1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erhöhter TNF-alpha-Wert

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Christina29, 6. Dezember 2008.

  1. Christina29

    Christina29 Guest

    hallo,
    bin seit langem mal wieder hier. habe ja inzwischen die diagnose einer CP aufgrund einer chronischen borreliose. aber bisher war es kaum im blut sichtbar, teilweise nur durch den ltt-fu- immuntest. gestern habe ich neue blutergebnisse bekommen. wo der tnf-alpha-wert gemessen wurde, der bei 106 liegt bei einem normwert bis 8,1 und das schon nach den remicadeinfusionen, aber vor den humiraspritzen, wobei remicade anscheinend nicht gewirkt hat. auch der rheumafaktor IgM war positiv mit 39,8 bei einem normwert kleiner als 20. der rheumafaktor IgA war aber negativ. wie sind denn so eure tnf-werte?
    und was für erfahrungen habt ihr gemacht hinsichtlich der tnf- und rheumafaktorwerte und andere ärzte, ob die das rheuma dann anerkennen, das wäre auch wichtig für mich, weil mein antrag EM-Rente anfängt zu laufen wie auch der antrag für die berunfsunfähigkeistversicherung.

    danke für antworten.

    lg christina
     
  2. Sonnenaufgang

    Sonnenaufgang Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christina,
    seit wann gibt es ein Rheuma-Faktor IgA ?
    Ich kenne nur allgemein "Rheumafaktor" und habe mal irgendwo gelesen, dass dies Immunglobuline seien, die der IgM-Klasse zugerechnet werden.
    Und was ist ein LTT-fu-immuntest?
    Kennst Du auch Deine Entzündungsparameter wie BSG und CRP?
    Wie wurde denn die Diagnose cP gestellt? Die sollte ja möglichst vor Therapiebeginn so gesichert werden, dass später keiner mehr daran Zweifel hat.
    Gruß
    Sonnenaufgang
     
  3. Christina29

    Christina29 Guest

    hallo sonnenaufgang,
    na, mein doc macht halt unteruschungen die nicht jeder arzt macht. sonst hätte ich wohl auch immer noch keinediagnose. crp ist bei mir nur gelegentlich erhöht und bsg ist recht sekten erhöht. aber es gibt ja halt auch seronegative CP. der ltt-fu-immuntest gliedert die lymphozyten auf in t-helferzellen, b-zellen usw. da kam halt raus dass mein immunsystem überschießend ist. bei meinem doc läßt er vom labor immer IgA und IgM Rheumafaktor bestimmen.
    ich habe per mrt entzündungen und verschleiß in den knieen, hüften, fingergelenken und der hws und lws und ISG mit 33 jahren, das soll mitbedingt sein durch das rheuma.

    lg christina