1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ergotherapie

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von kerze, 26. Oktober 2011.

  1. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ! Habe am Montag zum ersten mal Ergotherapie bekommen . Habe CP schwerpunkt beide Hände habe mir davon sehr viel erhofft, war auch sehr angenehm. Nur leider bekam ich in der Nacht sehr starke schmerzen in beiden Händen , Die heute am Mittwoch zwar nicht mehr so stark aber immer noch anhalten Frage :hat jemand damit erfahrung? LG Kerze
     
  2. florenceHB

    florenceHB Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    hallo kerze,

    ich hatte auch schon ergotherapie, da ich das gleiche problem mit den händen habe. was wurde denn gemacht?

    bei mir war es beim ersten termin ein ausführliches gespräch mit der therapeutin und sie hat alle gelenke durchbewegt und gefühlt. danach gab es dann kalte rapssaat um zu schauen ob das gegen die cp hilft.

    da kälte irgendwie nix für mich ist gab es dann beim nächsten mal gewärmte rapssaat bzw. feinen kies. ausserdem gab es einige übungen mit den fingern, die man aber immer nur bis zur schmerzgrenze machen darf.

    da das ganze im rahmen eines aufenthaltes in der rheumatologischen tagesklinik stattfand gab es auch noch jede menge beratung bzgl. hilfsmittel und arbeitsplatzausstattung.

    schmerzen hatte ich nach der ergotherapie eigentlich nicht, aber einige übungen bei der wassergymnastik sind mir über nacht ziemlich heftig in die gelenke gegangen. da sagten mir die docs dann, das es wohl doch eher verschleiss wäre, was ich mir mit 40 eigentlich nicht vorstellen kann:(

    liebe grüsse

    florence
     
  3. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine antwort. Eigentlich das gleiche nur mit der ausnahme das ich keine wärme vertrage , wurde auch alles mit kälte gemacht . vielleicht sind die Entzündungen noch zu stark .Werde es das nächste mal sagen ,vielleicht muss man dann was anderes machen. Ich hoffe das es doch noch was bringt. LG Kerze
     
  4. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Kerze,

    ich bekomme nun auch endlich Ergotherapie und kann bestättigen,dass manchmal danach die Hände ziemlich schmerzen,auch,wie bei mir,nichts gemacht wird,was weh tut. Meine lockern und bewegen die Gelenke nur,weil da zur Zeit alles schmerzt. Sie meinte,das könnte nachher schmerzen,weil die "Haut"? um die Sehnen und Bänder sich löst.Bin grade nicht sicher,ob das so richtig wiedergeben ist. Die verklebt wohl bei den Entzündungen.Ich frag morgen nochmal nach. Aber die Behandlung und die Übungen dürfen nur so weit gemacht werden,bis es schmerzt,meistens jedenfalls.

    Viele Grüße,Sigi
     
  5. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Danke für eure meinung . Muss sehen wies weiter geht ,leider habe ich immer noch starke schmerzen in den Händen . MLG Kerze
     
  6. einfachich

    einfachich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das ist bei mir genauso. Ich habe PSA. Als ich vor zwei Wochen das erste mal bei der Ergo war hätte ich mir den Arm danach für 3 Tage in den Po stecken können so weh hat der getan.

    Meine Ergofrau sagte das das normal ist weil ja alles aufgewühlt wird. Hatte mittlerweile 3 mal Ergo und mittlerweile ist mein Arm viel besser.
     
  7. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo ihr,

    bitte fragt VOR dem ersten termin, d.h. gleich bei der anmeldung, ob der ergotherapeut/die ergotherapeutin eine zusatzausbildung in handtherapie hat und wenn ja, wie viele kurse (nicht nur ein wochenende) und ob sie sich speziell mit rheuma auskennt.

    leider haben viele keine zusatzausbildung- und ich würde lieber einen weiteren weg in kauf nehmen, als zu einer ergo gehen, die keine qualifizierte Fortbildung und genügend erfahrung hat!!

    viele grüße von mni
     
  8. einfachich

    einfachich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Meine Therapeutin hat diese Ausbildungen und ich bin froh das Sie mir so hilft.

    Bin in einer Praxis wo es mehere Therapeutinnen gibt und da wird immer nach Beschwerdebild zugeteilt. Und wenn eine andere Therapeutin auf teilgebieten mehr Erfahrung hat wird diese dann auch mit einbegzogen oder man tauscht dann.
     
  9. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Meine Ergotherapeutin ist ausgebildet , habe mich auch erkundigt . Aber leider werden die schmerzen nicht besser, war zum blutbild warte auf das ergebniss und werde mich dann mit dem Rh. in verbindung setzen denn solche schmerzen sind nicht normal.Es ist schon der 4 .Tag in folge ohne besserung . Ich kann mir da auch keinen Reim drauss machen man könnte depressiv werden bei den ganzen Rückschlägen . Ich danke Euch für Eure antworten! LG Kerze
     
  10. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Hallo Kerze,

    das mit den Schmerzen kenne ich. Ich hatte es nach den ersten Behandlungen immer große Schmerzen. Und auch jetzt ist es nicht immer angenehm.
    Aber mir hat die Ergotherapeutin vorher gesagt, daß das kommen wird.

    Wann hast Du den nächsten Termin?
     
  11. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mein nächster thermin ist am 03.11.2011. mir hat die ergoth. nur gesagt wenn ich schmerzen bekomme müssen wir das nächste mal mehr kühlen, obs das bringt ich kühle schon wie verückt. Hatte mir wirklich was versprochen von der ergo. ich weiss ja auch das wenn man massage bekommt tut einem 1-2 tage alles weh ,aber solche schmerzen ich weiss nicht . Aber was solls muss abwarten es ist nur dumm weil es in beiden Händen ist. Danke für die antwort lg Kerze
     
  12. Matzzze

    Matzzze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna
    Hallo Kerze,

    habt ihrs schon mal mit hitze (heisser Rolle) versucht?
    Schmerzt nur das Gelenk oder auch andere Strukturen?
    Wie siehts mit der Muskelspannung in den angrenzenden Bereichen aus?
    wie reagierst du auf die counter irritation?
    Bleibt der Schmerz immer immer gleich??
    Was sagen Oberam und Schulter?

    Liebe Grüße und die besten Wünsche für ein schmerzarmes Wochenende

    Matze
     
  13. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matzzze , danke für dein interesse, also wärme geht garnicht, und am Nachmittag sind die Schmerzen ein bischen weniger aber wie gesagt ein bischen . Nehme ja genug medis , cortison ,sulfasalazin .Leider weiss ich nicht was counter irritation ist . Die Schmerzen sind vorallem im daumen und in den Handgelenken ein unangenehmer stechender schmerz.Nackenschmerzen habe ich zeitweise auch aber geht immer mal wieder weg. Bin ziehmlich radlos , werde es auch beim nächtsen ergotherm. sagen ja jetzt heisst es warten und hoffen . Aber tun wir Rheumakranken das nicht immer .LG Kerze
     
  14. Matzzze

    Matzzze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna
    ergotherapie aus der ferne

    Hallo Kerze,

    nimm Dir mal einen weichen Igelball und rolle den die Unterame lang, mit leichtem Druck immer vom Ellenbogen weg, nie zum ellenbogen hin. machst du auf der innen und aussenseite bis an die schmerzenden areale heran, nicht drüber.

    viel Erfolg und schönes WE

    Gruß matze
     
  15. moniw

    moniw Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59494 Soest
    Hallo,

    wo ist denn eine rheumatische Tagesklinik? DAvon habe ich bisher noch nicht gehört.

    Ergotherapie habe ich bisher noch nicht bekommen,mein Dok will erst warten bis mein SB Antrag durch ist,weiß nur nicht warum.

    Bisher bekomme ich nur Funktionstraining da habe ich mich für Aquagym entschieden welches mir auch gut bekommt.

    LG Moni
     
  16. florenceHB

    florenceHB Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Tagesklinik

    @moniw

    ich war in der rheumatologischen Tagesklinik im Rotekreuz Krankenhaus in Bremen.

    Falls du mehr Infos haben möchtest gerne per PN.


    Gruß

    florence