefon schon gesagt, "Sie haben ja nicht nur eine sondern mehrere Diagnosen", obwohl mein Doc nur ein paar wenige angekreuzt hat ( Vaskulitis, Adipositas, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Krebserkrankung und Osteoporose). Nächste Woche habe ich meinen ersten Termin, mal sehen, was sie meint, wenn sie sieht, dass ich mich kaum bewegen kann (Rollator, Rolli), und auch mittags nicht koche - ich schiebe ein fertiges Essen in die Mikrowelle, von der Diakonie gebracht ...

    Hat schon einmal jemand von euch "auf Krankenkasse" bei einer Ernährungsberaterin abgenommen?
     
  2. O-häsin

    O-häsin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    205
    Hi Stine,
    auch die Immobilität tut noch das Ihrige dazu. Aber vielleicht klappt es ja wirklich.
    Ich wünsch Dir jedenfalls Glück und Erfolg.
    Liebe Grüße,
    o-häsin
     
  3. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    381
    Ort:
    Bayern
    Stine, willst du abenehmen? Ich denke, es wird nur funktionieren, wenn der Wille bereits da ist.

    Die Ernährungsberatung ist eher ein Nebenschauplatz. Bei uns im Fitnessstudio gibts auch Ernährungsberatung für 280 € - da gehen tatsächlich viele Übergewichtige hin, wobei doch fast jeder weiß, wie gesunde Ernährung funktoniert.
    Ich habe noch keinen getroffen der auf Dauer schlanker wurde, nur vorübergehend oder ich sehe die Leute da nicht mehr.

    Stine, die Fertigmahlzeit mittags ist wahrscheinlich nicht figurförderlich; anderseits, wäre es dir möglich frisches Gemüse mittags zu kochen bzw. kannst du alleine einkaufen oder dir bringen lassen, was du an Lebensmitteln benötigst und hast du Lust mittags frisch zu kochen?
    Das gehört dazu um seine Ernährung umzustellen.

    Was versprichst du dir von der Ernährungsberatung?
    Wie dem auch sei, ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

    Beste Grüße von Mara
     
  4. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    752
    Ort:
    in den bergen
    liebe stine,
    ich kenne nur die ernährungsberaterinnen aus diversen kurkliniken,die auch immer die vorträge halten............die haben eigentlich nie etwas gesagt,was frau nicht schon wußte...........man hat sich nur gewundert,was es dann in den kliniken zu essen gab........aber,das ist ein anderes thema.
    ich wünsch dir auf alle fälle von ganzem herzen, jemand kompetentes,die dir helfen kann ! so ,dass es auch alles für dich gut zu bewergstelligen ist !
    wenn du magst berichte doch bitte weiter,welche tips, ratschläge oder diät man dir anrät.
    deine vorzeichen zum abnehmen sind auf alle fälle nicht einfach !
    liebe grüße
    sendet dir katjes
     
  5. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    192
    Hallo Ihr Lieben,
    danke für eure motivierenden Schreiben. Ich bekomme einmal in der Woche die Essen tiefgefroren von der Diakonie geliefert. Ich suche sie nach Kalorienzahl und speziell für Diabetiker und speziell nach meinen Bedürfnissen aus. Das ist halt das Problem, dass ich nicht lange stehen kann, d.h. ich kann nicht vor dem Kochtopf stehen und das kochen bzw. umrühren etc. da reicht meine Kraft nicht aus. Ich bin schon froh, wenn ich mal noch einen Salat zum Essen dazu zustande bringe. Gemüse und Obst esse ich genügend - meist abends einen Gemüseteller und nicht mehr nach 19 Uhr und bin eigentlich auch auf alles, was man so gelernt hat bei den Rehas etc. umgestiegen. Ich esse ausschließlich Putenwurst, dunkles Brot und alles andere fettarm. Ich habe schon das eine oder andere halbiert, aber auch das bringt nicht viel. Ich kann mich nicht viel bewegen und auch keinen Sport machen, ein- bis zweimal pro Woche geht's zur KG und da wird mal dies mal das wieder "durchbewegt" was halt gerade funktioniert (oder auch nicht....).
    Ich habe vor Jahren (2005) meine Ernährung total umgestellt und 30 kg abgenommen. Aber da hatte ich noch keinen Diabetes und war auch noch weitaus beweglicher. Von daher weiß ich eigentlich nicht, was ich noch umstellen sollte...
    Seit ich den Termin habe, notiere ich alles, was ich esse und trinke, ich esse wirklich nichts zwischendurch, einzig allein an den Früchten könnte ich etwas einsparen. Na jetzt lassen wir mal die Ernährungsberaterin schauen, was sie machen kann, ich werde euch berichten.
    Wünsche einen schönen Abend.
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.890
    Zustimmungen:
    758
    Ort:
    Köln
    Hi,
    ich habe auch anhand einer APP mein Essverhalten kontrolliert. Aber da ist alles im grünen Bereich.
    Meine Gewichtszunahme von 10 kg im letzten Jahr ist durch die Unterfunktion der Schilddrüse bedingt. Dazu kommt nach den Wechseljahren ein anderer Stoffwechsel.
    Bisher habe ich trotz Erhöhung von L Thyrox nicht abgenommen. Noch dazu bin ich durch den fussbruch gehindert zum Sport zu gehen.
    Du siehst ich kann dir grad keinen Tip geben.
     
  7. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    11.987
    Zustimmungen:
    319
    Ort:
    württemberg
    Liebe Stine!
    Tipps kann ich dir nicht geben, aber ich drücke dir die Daumen, dass die Ernährungsberaterin dir helfen kann. Sicher ist es schon mal gut, dass du jetzt so ein "Essens-Tagebuch" führst.
    Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!
    Dabei achtest du ja schon seit Jahren selber auf vieles beim Essen, z. B. fettarm usw.
    Liebe Grüsse und viel Erfolg,
    Ruth
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  8. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Hamburg
    Ein Stehstuhl wäre vielleicht ein Anfang für Arbeiten am Herd?!
     
  9. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    192
    Tweety, ich kann nicht stehen... ich kann nur sitzen und ein paar Meter laufen am Rollator. Ich kann auf dem Rollator sitzen aber da kann ich nicht in die Töpfe schauen... ich kann nur, wenn meine Arme und Hände mitmachen, einen grünen Salat schneiden und vorbereiten. Das war es dann aber...
     
  10. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.890
    Zustimmungen:
    758
    Ort:
    Köln
    Die Querschnitt Gelähmten haben ja das gleiche Problem.
    Hier können einschlägige Firmen helfen, die z.b. einen Herd anbieten der auf Knopfdruck etwas tiefer fährt oder sogar raus fährt.
    Unter fahrbare Küchen kann man mal googeln.
    Damit wärst du nicht mehr auf den Lieferservice abgewiesen
     
  11. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Hamburg
    Da sitzt du Doch auf dem PoppesP halt nur höher als auf nem Stuhl Guck dir das mal an im Internet.
     
  12. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    192
    Ich hatte einen zum bügeln früher, als ich noch die Kraft hatte ein Bügeleisen zu halten. Nein, es geht nicht drum ob ich davor sitzen kann, das geht ja mit dem Rollator, es geht einfach drum, dass ich sowohl in den Händen als auch in den Füßen keinerlei Kraft mehr habe, deshalb habe ich einen elektr. Rolli für draussen und eine Putzfrau vom Pflegedienst, die alles macht ausser kochen, in den nächsten Tagen kommt mein Pflegebett, so dass ich wenigstens wieder alleine hoch komme.... aber wir schweifen ab vom Thema. Es ist einfach so, dass ich mir das Essen raussuchen kann aber nicht selbst zubereiten. Von daher kann ich nur auf die Kalorienzahl schauen oder einfach eine halbe Portion nehmen. Warten wir ab, was die Ernährungsberaterin meint.
     
  13. -Tweety-

    -Tweety- Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2016
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Hamburg
    Sorry, dachte es passt zum Thema, denn wenn du evtl ab und zu selbst hättest kochen können (auf dem Stehstuhl sitzend) ......
     
  14. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    192
    Genau das meinte ich Kati, danke. Tweety nicht sauer sein, danke für deine Idee mit dem Stehstuhl, aber wenn ich mal gut drauf bin, dann "wärme ich mir was auf" bzw. stelle es in die Mikro, aber lange vor dem Herd stehen oder auch "stehend sitzen", das geht wirklich nicht mehr...
    Die Ernährungsberaterin muss mit dem was ich noch kann, zurande kommen und das ist ziemlich schwierig denke ich mal...
    Kuki, ich habe einen E-Rolli für draußen und für drinnen reicht noch der Rollator. Die "normalen" Querschnittgelähmten haben Kraft in den Armen und Händen. Diese Kraft habe ich nicht mehr, so hilft mir ein Herd, der heruntergefahren wird, leider auch nicht weiter...
     
  15. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.423
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    entenhausen
    liebe stine, es ist 4.30 h und draußen ist alles weiß, sieht so schön aus!

    das ist wirklich schwierig! ich habe überlegt was an ratschlägen noch bleibt,
    deine situation ist wirklich kompliziert und du hast alles sicher schon x-fach selber durchdacht.
    ich wünsche dir viel glück mit der ernährungsberaterin und drück dir motivierend die daumen!

    liebe grüße marie
     
  16. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    192
    Liebe Marie,
    eigentlich ist um 4.53 Uhr noch Schlafenszeit. Dass du dich um diese Uhrzeit mit meinen Sorgen beschäftigst, danke dafür. Ich hoffe, du konntest noch etwas schlafen und dich ausruhen...
    Natürlich werde ich berichten, habe am Dienstag den Termin.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag liebe Marie.
     
  17. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.609
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    Schweden
    Liebe Stine,
    da drücke ich Dir für den Termin am Dienstag die Daumen und schicke Dir einen Bamsekram!

    Alles Liebe,
    Mimmi
     
    Stine gefällt das.
  18. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    381
    Ort:
    Bayern
    Bin auch schon gespannt Stine was du berichten wirst; ob so eine Ernährungsberaterin noch andere Ideen weiß, als das, was ja sowieso schon jeder weiß, wie halt gesunde Ernährung funktioniert und wie mans einfach umsetzen kann.
     
    Stine gefällt das.
  19. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    11.987
    Zustimmungen:
    319
    Ort:
    württemberg
    Liebe Stine, auch meine Daumen sind für Dienstag gedrückt!
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
    Stine gefällt das.
  20. Strippe-HH

    Strippe-HH Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Hamburg
    Und ich bin Schlank wie eine Tanne mit meinen 73 Kilo.
    Habe auch durch das Rheuma wohl viel Gewicht verloren ( vorher 81Kilo)
    Liegt wohl auch daran das ich wenig Fleisch seitdem esse.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden