ERFAHRUNGEN mit INTERNETAPOTHEKEN???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von liebelein, 8. April 2004.

  1. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Aufgrund eurer, doch einigermassen schlechten Erfahrungen, auch wenn man mal sich so rumhört, hab ich mich immer geweigert aus Internet Apotheken zu bestellen.


    Vor einigen Wochen bekam ich Post von meiner KK. Sie stellte eine Internet Apo vor, mit denen sie zusammen arbeiten.
    Also:
    Versandkosten frei, wenn man ein Rezept hinschickt.
    Ansonsten spart man bei Medis die auf Rezept sind von 2,50 - 15 € . Hat man eine Befreiung, wird dieses Geld gutgeschrieben und man kann sich was aussuchen dort. Ansonsten direkt von der Rechnung abgezogen.

    jede Lieferung hat bis her total super geklappt. Innerhalb von 3 Tagen hatte ich meine Medis. Auf rezepfreie Medis und die Sachen die man halt so in Apos kaufen kann, gibt es 1 0%

    Wer mal schauen will http://www.europa-apotheek.com/

    Also , ich bin damit sehr zufrieden. Die Medis sind alle mit Namen beschriftet und der Dosis anleitung. Ein Begleitbrief mit den wichtigsten Nebenwirkungen und es wird auch Wechselwirkungen mit anderen Medis hingewiesen.
    Wie schon gesagt, sehr zufrieden und an Zuzahlungen hab ich bisher über die Hälfte gespart. Denn ein Befreiung werd ich nie kriegen.
    Dafür verdient mein mann zuviel, bzw. alleine schon die 1%ige zuzahlung ist dann schon enorm viel.
    da lag ich immer ein paar euro drunter ( alleine die medis zuzahlung. KG und Massage hab ich nimmer, weil mir da einfach die zuzahlungen zu teuer sind)
     
  2. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    europa-apoteek----

    damit hat meine bkk auch geworben...bisher hab ich aber noch nichts bei denen bestellt...da das prinzip von docmorris auch so ist.

    und eigentlich haben die sich wirklich gemausert...zu ihren anfangszeiten...und wie kiki schon schreibt...die hälfte zu sparen ist nicht ohne...bei der menge an medis....

    ein schönes wochenende wünscht euch

    liebi
     
  3. bise

    bise Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    bei Frau Antje
    am anfang kam ich mit den internetapotheken nicht klar, war alles so kompliziert für mich. doch jetzt bin ich überaus zufrieden und möchte mich an dieser stelle nochmals für den hinweis auf focus bedanken. mittlerweile habe ich viel geld gespart. es gibt in deutschland etliche apotheken, die rezeptfreie medis ca 30% billiger abgeben. bei meinem verbrauch läppert es sich. allerdings vergleiche ich für jedes medi.
    so habe ich festgestellt, dass die pettenkofer apotheke in münchen zu prima konditionen liefert. schade, dass ich nicht in münchen wohne...
    gruss
    bise
     
  4. nine

    nine Guest

    häh?

    Warum? liefern die nur innerhalb von München?
    Vergleich halt mal die Preise mit http://www.medpex.de wie gesagt, ich finde die echt billig.
     
  5. bise

    bise Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    bei Frau Antje

    antwort:

    nein, sie liefern überall hin. portofrei ab 50 €, doch per vorkasse, überweisung läuft über hypovereinsbank, bis der geldeingang bei der apotheke auftaucht, dauerte es in meinem falle immer mehr als 1 woche. nur diese umstände habe ich gemeint, als ich schrieb, schade, dass ich nicht in M. wohne. ich kann die billigen preise nicht immer nutzen, nämlich wenn ich das medi in 2-3 tagen brauche bzw. das medi weniger als 50 € kostet. alles klar?
    gruss bise
     
  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    NRW bei Dortmund
  7. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wir sind auch zu Doc Morris gewechselt, und haben aber nicht nur positives zu berichten.

    Das was mich am meisten stört, ist das wenn man mal eine ausweichadresse angegeben hat, dass dann jedes paket dort hin geht.

    Wir haben die eigentliche Anschrift von zu Hause gewählt, haben dann aber einmal gesagt, Mensch wenn es bei mir auf der Arbeit ankommt ist es besser, für dieses einemal. Meine Arbeitsstelle ist ca. 17 km entfernt.
    Die nächsten 4 Parkete wurden dann auch immer zur Arbeit geliefert.
    Dann haben wir uns zum 4 mal beschwert und darum gebeten, dass diese Adresse gelöscht wird und dann hat es auch geklappt.

    Es wäre ja alle nicht so ein Problem, aber die medis die wir bekommen sind welhe die gekühlt werden müssen, und ich fahre mit dem Bus zur Arbeit und bin mit fahren und laufen ca 50 min unterwegs.
    Und das bei ca. 30 grad ...........

    Aber das Problem war mal ist ist nicht mehr. Und deswegen haben wir auch nichts mehr gegen Doc Morris.

    Also nie die Lieferanschrift für eine (nur eine einzige )Snedung ändern und Ihr könnt dort beruhigt bestellen.

    Lieben Gruß
    Bine
     
  8. bise

    bise Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich musste in den letzten wochen öfters die erfahrung machen, dass die preise bei den deutschen internetapotheken ständig wechselten für die gängigen produkte. preisschwankungen von 4-5€ in einer apotheke für das gleiche produkt innerhalb einer woche keine seltenheit.
    also augen auf und vergleichen...
    gruss
    bise
     
  9. ignatia

    ignatia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Rippoldsau-Schapbach
    Rezeptpflichtige Medikamente bestelle ich bei DocMorris, weil ich die Hälte von den Zuzahlungen spare. Probleme hatte ich bis jetzt nicht.
    Rezeptfreie Medikamente bestelle ich meistens bei der Martinus Apotheke, hier ist allerdings ab 75,00 € versandkostenfrei (so viel habe ich selten, aber ich frage meine Freunde oder Bekannten und dann sind wir schnell bei 75,00 €). DocMorris ist viel teurer bei rezeptfreien Medis.
    Ein Vergleich lohnt sich: www.deutscheinternetapotheke.de
    Ansonsten vergleiche ich auch die Preise uns suche mir die günstigste Versandapotheke raus.

    Liebe Grüße

    @ Shirana: Ich habe mir die Europa-Apotheken-Seite angeschaut. Verstehe ich es richtig, dass wenn ich z. B. Humira dort bestelle 5,00 € als Bonus bekomme? Also gar nichts zahlen muß, sondern 5,00 € kriege? Ist das so? Das wäre noch besser wie bei DocMorris! Dann steige ich sofort um!
    @
     
    #49 13. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2006
  10. tonja

    tonja Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    apo

    ich bestelle immer bei
    www.bestendonk.de
    man muß einfach vergleichen und auf die preise achten
    tonja
     
  11. Tabby

    Tabby Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
  12. ignatia

    ignatia Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Rippoldsau-Schapbach
    @ Tabby
    Diese Vergl.maschine ist echt super! Danke!
     
  13. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hallo ihr

    schaut doch mal hier im beitrag nr. 30!

    dort steht ein portal für pillensuche (mehrere seiten)!
    dort könnt ihr auch sehen, wann die suchsites aktualisiert worden sind.


    liebelein
     
  14. HesseM

    HesseM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    DocMorris

    Hallo,

    nach vielen Jahren der schlechten Beratung und teurer Zuzahlung bin ich in den Anfängen von 0800DocMorris bei diesen gelandet.

    Erst dauerte die Lieferung wegen des Ansturms bis zu 3 Wochen. Ich richtete mich mit den Rezepten darauf ein. Mittlerweile wird in 3 - 4 Tagen geliefert. Mein eigenes Medikamentenprofil kann ich auch anfordern. So spare ich bei jeder Bestellung auf Rezept mit 4 Medis bis 15 Euros. Auf´s Jahr gerechnet mit meiner Frau sicher 280 Euro. Was will ich mehr?

    Ich weiss ja schon im Voraus, wann ich wieder neue Medikamente benötige. Die dringenden Fälle schreibt mir mein Arzt auf ein extra Rezept, das ich dann bei einem hiesigen Apotheker einreiche. Da nervt mich schon die normale Zuzahlung wieder.

    Fazit: Ich bin voll und ganz zufrieden mit DocMorris

    Liebe Grüße

    HesseM
     
  15. Speedy (HeJo)

    Speedy (HeJo) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Hannover
    doc morris

    Hallo Ihr lieben,

    ich bestelle meine dauermedikamente jetzt schon seit 3 jahren bei doc morris und nur noch die akutmedikamente oder btm hole ich hier bei unserer apotheke vor ort.

    ich muß sagen, ich hatte in all den jahren noch nie probleme mit doc morris! die medikamente sind innerhalb zwei tage (selten länger) da und außerdem spare ich auch noch pro medikament die hälfte der regulären zuzahlung, bekomme aber für die krankenkasse die volle zuzahlung bescheinigt. das heißt, daß wir von den 280 € die mein mann und ich im jahr an zuzahlungen selber tragen müssen, wir fast die hälfte (kommt immer drauf an wie viele btm-, akutmedikamente oder auch kosten für KG anfallen) sparen.
    Ist man dann von der Zuzahlung für den rest des jahres endlich von der kasse befreit worden, lohnt sich das beziehen der medikamente über doc morris weiterhin besonders!
    man bekommt dann nämlich pro bestellten, rezept- und zuzahlungspflichtigen medikament ein treuebonus von 2,50 € gutgeschrieben!! Sobald sich ein mindestbetrag von 30 € angesammelt hat (was ja bekanntlich bei uns rheumis recht schnell geht, ist jedenfalls bei mir so), wird einem der betrag aufs konto überwiesen. Man verdient also praktisch mit dem bestellen der mekikamente bei doc morris sogar noch geld! Ich find das eine gute sache!

    gerade heute ist wieder meine medikamentenbestellung von doc morris mit dhl bei mir angekommen. hatte am donnerstag neue rezepte über unter anderem lantarel, arava und prednisolon bekommen und diese noch am gleichen tag zu doc morris geschickt. somit waren die rezepte gestern dort angekommen und heute trudelte die bestellung schon bei mir ein. schneller geht es nun wirklich nicht, oder!?
    zu meiner freude haben sie mir mitgeteilt, daß sich mein treubonus von vorher 27 € nun auf 46 € beläuft und mir der betrag auf mein konto überwiesen wird. :) :D

    wie gesagt, ich habe mit doc morris durchweg nur positive erfahrungen gemacht und kann diese versandapotheke nur guten gewissen weiterempfehlen.

    Es grüßt Euch,

    Speedy :)
     
  16. bise

    bise Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    bei Frau Antje
    mir ist aufgefallen, dass sehr viele medis, die ich brauche, bei doc morris viel teurer sind als bei den anderen internetapotheken. vor jeder bestellung vergleiche die einzelnen apo-angebote miteinander. die differenzen sind erheblich.
    gruss
    bise
     
  17. Hofi

    Hofi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo

    Das kann ich nur bestätigen. Allerdings habe ich meistens auch nur Rezepte dort bestellt, denn rezeptfreie Medis sind häufig recht teuer, zumindestens die für meinen Bedarf.
    Unter Preisfuchs.de suche ich dann nach den günstigsten rezeptfreien Medis.

    mfg Hofi
     
  18. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.781
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hofi...

    genauso mach ich es auch schon, wie hier beschrieben, seit jahren.

    das mit dem preisvergleich hab ich hier auch bei r-o gefunden.
    es gibt sogar mehrere sites,die unterschiedliche ergebnisse anzeigen:

    nochmal zur wiederholung, da ich weiss, das viele nicht alle beiträge lesen

    http://www.medinfo.de/index.asp?r=1042&thema=Preisvergleich

    es lohnt sich auf alle fälle.

    grü´ßle und schönes wochenende

    liebi
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden