Erfahrungen Hyaloronspritzen

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von Mik79, 28. Juni 2017.

  1. Mik79

    Mik79 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo zusammen

    Ich bin ja auch wegen der Retropatellararthrose und Knorpelschaden in Behandlung beim Orthopäden und Schmerztherapeut

    Nun empfehlen mir beide schon länger Hyaloronspritzen
    Ich hab dabei allerdings kein gutes Gefühl, zum einen, die Chance das es hilft bei 50:50 steht, dann das Infektionsrisiko und die Kosten.

    Zudem ist das ja wieder nur gegen die Symptome und nicht gegen die Ursache und zögert das unvermeidliche hinaus und die Zerstörung schreitet ja weiter voran.

    Mittlerweile kann ich mein Knie nicht mehr bewegen und hab Dauerschmerzen, inwieweit das Rheuma mit reinspielt weiß ich eben auch nicht.
     
  2. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    2.083
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich hatte früher eine heftige Arthrose in beiden Knien (inzwischen habe ich TEPs). Mein Orthopäde meinte, er könne mir Hyaloron spritzen, aber da würde er mir nur das Geld aus der Tasche ziehen, helfen würden die Spritzen nämlich nicht.

    Was das Infektionsrisiko angeht: Ich habe einige Kortisonspritzen direkt ins Knie bekommen (bei dem oben erwähnten Orthopäden), dort wurde sehr gründlich desinfiziert, sogar mehrmals, ich hatte keinerlei Probleme danach.

    LG; Inge
     
  3. Mik79

    Mik79 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Und nun geht es dir gut mit deinen teps?
    Darf ich fragen, wie alt du bist?

    Wenn wirklich die Arthrose und der Knorpelschaden mir so Probleme bereiten, wäre ich mittlerweile einem tep oder Schlitten nicht abgeneigt.
    Der Arzt meinte, das Narbengewebe wäre das, was mir Schmerzen bereitet.

    Da auch der Arzt meinte, das die Konservativen Möglichkeiten ausgeschöpft sind.
     
  4. aischa

    aischa Guest

    Hallo mik,

    wie sinela schon sagte, hyaloron nützt in den meisten fällen nix!
    wende dich doch an das endoprothetik zentrum stuttgart!
    solche zentren haben sicher die meisten erfahrungen was TEPs anbelangt! und hole immer vor so großen eingriffen eine 2te Meinung ein!
    in dem zentrum in den ich operiert wurde, hat sogar eine eigene sprechstunde nur für 2te meinungen!
     
  5. Mik79

    Mik79 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Hyaloronspritzen bin ich auch eher abgeneigt, da ich meine, das man so langsam etwas an der Ursache machen sollte.

    Danke, ich Google gleich mal nach dem Zentrum, klingt gut mit Sprechstunde 2te Meinung

    War nämlich in Pforzheim in der Klinik zwecks zweitmeinung und der Termin war richtig mies
     
  6. aischa

    aischa Guest

    Mik, ich wurde in einem zentrum in bayern operiert....dort gibt es diese sprechstunde!!
     
    Mik79 gefällt das.
  7. Mik79

    Mik79 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Achso okay

    Hab gerade geschaut in meiner Ecke
    Da gibt es zwar das Zentrum aber steht nichts von Sprechstunde

    Der Arzt meinte allerdings, solange mein knie versteift ist, kann m und darf man eh nichts machen
     
  8. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    2.083
    Ort:
    Stuttgart
    Mir geht es klasse mit den TEPs! Das rechte Knie zwickt noch ab und an beim Treppen laufen, aber ansonsten bin ich beschwerdefrei. Und bin wieder total mobil, es ist wie ein Wunder. Die Operationen waren im Dez. 15 und Mai 16, bei beiden war ich 55 Jahre alt. Ich war übrigens beide Male in der Baumann-Klinik in Stuttgart und würde da jederzeit wieder hingehen (die Reha war dann in Bad Urach). Kompetente Ärzte, sehr nette Schwestern und Pfleger und auf die erste OP habe ich nur 2 Monate gewartet (auf den Untersuchungstermin 2 Wochen).

    Wenn du magst, können wir ja mal telefonieren. Schreib mich einfach per PN an und ich gebe Dir dann meine Nummer (oder du gibst mir deine, ganz wie du möchtest).
     
  9. Mik79

    Mik79 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Das freut mich sehr zu hören, das es dir damit soviel besser geht und ging ja dann doch alles recht flott

    Meine Nummer geb ich ehrlich gesagt ungern raus, aber ich freue mich auch über PN oder eben in den Beiträgen
     
  10. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    2.083
    Ort:
    Stuttgart
    Ich hätte dir ja auch meine Nummer gegeben. ;)
     
  11. Mik79

    Mik79 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    :balloon:
    Lieb von dir, aber schreiben ist mir lieber
     
  12. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    2.083
    Ort:
    Stuttgart
    Siehste, mir ist telefonieren lieber, da meine Finger nicht so gerne tippen. Ist aber okay, war ja nur ein Angebot. ;)
     
  13. Mik79

    Mik79 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Das ist auch sehr nett, Dankeschön
    Und ich telefoniere nicht so gerne :biggrinflip: bin froh, mal nicht reden zu müssen
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden