Erfahrungen zu geplanter Schwangerschaft bei RA

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Juliiiiiiiiiii, 19. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. lynn200

    lynn200 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    8
    Das ist ein wichtiges Thema! Ich wünsche allen alles Gute bei eurem Kinderwunsch. Die Erfahrungen, die hier geteilt wurden klingen ja sehr positiv!

    LG, Lynn
     
  2. Juliiiiiiiiiii

    Juliiiiiiiiiii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Seit dem es jetzt seit 2 Jahren mit cimzia nicht geklappt hat: kriege ich jetzt zusätzlich zu meinem cimzia noch quenosil. In der Hoffnung das es dadurch ruhiger wird und wir mit Hilfe von der kiwu Klinik schwanger werden.
    Mein Rheumatologe meinte ich sollte mit der Behandlung warten bis mein Rheuma ruhiger ist. Weiß nicht ob ich solange warten kann... Hoffe sehr das es hinhaut. Dauert ja ca 3 Monate bis es Wirkung zeigt.
    Ich bin gerade total gefrustet und genervt.
    Überlege ob ich trotz allem bereits mit IUI beginne...
    Vielleicht hat jemand von euch Erfahrungen mit quenosil?
     
  3. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.235
    Ort:
    Panama
    Ich denke du meinst quensyl.
    In der Suche müsstest du viele Einträge finden.

    Euch wünsche ich alles gute und , dass der Kinderwunsch sich bald erfüllt :)
     
  4. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    5.456
    Zustimmungen:
    3.112
    Juliii, zum Quensyl kann ich dir nur unabhängig vom Kiwu über meine Erfahrungen berichten. Nach drei bis vier Monaten hat es damals bei mir gewirkt.

    Ich habe es 13 Jahre lang genommen und im April versuchsweise abgesetzt. Seit Anfang August nehme ich es wieder und warte auch auf die Wirkung.

    In Sachen Kiwu wünsche ich euch viel Erfolg, Ruhe und Gelassenheit.
     
  5. Juliiiiiiiiiii

    Juliiiiiiiiiii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Danke!
    Ja ich hoffe langsam auch Mal auf Ruhe. Seit 2 Jahren geht es leider gesundheitlich nur bergab, trotz optimistischer Haltung etc.
    Wenn quenosyl wirkt sind es dann schon 2 Jahre und 5 Monate...
    Also heißt es wieder warten..
     
  6. Engel-ina

    Engel-ina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Ein Ort in Hessen
    Hallo nun ist es so weit wir sind schwanger soweit auch alles gut soweit alles gesund bis vor ein paar Tagen haben Schmerzen erst nur im Arm und jetzt in den Beinen es nervt mich schon sehr ich dachte in der schwangerschaft wird es besser :(
    Vielleicht ging es dem ein oder anderen ähnlich. Und ihr könnt mir sagen was ich machen kann
     
    stray cat gefällt das.
  7. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6.651
    Zustimmungen:
    1.783
    Ort:
    Herne
    Herzlichen Glückwunsch.
    Was anderes kann ich Dir leider nicht sagen, kommt aber sicher noch was.
     
  8. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    3.985
    Zustimmungen:
    2.275
    Ort:
    BW
    Wie schön, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und alles Gute für euch! :)
    Leider habe ich keine Erfahrungen für dich, aber vielleicht können dir ein paar "natürliche" Hilfsmittel etwas Linderung verschaffen. Ich dachte an Quarkwickel, Umschläge mit Retterspitz... Die habe ich bei meiner Tochter angewendet. Gute Besserung bezüglich der Schmerzen!
     
    Pasti, Katjes und stray cat gefällt das.
  9. Juliiiiiiiiiii

    Juliiiiiiiiiii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Herzlichen Glückwunsch!
    Wie lange hat es bei euch gedauert?
    Hab ihr es ohne oder mit Unterstützung geschafft?
    Vllt wird es im Laufe der Schwangerschaft besser :)
     
  10. Engel-ina

    Engel-ina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Ein Ort in Hessen
    Ohne aber hatt auch weit über 1 Jahr gedauert und grade jetzt wo ich nicht drann gedacht habe neuen job angefangen und sowas war es dann aufeinmal so . Hatte ja selbst garnicht damit gerechnet. Aber vielleicht war es auch genau das. Einfach weil ich mich nicht mehr verrückt gemacht habe :1syellow1:
     
    B.one und stray cat gefällt das.
  11. Juliiiiiiiiiii

    Juliiiiiiiiiii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ok... Wir sind mittlerweile bei weit über 2 Jahren...
    Oh wenn es nach Entspannung gehen würde und nicht verrückt werden wären wir schon lange Eltern...
    Euch ne schöne Zeit!
     
  12. Engel-ina

    Engel-ina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Ein Ort in Hessen
    Jetzt kommen wir zum nächsten Problem ich arbeite beim Zahnarzt am Patienten und meine Frauenärztin will mich einfach nicht ins Berufsverbot schicken. Meine Chefin nervt schon warum sie das nicht macht wir haben ständig mit Infektionskrankheiten zu tun .:(
     
  13. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.235
    Ort:
    Panama
    Kann der Hausarzt oder ein anderer Facharzt nicht?
     
  14. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.664
    Zustimmungen:
    1.373
    Würde das auch mal beim Hausarzt oder vielleicht beim Rheumatologen besprechen/ansprechen wegen Arbeiten in der Zahnarztpraxis bezüglich Infektionen. Generell denke ich aber das es da eigentlich kein Berufsverbot gibt, ihr habt doch bestimmt Schutzvorkehrungen, Desinfektion, Schutzmasken, Handschuhe usw. ?
     
    Pasti gefällt das.
  15. Engel-ina

    Engel-ina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Ein Ort in Hessen
    So jetzt ist alles durch ich darf zu Hause bleiben mir geht es auch seit ein paar Tagen schlecht Schmerzen ohne Ende. Ich dachte es wird in der schwangerschaft besser .:(
     
  16. Siri_Co

    Siri_Co Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    Erstmal Glückwunsch Engel-ina! Das ist toll!

    Schön dass es mit Berufsverbot geklappt hat. Bei mir hat es der Arbeitgeber auf Empfehlung des Betriebsarztes ausgesprochen (ich kenn es auch nur so, dass der Gyn bei Schwangerschaftsbedingten Beschwerden/Risiken und der Arbeitgeber bei Arbeitsplatzbedingten Risiken das veranlasst)

    Am Anfang der Schwangerschaft ging es mir auch erstmal schlechter ( wobei das wohl vielen Frauen ohne RA auch so geht..)
    Gegen Mitte/ Ende wurde es deutlich besser!
    Meine Rheumatologin meinte auch dass Ibu und hin und wieder Prednisolon bis 5mg in der Schwangerschaft kein Problem seien.evtl fragst du mal bei deinem Rheumatologen nach, falls die Alternatvien nicht wirklich helfen?
    Außerdem hat mir leichtes Schwangerschafts-Yoga sehr geholfen.

    Juliii ich hoffe dass das Quensyl inzwischen wirkt und ihr mit der KiWu Behandlung beginnen könnt! Ich drücke ganz fest die Daumen!
     
  17. Juliiiiiiiiiii

    Juliiiiiiiiiii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Huhu,
    Das quensyl wirkt mittlerweile und mir geht es besser.
    Wir starten in Januar mit der IVF und hoffen das es dann endlich klappt!
    Die Knie sind etwas geschwollen.. wobei das auch gut nur die Wassereinlagerungen sein können vom Cortison..
    Habe sehr viel eingelagert und die Behaarung nimmt auch deutlich zu..
    Soweit so gut. Jetzt heißt es Daumen drücken für Januar!
     
    Ducky gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden