Ergotherapie-Was bewirkt sie

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von IndianSummer69, 28. April 2022.

  1. IndianSummer69

    IndianSummer69 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2021
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    17
    Für was ist Ergo bei Rheuma geeignet. Hände kann ich mir vorstellen, aber was gibt es sonst noch?
     
  2. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    5.432
    Zustimmungen:
    5.750
    Ort:
    Rheinland
  3. Adolina

    Adolina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    563
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Indian Summer,
    ich habe schon seit ca. 9 Jahren Ergotherapie für die Hände. Das bringt mir viel.
    Du kannst dich ja mal in einer Praxis erkundigen, was die alles machen.
    Der Rheumatoge hat damals alles auf das erste Rezept geschrieben, was zumachen ist, und welche Beschwerden ich habe.

    LG Adolina
     
  4. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    7.033
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe Ergotherapie für die Hände und meinen linken Ellenbogen. Es werden Übungen gemacht, damit die Kraft und vor allem die Beweglichkeit erhalten bleiben.
     
  5. Adolina

    Adolina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    563
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Das mit den Übungen habe ich ganz vergessen zu erwähnen, sorry.
    Ich bekomme auch noch Kälteanwendungen für die Hände.

    LG Adolina
     
  6. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    7.033
    Ort:
    Stuttgart
    Siehste, das habe ich vergessen, ich darf meinen linken Ellenbogen bei jedem Besuch in ein kaltes Rapsbad legen.
     
    Mizikatzitatzi gefällt das.
  7. Adolina

    Adolina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    563
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Mir fällt auch noch was ein.
    Es werden auch mit Knet verschiedene Übungen gemacht. Das macht Spaß.
    Was ich auch schön finde. Zu Weihnachten wird gebastelt. Jedes Jahr mit anderen Materialien.
    Einmal, zu einer anderen Jahreszeit habe ich auch ein kleines Tablett mit Bastrand, ich hoffe, man nennt es so geflochten.
    Das war super für die Fingerfertigkeit.
    LG Adolina
     
    Pasti gefällt das.
  8. Manoul

    Manoul Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2019
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    östliches Ruhrgebiet
    Während Raha-Raßnahmen und beim Aufenthalt in einer Rheumaklinik habe ich ganz verschiedene Anwendungen bekommen, die ich alle unter Ergotherapie einordnen würde.
    Für die Hände heiße Parafinwachsbäder, heiße Rapssamenbäder, Fingerübungen mit Knete, Fingergymnastik und sanfte Fingermassage.

    Es gab aber auch Arm- und Schultermassagen und Wärmebestahlungen. Es gab auch Kälteanwendungen, das ist aber überhaupt nicht meins.

    Bei der am Wohnort verschriebenen Ergotherapie gab es auch verschiedene Anwendungen, z. B. Rückenscharben, da wird der Rücken von oben bis unten mit einem Scharbbrett kräftig bearbeitet. Das ist mitunter schmerzhaft, löst aber Verspannumgen ganz effektiv.
    Ich bekam auch Schulter-, Arm- und reichlich Fingermassagen. Dazu gab es Gelenksmobilisierung an den Fingern, was sehr angenehm ist.
    Sehr gut tut mir auch immer Tiefenmassage mit einem Novafon-Massagegerät an den Händen und Unterarmen.

    Das Gerät habe ich mir trotz richtig happigem Preis auch für Zuhause zugelegt, weil mir die Massagen so gut tun. Ich Massiere mir damit die Füße, Arme und Hände. Meine Frau löst sich damit die Faszien an den Beinen sehr erfolgreich.

    Ergotherapie für RA kann also sehr vielseitig ausfallen. Ich finde es am besten im Wechsel mit Physiotherapie. Wenn man an gute Therapeuten gerät, kann das wirklich helfen und spürbare Linderung verschaffen. :top:

    Liebe Grüße und gute Besserung wünscht Manoul ;)
     
  9. blauw

    blauw Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2021
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    50
    Hallo, die Ergotherapie ist auch dafür da ergonomisches und gelenkschonendes Arbeiten zu erklären und einzuüben. Das kann auch bedeuten dass Hilfsmittel gezeigt und erprobt werden. Es gibt für jeden Bereich des Alltags, vom Körperpflege bis Schreibhilfsmittel und Küchenhelfer sehr nützliche Hilfsmittel die die Arbeit unterstützen so dass es doch noch selbständig zu bewerkstelligen ist. Mit dazu gehören auch Schienen für die Hände. Dabei hat die Ergotherapeutin (ich nehme jetzt mal die weibliche Form da es überwiegend Frauen sind in diesem Beruf) sowohl die Ressorcen des Patientens im Blick aber auch die Wünsche und die Umwelt-Bedingungen.
     
    #9 1. Mai 2022
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2022
    Manoul, Pasti, Mizikatzitatzi und 2 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden