1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ergebnis der ersten Blutuntersuchung

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Kira, 19. April 2005.

  1. Kira

    Kira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW Kreis Paderborn
    Hallo zusammen, erst einmal danke für Euere letzten Antworten auf meine Frage!! (zu MTX). Heute habe ich beim Rheuma-Doc das erste Ergebnis der Blutuntersuchung erhalten, er war nicht sehr erfreut, da die Leberwerte daneben sind. Nach dem heutigen Gespräch wurde mir erneut Blut abgenommen. Am Mo. soll ich mich bei ihm melden, sollte es weiterhin so aussehen, will er sich etwas anderes überlegen als wohl MTX. Aber vielleicht war dies auch so ein Ausrutscher und es lag nicht am Medikament. Gleichzeitig hat er mir schon mal Folsäure-Tabletten verschrieben. Aber ich muß zunächst den Anruf und das neue Ergebnis abwarten, bevor ich MTX weiter nehmen kann. Alles Mist im Moment!!!
    Ansonsten vertrage ich das Medikament doch ganz gut. Ich weiß im Moment wirklich keinen Rat. Wer hat diese Erfahrung von Euch auch gemacht gibt es Alternativen??? Na dann will ich erst mal abwarten. Bis denne und von hier alles Gute an Euch.
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo kira,

    zu Beginn einer Mtx-Therapie können die Leberwerte für eine Weile ansteigen. Oft normalisieren sie sich aber von selbst wieder.Oft ist es einfach nur eine Anfangserscheinung. Sollten die Leberwerte aber auch nach mehreren Monaten weiter ansteigen, verträgst Du das Mittel wohl nicht. Mir ging es unter Mtx so und musste es deshalb nach 6 Monaten wieder absetzen.

    Inzwischen nehme ich Arava, das zwar ähnliche Nebenwirkungen erzeugen kann, aber bisher habe ich sie nicht, meine Leberwerte sind meistens okay (nehme Arava jetzt seit 14 Monaten).

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  3. eierwally

    eierwally Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Hi Kira,
    bei mir waren die Leberwerte anfangs 3x höher als der "erlaubte" Referenzwert. Mir wurde damals gesagt, ab 3x höher rückt die Überlegung immer näher es abzusetzen.
    Ich war damals noch in der Dosis-erhöhungs-phase, hab dann erstmal nicht erhöht und Folsäure bekommen.
    Die Leberwerte haben sich dann sehr schnell wieder gebessert, und sind auch nie wieder angestiegen (sind also jetzt im normalen Bereich), obwohl ich schon lange auf 25 mg bin, und natürlich weiterhin 3x/woche Folsäure nehme.
    Mit diesen Aussichten wünsche ich deiner Leber gute Besserung!
    Nayla