Erfahrungen mit MTX

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von 139sternchen, 17. April 2015.

  1. Steffi1984

    Steffi1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe vor einigen Jahren MTX 15mg sc gespritzt. Das ging einige Monate recht gut und hat auch gut geholfen. Leider war es irgendwann so, dass ich 24h nach der Injektion Aphten (entzündl. Stellen) in der gesamten Mundhöhle hatte. Diese hielten sich für mind 5 Tage. Konnte zum Schluss kaum noch Essen, Ananas-Saft etc. haben leider nicht geholfen. Zudem wurde mir immer direkt nach der Spritze elendig übel. Zofran hatte ich damals noch nicht... irgendwann war es so weit, dass ich das gelbe Zeug nur noch sehen musste. Ist bis heute so.
    Ich kenne aber auch viele, denen der Wechsel von Tabletten auf Spritzen gut geholfen hat. Ich würde es auf jeden Fall ausprobieren!
    Liebe Grüße und alles Gute!
     
  2. Feffell

    Feffell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Klar werde ich es Probieren schlimmer als zuletzt kann es nicht werden.
    Mir ist von den Tabletten immer übel geworden. Kämpfe gerade mit einer Rippenfellentzündung. Kordison Therapie und Amoklav Antipiotika um das wieder hin zu bekommen. Einen Aufenthalt im Krankenhaus habe ich hinter mir, da aus heiteren Himmel mein Blutdruck auf über 220 zu 140 angestiegen war, fühlte sich wie ein Herzinfarkt an.
    Also kann es nur besser werden.
     
    #22 8. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2019
  3. Kaki

    Kaki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Bei mir hat die Umstellung von Tabletten(MTX) auf Spritzen (MTX) super gewirkt..Ich Spritzen diese schon weit über 10 Jahre.Ein Versuch ist es wert und Zeit solltest du der Umstellung auch geben.
    Gruß Kaki
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden