1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ernährung, diäten?

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von theshadowoflight, 3. September 2006.

  1. theshadowoflight

    theshadowoflight Tanzmaus aus dem Norden

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    hallo, habe hier nun nichts über eine ernährungsumstellung oder diäten bei rheuma gefunden...

    gibt es essen, welches man lassen sollte und welches man mehr essen sollte damit man schüben auch entgegen wirken kann?
    bin der meinung mal auf der kur was aufgeschnappt zu haben,... allerdings erst am abreisetag,... dass man bei einigen "diäten" sogar fast komplett von den medikas wegkommen kann, wenn man nur diese und jene nahrungsmittel isst.

    möchte da gerne mal wissen, welche nahrungsmittel das sind und ob man dann davon auch mit abnimmt oder heer zunimmt oder gewicht hält.
    denn ich möchte nicht abnehmen,... zumindest nicht mehr als 2 bis 3 kg. ;)

    hat da jemand was gehört? macht jemand selbst so eine "diät"?
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Schau doch mal auf der Startseite, dort gibt es eine Suchfunktion, wenn du dort *Ernährung* eingibst, findest du dieses hier :

    http://www.rheuma-online.de/index.php?id=926

    69 Ergebnisse zu diesem Thema, viel Stoff zum lesen. Viele sind dabei, die sich bereits gesünder ernähren durch eine Umstellung. Da aber dies auch langfristig gesehen werden muss, kann man sicher noch keine *Ergebnisse* erwarten.

    Guten Appetit , Kuki * die aber ab und an auch sündigt.
     
  3. theshadowoflight

    theshadowoflight Tanzmaus aus dem Norden

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    danke dir, für den tipp.... :) oh man,... da steht ja einiges drinnen,.... ich glaube das muss ich mal ausdrucken und meinem doc zeigen,.. der wird ja mit entscheiden können was ich dann am besten essen darf/sollte/... da der ja auch meine blutwerte hat.... oder ob es reicht wenn ich eben sowas wie "centrum" als nahrungsmittelergänzung nehme,...
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    ja mach das,wichtig ist aber auch, dass du dich mit so einer ernährungsumstellung nicht unter druck setzt, sondern dich damit wohl fühlst. mir schmeckt z.b. Rapsöl sehr gut während ich Olivenöl gar nicht gerne mag. Ausserdem könnte ich gut als Kaninchen leben, mag Rohkost sehr gerne. Und Fisch ! Aber du bist ja im Norden, da gibts noch lecker frischen Fisch. Glückstädter Matjes - hmmmmmm lecker. Ok , die Bratkartoffeln und Sahnesosse müsste man leider weglassen.

    Schönen Gruss in die Heimat, Kuki *Exil-elmshornerin
     
  5. theshadowoflight

    theshadowoflight Tanzmaus aus dem Norden

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    oh eine aus elmshorn, da arbeite ich und habe auch gewohnt....
    du wirst lachen,... fisch mag ich überhaupt nicht,... :p
    aber sonst esse ich eigentlich alles,... also ich probiere neue sachen gerneu nd wenn die mir dann schmecken wirds gegessen und wenn nicht dann esse ich es nicht. ^^ außer eben fisch, da habe ich schon so vieles probiert, aber das ist einfach nicht mein fall.
     
  6. schaller

    schaller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,grüße Dich!

    Ich mußte auch bitteres Schmerzlehrgeld bezahlen,bevor ich mich informiert hatte.Warum gibt es beim Rheumatologen keine Flyer mit dem Hinweis auf Ernrnährungsumstellung?Heute: Kein rotes und rohes Fleisch,kein Speck,nur ein Ei pro Woche .Damit und mit MTX plus Corti geht es ganz gut.Dir hoffentliche auch bald!!Grüße von schaller
     
  7. theshadowoflight

    theshadowoflight Tanzmaus aus dem Norden

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    rotes fleisch? blutiges fleisch oder was?
    rohes esse ich eh nicht und ei esse ich wirklich nur etwa 1x1 die woche...
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Eine Diät bei Rheuma ? Gibt es sie doch ?

    Klick mal darauf und du wirst einen solchen Flyer finden von Frau Dr. Missler-Karger, die auch auf dem letzen Workshop einen Beitrag hatte.

    Ausserdem hat sich da mit einigen Rheumatologen ein Arbeitskreis gegründet, der das Thema ernsthaft erforscht.

    Inwieweit sich da schon was getan hat, bleibt abzuwarten. So schnell wird es sicher keine Ergebnisse geben.

    Gruss Kuki
     
  9. negerkind

    negerkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Also bei meiner infektreaktiven Arthritis hat sich herausgestellt, das ich nur auf bestimmte Lebensmittel recht heftig reagiere. Schuld daran ist offenbar der Anteil an Arachidonsäure sowie vermutlich irgendwelche Eiweißverbindungen.
    So kann ich keinen Thunfisch mehr essen, kein fettes Fleisch und Mageres nur ausgebraten oder gekocht in geringen Mengen, keinen Camembert, kein Joghurt o.ä., Eier nur in geringer Menge (1 pro Woche). Ich reagiere heftig auf Lachs und fette Milch bzw. zu viele Milchprodukte.
    Das sind aber meine Erfahrungswerte. Es könnte sein, das es bei Dir ganz andere Lebensmittel sein können, die einen akuten Schub auslösen.


    Grüße

    Chris
     
  10. theshadowoflight

    theshadowoflight Tanzmaus aus dem Norden

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    ich muss am 19.9. ja zum doc wieder hin und da spreche ich das mal drauf an,.... ich weiß zb das seine frau in der praxis ernährungsberatungen macht,... aber eher nur für die jenigen die massiv zu viele kilos drauf haben.... na mal schauen was der doc sagt.
     
  11. Mareen

    Mareen Guest

    Vorsichtig musst du mit allen Lebensmitteln sein, die Arachidonsäure enthalten: also alles vom Tier!
    Als ich vor 8 Jahren die Diagnose cP bekam, versuchte ich alles mögliche. Erst habe ich das Fleisch komplett weggelassen mit dem Ergebnis Eisenmangel. Dann folgten diverse andere "Diäten", die sich alle auf weglassen bestimmter Lebensmittel stützten. Wohl habe ich mich damit überhaupt nicht gefühlt. Meine Familie war auch nicht glücklich, da das Essen immer weniger schmeckte. Vom Hausarzt habe ich mir Ernährungsberatung verschreiben lassen. Seitdem versuche ich mich vollwertig zu ernähren. Ich esse alles, aber in Maßen. Damit kommen wir alle sehr gut klar. Es gibt bei uns keinen weißen Kristallzucker mehr, kein Schweinefleisch, für mich keine Wurst mehr und wir essen nur noch Vollkornbrot, also kein Weißbrot und Weißmehlgebäck. Es gibt 2x pro Woche Fleisch und 1 - 2x Fisch. Damit komme ich ganz gut zurecht. Eigentlich bin ich kein Fischesser. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und esse ihn ganz gern.
    Da ich Schokoholiker bin, merke ich allerdings genau, wann ich die Schokoladen nicht mehr in Maßen, sondern in Massen gegessen habe. Das bekommt mir überhaupt nicht.
     
  12. theshadowoflight

    theshadowoflight Tanzmaus aus dem Norden

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barmstedt
    das mit dem kristallzucker hatte ich auch mal ausprobiert, aber da ging es mir vom ganzen körperlichen total besch***eiden.... und mit beigetragen an den schüben hatte es dann auch nicht.

    als ich nämlich von dem zucker weg war, hatte ich immer ne leichte unterzuckerung, da hatte mich mein rheumadoc schon gefragt, ob irgendwas ist,... naja,... erm einte nur wenn es mit den schüben ohne den zucker nicht besser wird, kann ich das auch wieder zu mir nehmen,...


    naja am 19. werd ich nochmal mit ihm ja schnacken, was er sonst noch so zu bieten hat.
     
  13. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Guck mal da rein: Companion Alpha-Linolensäure = Wundermittel?

    Schööönen Abend!
    Rosarot
     
  14. Brina1979

    Brina1979 Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Immenhausen
    Hallo,

    ich habe auch nach der Wunderdiät gesucht, die alles heilt. Die Aussage von den Ärzten war immer die gleiche: Jeder Mensch reagiert anders auf die verschiedenen Lebensmittel. Jeder muss für sich herausfinden, was er verträgt.
    Und ich Glückskind vertrage scheinbar alles, muss mich bis jetzt noch nicht einschränken. Außer bei Alkohol merke ich es am nächsten Tag ein bisschen. Aber da unserein ja kein Alkohol trinken sollte, kommt das reltiv selten vor:).

    Liebe Grüße
    Brina

    PS: Sollte doch jemand die Wunderdiät entdecken, dann bin ich immer noch interessiert!:D