1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungdaustausch

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von kitty82, 23. September 2006.

  1. kitty82

    kitty82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm Westf.
    Hallo ihr lieben,
    vor ca. 2 Wochen habe ich erfahren das ich unter einer Chronischen Bindegewebserkrankung/Kollagenose leide.Geäußert hat sich dieses durch starke Gelenk schmerzen in Armen und Beinen bis hin zu Kraftverlust in meinen Händen.:(
    Nachdem dann ein Reumathologe mein Blut untersuchen lassen hat,sind ihm die erhöhten ANA werte aufgefallen.
    Daraufhin habe ich erstmal Predni gegen die Schmerzen bekommen und eine Überweisung zum Augenartzt.Dann hat er mir eine Chlororchin/Resochin Therapie empfohlen vor der ich jetzt ein wenig Angst habe,da ich nicht genau weiß was dann so auf mich zukommt.Predni musste ich jetzt absetzen da es mir nicht so gut damit ergangen ist.
    Tja ich weiß auch nicht so genau was da jetzt so alles passiert...:confused:Mein Arzt meinte nur ich solle keine Angst haben.Tja aber wie soll man keine Angst haben wenn ein Arzt einenm sagt ,,Ihr Körper bekämpft sich selbst´´
    Weiß zufällig jemand irgendwas darüber?????
     
    #1 23. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2006
  2. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Kira,

    sicherlich kann es bei Medikamenten immer zu Nebenwirkungen kommen, denn es gibt leider kein Präparat welches eine Wirkung erziehlt, aber keinerlei Nebenwirkungen nach sich ziehen kann (wer behauptet er hätte das ultimative risikofreie und noch potend wirkende Mittel der lügt!!). Wichtig ist nur, dass man sich an die Empfehlungen, die man erhält hält. Bei Resochin ist es wichtig, dass Du regelmäßig - wenn ich mich recht erinnere alle 3 - 4 Monate - einen Augenarzt aufsuchst zwecks Kontrolle. Da dieses Medi leider dazu neigt sich auf die Augen zu "legen".
     
  3. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt