Erhöhte leberwerte durch Entzündungsschub

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Schwiecker, 7. August 2017.

?

leberbeteteiligung durch entzündungsschub

  1. Im Forum

    1 Stimme(n)
    100,0%
  2. Über reaktive Arthritis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Über Umfrage

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen ganz lieben Dank Fürs Daumen drücken es gibt Kraft wenn man jemanden hat der bei einem ist und gute Gedanken und Wünsche sendet.Ich habe in der Uni heute kompetente und wirklich einfühlsame Ärzte angetroffen.Sie haben mich auf den Kopf gestellt und jeden Menge Blut abgenommen.Herausgekommen ist ich habe Polymyalgia Rheumatica das zu den Schmerzen deshalb hilft auch Kortison CRP wieder unter Einnahme völlig normal.Therapie weiter Kortison und Vitamin D .Die Leberentzündung ist noch nicht geklärt.entweder ist noch was virales im Spiel auf Antikörper wird auch noch getestet.Aber es wurden auch beim Ultraschall Gallensteine festgestellt die könnten ebenso eine Hepatitis bei Stau verursachen.Es wird weiter beobachtet jetzt muss ich da wohl durch bin ganz schön geschlaucht aber irgendwie geht es weiter ich hoffe das die Leber sich beruhigt ich Grüße euch alle Geli
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.838
    Zustimmungen:
    7.279
    Ort:
    Niedersachsen
    Ach, das ist ja schön, dass du in so guten Händen bist. Pass mal auf, bald springst du wieder durch die Gegend. ;)
     
  3. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    dein Wort in Gottes Ohr ich Danke dir liebe Maggi :1blue1:
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.838
    Zustimmungen:
    7.279
    Ort:
    Niedersachsen
    Kann ja nur besser werden ;)
     
  5. KnieFee

    KnieFee Flohdompteuse

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    75
    Liebe Geli,

    da hat sich der Termin ja gelohnt. Jetzt geht es bestimmt aufwärts! Ist die Polymyalgia zusätzlich zur oder statt der reaktiven Arthritis?

    Viele Grüße von der KnieFee
     
  6. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Liebe Kniefee, das weiß keiner in jedem Fall ist klar das ist keine reaktive Arthritis der Verlauf war auch dieses Mal irgendwie anders aber ich war nur auch nicht sicher Parallelen gab es schon mein Hausarzt hat gedacht was dreimal so ähnlich war und mit Antibiotikum weg gegangen ist geht dieses Mal auch.Irttum das zeigt ja das Kortison nur der Mist mit der Leber passt nicht dazu. Und macht mir noch Sorge dieses ewige warten auf die Blutergebnisse und dann wieder höher macht mich ganz kirre ich hoffe das alles hat bald ein gutes Ende Danke für deine Zeilen und liebe Grüße
     
    KnieFee gefällt das.
  7. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen jetzt war ich heute bei meinem Hausarzt jetzt steht wieder eine autoimunhepatitis im Raum obwohl die in der Uni meinten eher nicht ....der Tita wird noch bestimmt mein doc meint auch die Gallensteine passen nicht ins Blutbild ich bin wirklich verzweifelt und mir geht es Kräfte mäßig nicht gut das ist die Hepatitis habe Weltschmerz und Angst ich hoffe ihr könnt das verstehen und fühlt euch nicht genervt
    Liebe Grüße Geli
     
  8. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo Geli,
    Du hast doch geschrieben, dass Du in der Uniklinik in Köln in Behandlung bist.

    Da gibt es meines Wissens ( habe ich gehört) eine recht gute Gastroenterologie. Vielleicht kann Dein Rheumatologe Dir dort ein Konsil vereinbaren.
    Ich könnte mir vorstellen, dass man dort fachlich gesehen, etwas kompetenter mit dem Thema rund um Lebererkrankungen umgeht als Dein Hausarzt.

    Viele Grüße
     
  9. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Danke käferchen für deine Antwort ja das sehe ich auch so aber die Uni hat mich gestern wieder nach Hause geschickt und gemeint das der Hausarzt erstmal die Werte nocheinmal kontrollieren soll das soll ich dann am Montag mit der Uni besprechen aber ich weiß h
    Jetzt schon das die wieder schlechter sind so wie ich mich fühle .....alles scheisse
     
  10. käferchen

    käferchen Guest

    Kopf hoch Geli,
    warte erst mal ab... ich drücke Dir die Daumen!
     
  11. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Danke dir käferchen
     
  12. KnieFee

    KnieFee Flohdompteuse

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    75
    Hallo Geli,

    jetzt warte doch die neuen Werte erstmal ab. Montag bis du wieder in der Uni? Frag doch da, ob sie dich intern weiterleiten können. Dein Hausarzt ist vielleicht bisserl überfordert.
    Du bist doch jetzt in guten Händen, bleib positiv. Ich weiß, es ist manchmal schwer. Vor einem Jahr ging es mir auch ganz mies, und jetzt ist alles im Lot. So wird das bei dir auch sein.

    Viele Grüße von der KnieFee
     
  13. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Liebe KnieFee Danke für deinen Zuspruch ich hab nur schon so viel Mist erlebt das ich völlig verunsichert bin und mir fehlt auch die Kraft .Ich hab am Montag einen Telefon Termin mit dem Uni Arzt.Tja und bei den Werten hab ich ja schon 4x gehofft und gebangt und jedes Mal wurde es noch schlimmer deshalb ist dieses warten auf den Anruf mit den Werten für mich der Horror.Besonders da das Wochenende vor der Tür steht. Vor einem Jahr ging es mir noch gut und die Hochzeit meines Sohnes war der Mittelpunkt in meinem Leben so kanns es gehen Aber es geht ja auch anders rum wie bei dir und alles sieht wieder besser aus ich hoffe das hat hier auch für mich bald einen guten Ausgang.Die rheumatica ist da schon fast in den Hintergrund gerutscht obwohl die ja auch noch aktuell da ist.
    viele Grüße an dich zurück Von Geli
     
  14. käferchen

    käferchen Guest

    Geli,
    Du schreibst ja weiter oben, dass Du bereits beim Ultraschall gewesen bist, dann bist Du ja sicherlich auch in der Gastroenterologie gewesen. Dann läuft das doch...

    Manche Laboruntersuchungen dauern etwas länger und warten ist in einer solchen Situation eher eine Quälerei, aber ich könnte mir vorstellen, man hätte Dich bestimmt nicht nach Hause entlassen wenn es nicht vertretbar wäre.

    Viele Grüße
     
  15. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Liebes Käferchen,
    Ja das war ich .das glaube ich eigentlich zwar auch aber irgendwie hab ich ein scheiss Gefühl und Sorge man könnte den Verlauf doch falsch einschätzen ???Die Ärztin beim Ultraschall hatte ja keine Blutwerte und sagte es könne durch die Gallensteine kommen ....mein Arzt sagte hätte sie die Werte gewusst wäre klar das es das nicht sein kann da ein Wert dagegen spricht aber wie dem auch sei es stehen noch viele Werte aus die noch zuzuordnen sind und es hilft ja alles nichts ich muss abwarten bis sich was abzeichnet lieben Dank und liebe Grüße Geli
     
  16. KnieFee

    KnieFee Flohdompteuse

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    75
    Käferchens Gedanke stimmt! Solange sie dich noch nach Hause lassen, ist erstmal keine Gefahr im Verzug. Versuche, dich abzulenken, lade doch Sohn und Familie ein und mach dir eine gute Zeit! Kuchen müssen halt die Gäste mitbringen.
     
  17. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Liebe KnieFee :a smil08:da steht mir nicht der Kopf nach :)bei aller Liebe :1luvu:ich kann mich selbst kaum aushalten und kann mich keinem anderen zumuten :(
     
  18. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Auch wenn du sicher recht hast das es nichts bringt ständig zu grübeln und in Angst und Sorge die Zeit zu verbringen ganz liebe Grüße Geli
     
  19. käferchen

    käferchen Guest

    Geli,
    manchmal kann man eine Erkrankung erst bewerten, wenn alle Untersuchungensergebnisse vorliegen.

    Dein Hausarzt wird seine eigene Meinung und Erfahrung haben, doch finde ich persönlich, dass ein Gastroenterologe diesbezüglich einfach fachlich versierter ist. Die Aussage von ihm finde ich daher eher etwas unglücklich, denn auch ihm liegen noch nicht alle Ergebnisse vor, und Du bist jetzt verständlicherweise etwas verunsichert. Wenn sich aufgrund der eintreffenden Befunde die Situation verändern sollte wird man Dich sicher schon vor dem nächsten geplanten Termin/Gespräch kontaktieren.

    Nimm KnieFees Rat an und tu Dir was Gutes. Lass' Dich ablenken von lieben Menschen.

    Schönen Abend Dir!
     
  20. Schwiecker

    Schwiecker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Köln
    Liebes Käferchen,
    Du hast sicher Recht mit allem was du sagst es tut gut das ich euren Zuspruch habe und es hier Menschen gibt die verstehen was man gerade durchmacht ein Stück bei einem sind.
    Ich wünsche dir auch einen schönen Abend und liebe Grüße Geli
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden